Unibet Apple Pay

Sportwetten mit Apple Pay bezahlen wird zunehmend zum Trend, da immer mehr Wettfans ihre Tipps auf dem Smartphone abgeben und auch Ein- und Auszahlung auf diesem Weg erledigen wollen. Aktuell gibt es für das Bezahlen am Handy wohl keinen effizienteren und sichereren Service als Apple Pay. Dementsprechend wird es für Wettanbieter immer wichtiger, die Einzahlung via iPhone anzubieten. Auch beim schwedischen Buchmacher Unibet gibt es mittlerweile die Möglichkeit mit Apple Pay Wettguthaben ein- und auszuzahlen. Wir haben die Methode getestet und auf Stärken und Schwächen überprüft. Bevor wir ins Detail gehen, werfen wir erst einmal einen Blick auf die wichtigsten Fakten zu Apple Pay bei Unibet.

Unibet Apple Pay – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Maximaler Einzahlungsbetrag: 13.000 Euro*
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • 100% Sportwetten Bonus mit Apple Pay bis 100 Euro
  • Nur in Unibet Mobilversion im Safari Browser möglich
  • Auszahlung via Banküberweisung
  • Nur für Kunden aus Deutschland verfügbar

*aufgrund von Änderungen bei den gesetzlichen Rahmenbedingungen gilt für Kunden, die sich aus Deutschland bei Unibet registrieren ab sofort ein Einzahlungslimit von maximal 1000 Euro.

Mit Apple Pay Unibet Wettkonto aufladen – so geht’s

Um mit Apple Pay bei Unibet einzahlen zu können, muss man zuerst ein paar Voraussetzungen erfüllen. Neben einem aktiven Wettkonto beim Buchmacher muss man natürlich auch über ein Apple Pay fähiges mobiles Endgerät verfügen. Außerdem ist der Service nur für Kunden zugänglich, die sich mit einer deutschen IP einloggen und die Unibet auf der mobilen Seite im Safari Browser von Apple aufrufen. Trifft das alles zu, dann findest du im eingeloggten Zustand auch Apple Pay in der Liste der Unibet Zahlungsmöglichkeiten.

Apple Pay bei Unibet
Apple Pay in der Mobilversion von Unibet

In der Übersicht der Zahlungsmethoden geizt Unibet auch nicht mit Informationen. Wir sehen auf einen Blick dass die Limits für Apple Pay bei 10 und 13.000 Euro liegen und dass die Einzahlung gebührenfrei ist. Um nun zur Einzahlungsmaske zu gelangen tippst du einfach auf die Zeile mit Apple Pay. Nun kannst du den gewünschten Einzahlungsbetrag festlegen. Dabei gibt es One-Tap Optionen ab 30 Euro, selbstverständlich kannst du aber auch selbst festlegen, wie viel du einzahlen möchtest.

Unibet Apple Pay Einzahlungsfenster

Für die erste Einzahlung nach der Registrierung gibt es bei Unibet übrigens die Möglichkeit einen 100% Willkommensbonus bis 100 Euro zu ergattern. Der folgende Link führt dich direkt zum Angebot.

Um deine Auswahl zu bestätigen, tippe einfach auf den gelben Einzahlungsbutton. Nun fasst Unibet noch einmal die entsprechenden Infos zur Einzahlung zusammen. An dieser Stelle kannst du übrigens immer noch die Einzahlung abbrechen. Stimmt der angezeigte Betrag, dann wähle den Button mit dem Apple Symbol.

Apple Pay Einzahlung bestätigen
Wir haben uns dann doch für eine 30€ Einzahlung entschieden

In weiterer Folge öffnet sich Apple Pay und du musst die Einzahlung nur noch per Gesichtserkennung oder Fingerabdruck bestätigen. Danach landet das Geld sofort auf deinem Unibet Wettkonto und kann auf Sportwetten platziert werden. Wie bereits erwähnt, verrechnet Unibet für die Abwicklung der Transaktion keinerlei Gebühren.

Unser Fazit zur Apple Pay Einzahlung bei Unibet

Aktuell gibt es schlicht und einfach keinen besseren Service für Bezahlen am Handy als Apple Pay. Die Anwendung ist gleichermaßen einfach wie sicher und effektiv. Durch die Verifizierung von Transaktionen via Touch oder Face ID spart man sich außerdem die Eingabe von Kontonummern, Passwörtern und allerhand weiterer LogIn Daten. Gleichzeitig wird durch den Abgleich deiner einzigartigen biometrischen Daten sichergestellt, dass ausschließlich du eine Bezahlung bestätigen kannst.

Wie gut schneidet Apple Pay nun im Vergleich mit anderen Einzahlungsmöglichkeiten bei den Konditionen ab? Nehmen wir einmal die Unibet Paysafecard Einzahlung zum Vergleich. Die Paysafecard gilt schließlich als eine der unkompliziertesten Sportwetten Zahlungsmethoden am Markt. Eine Einzahlung mit Paysafe ist bei Unibet ab 10 Euro möglich – so wie mit Apple Pay. Beim Höchstbetrag kann die Paysafekarte aber nicht mehr mithalten. Hier hat Apple Pay mit dem 13-fachen Betrag klar die Nase vorne. In puncto Effizienz ist die Einzahlung per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung ohnehin nicht zu schlagen. Auch hier sehen wir Apple Pay im Vorteil. Wer also auf der Suche nach dem aktuell einfachsten und gleichzeitig sichersten Weg für eine Einzahlung ist, der wird bei Apple Pay fündig. Bleibt also eigentlich nur noch eines zu klären: Wie sieht es mit der Auszahlung aus?

Kann ich bei Unibet mit Apple Pay auszahlen?

Nein. Aktuell ist eine Auszahlung via Apple Pay noch nicht möglich. Wer also auf diesem Weg sein Wettkonto aufgeladen und erfolgreich gewettet hat, der muss bei der Auszahlung mit der klassischen Banküberweisung vorlieb nehmen. Diese dauert leider üblicherweise etwas länger als Auszahlungen über E-Wallet Services à la Neteller oder Skrill (die Unibet PayPal Einzahlung gibt es ja leider nicht mehr). Wie bei allen anderen Wettanbietern auch, musst du dich natürlich vor der ersten Auszahlung bei Unibet verifizieren. Die entsprechenden Dokumente können direkt beim Bookie hochgeladen werden.