bet365 Apple Pay

Seitdem Apple Pay vor knapp einem Jahr für User in Deutschland verfügbar gemacht wurde, hat sich auch bei den Buchmachern etwas getan. Immer mehr Wettanbieter haben Apple Pay in ihre Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten aufgenommen. Das ist natürlich für Wettfans, die bevorzugt auf ihrem Smartphone Wetten platzieren, eine tolle Sache. Bei einem Traditionsbookie wie Bet365, der auch in Deutschland einen sehr großen Kundenstamm hat, darf natürlich Apple Pay als Einzahlungsmöglichkeit nicht fehlen. Wir haben uns angesehen, wie du per iPhone bei Bet365 dein Wettkonto aufladen kannst und welche Konditionen dabei gelten. Bevor wir dir zeigen, wie die Einzahlung funktioniert, gibt es einmal die wichtigsten Fakten im Überblick.

bet365 Apple Pay – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 5 Euro
  • Maximaler Einzahlungsbetrag: 5.000 Euro
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Nur in Deutschland verfügbar
  • Nur via bet365 iOS App möglich
  • Auszahlung erfolgt per Banküberweisung zu den entsprechenden Konditionen

Mit Apple Pay bet365 Wettkonto aufladen – so geht’s

Aktuell ist die Einzahlung mit Apple Pay nur für bet365 Kunden aus Deutschland verfügbar, die auf einem Apple Pay fähigen Endgerät die bet365 App installiert haben. Ist das der Fall, dann muss man sich einfach nur in der App anmelden bzw. sein Konto per Touch oder Face ID öffnen und zur Einzahlung gehen. Dort findet man neben anderen bet365 Einzahlungsmöglichkeiten wie z.B. der Kreditkarte oder Paysafecard auch die Apple Pay Option.

bet365 Sportwetten Einzahlung mit Apple Pay in der bet365 App
Wähle Apple Pay für deine bet365 Einzahlung und deinen gewünschten Einzahlungsbetrag

Für die Apple Pay Sportwetten Einzahlung bei bet365 gilt ein Limit von 5€ bis 5000€ pro Einzahlung. Wenn du zum ersten Mal beim Buchmacher dein Wettkonto mit Guthaben auflädst, dann musst du ein persönliches Einzahlungslimit pro Tag, Woche oder Monat angeben. Hier ist bet365 in Sachen Spielsuchtprävention absolut vorbildhaft.

Du gibst also deinen gewünschten Einzahlungsbetrag ein und tippst auf den Einzahlungsbutton um deine Eingabe zu bestätigen. Nun kommt direkt auf dein iPhone die Anfrage, dass du die Bezahlung mit Apple Pay bestätigen musst. Das geschieht durch den Abgleich biometrischer Daten, das heißt entweder via Touch ID (Fingerabdruck) oder bei neueren Apple Geräten per Face ID. In Sekundenschnelle ist dann die Einzahlung auch schon wieder abgeschlossen und dein Wettkonto aufgeladen. Schneller, effizienter und sicherer geht momentan eigentlich kaum. Solltest du über ein Apple Pay fähiges Endgerät verfügen, den Bezahlservice aber noch nicht eingerichtet haben, dann kannst du dir im folgenden Video ansehen, wie das Ganze funktioniert:

Da aber Apple Pay Zahlungen deine Kreditkarte belasten empfehlen wir dir unbedingt ein vernünftiges persönliches Limit festzulegen. Sonst kann es bei der Kreditkartenabrechnung schnell einmal ein böses Erwachen geben.

Kann ich mit Apple Pay Wettguthaben auszahlen?

Aktuell ist eine Auszahlung von gewonnenen Wetten mit Apple Pay nicht möglich. Bet365 verweist hier auf die klassische Banküberweisung, die aber natürlich deutlich weniger effizient als die Einzahlung per Apple Pay ist. Außerdem sind Auszahlungen per Banküberweisung erst ab 40 Euro möglich. Wer also eine gleichermaßen schnelle und effiziente Auszahlung wie Einzahlung sucht, der ist aktuell noch mit den E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller besser beraten.

Bei uns kannst du natürlich alle entsprechenden Infos zur Ein- und Auszahlung mit Skrill und Co finden, allen voran zur PayPal Sportwetten Einzahlung. Schließlich ist PayPal in Deutschland mit über 20 Millionen aktiven Usern klar der beliebteste Anbieter für Online Bezahlungen.