Admiralbet Einzahlung

Der österreichische Wettanbieter Admiral ist für deutsche Wettfans unter dem Namen Admiralbet und unter der Domain admiralbet.de verfügbar. Der Buchmacher ist nicht nur wegen seiner Kooperation mit Baywatch Star David Hasselhoff, sondern auch für sein umfangreiches Wettangebot in Sachen Fußball bekannt. Wir haben uns einmal die Sportwetten Einzahlungsmöglichkeiten für User, die bei Admiralbet einzahlen wollen, angesehen und die Konditionen verglichen. Außerdem zeigen wir dir, mit welchen Methoden eine Auszahlung deines Wettguthabens möglich ist.

Admiralbet Startseite Mobil
Die Startseite von Admiralbet in der Mobilversion des Bookies

Wie kann ich bei Admiralbet einzahlen?

Ganz am Anfang steht natürlich die Registrierung beim Wettanbieter. Hierbei gilt es zu beachten, dass Admiralbet schon bei der Anmeldung überprüft, ob du auch mit einer deutschen IP Adresse auf Admiralbet.de zugreifst. Sollte das der Fall sein, dann steht der Einzahlung beim Buchmacher nichts im Wege. Folgende Zahlungsmethoden stehen dir dabei zur Verfügung:

Kreditkarte

  • Akzeptierte Kreditkarten: VISA, Mastercard
  • Mindesteinzahlung: 20 Euro
  • Maximale Einzahlung: 2.000 Euro
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Auszahlung erfolgt per Banküberweisung

Sofortüberweisung mit Giropay

  • Mindesteinzahlung: 20 Euro
  • Maximale Einzahlung: 2.000 Euro
  • Keine Gebühren
  • Einzahlung erfolgt sofort
  • Auszahlung erfolgt via Banküberweisung

E-Wallets PayPal & Skrill

  • Mindesteinzahlung: 20 Euro
  • Maximale Einzahlung: 2.000 Euro
  • gebührenfrei
  • Geld sofort auf dem Konto
  • Auszahlung via PayPal und Skrill möglich

Admiral Wettgutschein

  • Betrag wird sofort gutgeschrieben
  • Auszahlung von Gewinnen aus Gutscheinen erfolgt per Banküberweisung

Die Admiralbet Einzahlung lässt eigentlich kaum Wünsche offen, vor allem die Verfügbarkeit einer PayPal Sportwetten Einzahlung ist sehr begrüßenswert, da gerade in Deutschland dieser E-Wallet Service etabliert ist und sich großer Beliebtheit erfreut. Auch die Möglichkeit einer Einzahlung mit einem Sportwetten Gutschein ist ein feine Sache.

Einzahlungsmöglichkeiten bei Admiralbet
Besonders erfreulich: Admiralbet bietet eine Einzahlung mit PayPal an

Während die meisten gängigen Einzahlungsmöglichkeiten also im Angebot enthalten sind, vermissen wir leider die Möglichkeit einer Paysafecard Einzahlung. Diese gibt es zwar beim österreichischen Pendant unter admiral.at, das deutsche Wettportal zählt jedoch (noch) nicht zum Kreis der Paysafecard Wettanbieter. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern halten wir dich natürlich auf dem laufenden.

Auch bei den Konditionen gibt es einen kleinen Kritikpunkt. Wir finden den Einzahlungsbetrag von 20 Euro etwas hoch und den Maximalbetrag von 2000 Euro etwas zu niedrig angesetzt. Hier wäre ein größerer Spielraum wünschenswert. Ansonsten gibt es aber an den Konditionen für die Einzahlung bei Admiralbet nichts auszusetzen. Der Buchmacher verrechnet keinerlei Gebühren und bei allen Zahlungsmethoden landet das Geld sofort auf deinem Wettkonto.

Wie funktioniert die Auszahlung bei Admiralbet.de?

Wer erfolgreich wettet, der will natürlich auch irgendwann seine Gewinne zu Cash machen. Idealerweise bietet der Wettanbieter deines Vertrauens dafür eine sichere und unkomplizierte Auszahlung. Bei Admiralbet gilt, wie bei praktisch allen Buchmachern auch, die Regel, dass dein Wettkonto vollständig verifiziert sein muss, ehe du eine Auszahlung beantragen kannst. Schließlich muss der Wettanbieter ja auch überprüfen, ob deine Angaben stimmen.

Wie kann ich mein Admiralbet Wettkonto verifizieren?

Um die Kontoverifizierung einzuleiten, gehe einfach im Menü auf den Punkt „Auszahlung“. Dort wird dich Admiralbet dann darauf hinweisen, dass du vor deinem ersten Antrag auf Auszahlung noch folgende Daten übermitteln musst:

  • Kopie eines Lichtbildausweises (Führerschein, Personalausweis)
  • Bestätigung deiner Handynummer

Das alles kannst du im Handumdrehen erledigen, indem du eine Kopie deines Ausweises direkt bei Admiralbet.de hochlädst und dann im weiteren Schritt deine Handynummer verifizierst. Ist der Prozess der Kontoverifizierung dann abgeschlossen, stehen dir abhängig von deiner gewählten Einzahlungsmethode folgende Optionen für die Auszahlung zur Verfügung:

Banküberweisung
  • Wenn die Einzahlung zuvor via Giropay, Kreditkarte oder Wettgutschein erfolgt ist
  • Mindestauszahlung: 20 Euro
  • Maximaler Auszahlungsbetrag: kein Limit
  • Bearbeitung / Dauer: mehrere Werktage
  • Gebühren / Spesen: keine
PayPal
  • Wenn Guthaben mit PayPal eingezahlt wurde
  • Mindestauszahlung: 20 Euro
  • Maximale Auszahlung: 10.000 Euro
  • Dauer: innerhalb 24 Stunden
  • Auszahlung ist gebührenfrei
Skrill
  • Verfügbar wenn Guthaben mit Skrill eingezahlt wurde
  • Mindestauszahlung: 20 Euro
  • Maximale Auszahlung: 10.000 Euro (pro Tag & Kunde)
  • Dauer: innerhalb 24 Stunden
  • Auszahlung ist gebührenfrei

Leider gibt es nicht die Möglichkeit Gewinne aus Sportwetten wieder auf die Kreditkarte zurückzubuchen. Ist die Einzahlung mit VISA oder Mastercard erfolgt, dann wird per Banküberweisung ausgezahlt. Diese kann dann auch gut und gerne mal ein paar Tage in Anspruch nehmen. Die Auszahlung per E-Wallet, wie bei PayPal und Skrill, ist da schon deutlich effizienter.

Alles in allem können wir der Admiralbet Ein- und Auszahlung ein solides bis gutes Zeugnis ausstellen, wenngleich es in ein paar Bereichen noch Luft nach oben gibt. Wenn du noch mehr zum Bookie erfahren möchtest, dann dürfen wir dich an dieser Stelle auf unseren Beitrag zur Admiral Einzahlung verweisen – dort siehst du dann auch wie eine Einzahlung mit Paysafecard aussieht.