888sport Einzahlung

Bei 888sport handelt es sich um eines der populärsten Sportsbooks am Markt, wobei dieses aktuell 39 verschiedene Sportarten umfasst. Ein ganz wesentliches Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Bookie sollte immer die Auswahl an Sportwetten Zahlungsmethoden sein, die der Buchmacher anbietet. Im Folgenden zeigen wir euch, welche Einzahlungsmöglichkeiten 888sport seinen Kunden bietet und worin mögliche Vor- oder Nachteile der 888sport Einzahlung liegen.

888sport Zahlungsmethoden Übersicht Desktop Vertikal

888sport Einzahlung

Der oben angeführte Screenshot zeigt es schon: Bei 888sport gibt es eine ausgewogene Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten. Diese umfasst von der Kreditkarten-Einzahlung über E-Wallets bis hin zur Online Banküberweisung eigentlich sämtliche Methoden, die man sich von einem gestandenen Buchmacher erwartet. Besonders erfreulich aus unserer Sicht ist natürlich die Tatsache, dass 888sport eine PayPal Sportwetten Einzahlung anbietet. Oft genug sucht man diese Option nämlich auch bei etablierten Buchmachern vergeblich – obwohl PayPal das beliebteste E-Wallet Deutschlands ist. Außerdem gibt es mit der Paysafecard auch die Möglichkeit einer Prepaid-Karten Einzahlung. In der Mobilversion sieht das ganze übrigens so aus:

888sport Einzahlung

Kleiner Hinweis an dieser Stelle: Dass im Screenshot bei den Überweisungsservices Giropay fehlt, eps aber vorhanden ist, hat den einfachen Grund, dass der Account, der im Beispiel eingeloggt war, mit Wohnsitz in Österreich registriert ist. Das heißt 888sport stimmt die Möglichkeit der Online Überweisung gleich mit den Wettkonto-Daten ab. Bei einem User, der einen Hauptwohnsitz in Deutschland angegeben hat, steht an Stelle von eps dann eben Giropay. Für alle verfügbaren Bezahlvarianten in der 888sport App Ansicht, müsst ihr einfach nur auf „Mehr“ tippen und schon erscheinen die E-Wallet und Prepaid-Card Optionen.

888sport Einzahlung – Limits, Gebühren etc. im Überblick

Im folgenden sehen wir uns nun die verschiedenen Einzahlungsbedingungen an. Leider hat man es bei 888sport verabsäumt, die Limits einfach bei den jeweiligen Bezahlvarianten anzuführen. Es braucht sowohl in der Desktop-Version als auch in der App einen zusätzlichen Klick, damit man den Mindesteinzahlungsbetrag sowie den Höchstbetrag findet. Das hätte man auch etwas einfacher haben können. Damit ihr euch für den Vergleich nicht durch alle Methoden durchklicken müsst, haben wir die Infos zur 888sport Einzahlung für euch hier zusammengefasst:

Kreditkarte / Debitkarte
  • Visa: Limits 10€ – 3.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Mastercard: Limits 10€ – 1.500€ – keine Gebühren – sofort
  • Diners: Limits 10€ – 9.000€ – keine Gebühren – sofort

888sport unterscheidet bei den Limits zwischen Höchstbeträgen pro Einzahlung, sowie täglichen und monatlichen Höchstbeträgen. Die Limits sind zudem abhängig davon, ob man seinen Account mittels ID verifiziert hat oder nicht.

Online Überweisung
  • EPS/Giropay/Sofort/Trustly: Limits 10€ – 3.000€ – keine Gebühren – sofort

Die täglichen Limits können je nach Überweisungsmethode variieren. Auch hier gilt: Limits können erst nach Konto-Verifizierung mittels ID geändert werden.

E-Wallets
  • PayPal: Limits 10€ – 3.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Skrill: Limits 10€ – 10.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Neteller: Limits 10€ – 10.000€ – keine Gebühren – sofort
  • MuchBetter: Limits 10€ – 10.000€ – keine Gebühren – sofort
Prepaid Services
  • Paysafecard: Limits 10€ – 1.000€ – keine Gebühren – sofort
Banküberweisung (Wire Transfer)
  • Mindesteinzahlung 85€ bis max. 3000€ – gebührenfrei – 3-5 Werktage

Für die herkömmliche Banküberweisung liegen die Limits bei einem sehr hohen Mindesteinzahlungsbetrag von 85€ bis zur Obergrenze von 3.000€ pro Einzahlung. Leider konnten wir keinerlei Informationen zur Bearbeitungsdauer finden. Aus Erfahrung wissen wir aber, dass herkömmliche Banküberweisungen meist 3-5 Werktage in Anspruch nehmen, ehe das Geld tatsächlich auf dem Spielkonto landet. Angesichts der hohen Mindesteinzahlung und der wahrscheinlich längeren Bearbeitungsdauer würden wir daher von einer Banküberweisung abraten.

Auszahlung bei 888sport

Wie üblich muss man sich als Neukunde bei 888sport vor der ersten Auszahlung verifizieren. Das ist eine generelle Lizenzbestimmung für Bookies in der EU. Für die Verifizierung sind folgende Dokumente als Scan erforderlich: ein gültiger Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein – Unterschrift und Foto gut sichtbar) sowie ein Adressnachweis. 888sport User, die mit Kreditkarte eingezahlt haben, müssen zudem eine Kopie der Karte schicken. Dabei sollte man unbedingt die mittleren 8 Ziffern der Kreditkartennummer sowie die dreistellige Sicherheitszahl auf der Rückseite unkenntlich machen. Wichtig ist, dass die Unterschrift klar erkenntlich ist.

888sport Zahlungsmethoden Mobil App Übersicht

Neben den Verifizierungsbestimmungen gibt es natürlich auch für die Auszahlung bei 888sport ein paar weitere Konditionen, die erfüllt sein müssen, damit der gewünschte Betrag auch ausgezahlt wird. So gilt die Closed-Loop Policy, das heißt man muss mit der selben Methode auszahlen, mit der man auch eingezahlt hat. Gibt es für die gewählte Einzahlungsmethode keine entsprechende Auszahlung (z.B. 888sport Paysafecard), dann wird via Banküberweisung ausbezahlt. Folgende Mindestbeträge werden dabei geltend:

  • Banküberweisung Mindestauszahlung: 15€
  • Skrill/Neteller/PayPal/ Mindestauszahlung: 4€
  • Kreditkarten Mindestauszahlung: 4€

Werden alle oben genannten Bedingungen erfüllt, dann sollte der angeforderte Auszahlungsbetrag innerhalb von 24h (E-Wallets) oder 2-3 Werktagen überwiesen werden. Bei Problemen kann der Kundensupport von 888sport jederzeit kontaktiert werden.

Unser Fazit zu den 888sport Zahlungsmethoden

In Summe lässt sich also festhalten, dass 888sport in puncto Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten sicher mit den Besten der Branche mithalten kann. Zwar gehört man noch nicht zum Kreis der Bitcoin Buchmacher, aber diese Option fehlt auch bei größeren Wettanbietern wie Tipico oder Bwin. Und der Krypto-Hype ist ja bekanntermaßen auch vorerst wieder verpufft. Die wichtigsten Optionen von E-Wallets, über online Überweisung und Prepaidkarten sind vorhanden und die Konditionen absolut okay. Nur von einer klassischen Banküberweisung (Wire Transfer) würden wir angesichts der sehr hohen Mindesteinzahlung abraten.

Für detailliertere Infos zu den unterschiedlichen Zahlungsmethoden empfehlen wir euch, einen Blick auf unseren Beitrag zur 888sport PayPal Einzahlung und zur 888sport Banküberweisung.