BetVictor Zahlungsmethoden

Update: Wer aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bei BetVictor wetten möchte und dementsprechend bei z.B. betvictor.de ein Konto registrieren will, der landet per Redirect bei bildbet.de. Die beiden Buchmacher sind für die DACH Region fusioniert und BildBet ist nun auch optisch ein Ableger von BetVictor. Wer also das BetVictor Angebot von Deutschland aus nutzen möchte, erhält die entsprechenden Services nun bei bildbet.de. Beachte dabei aber bitte, dass sich die BildBet Zahlungsmethoden von jenen bei BetVictor unterscheiden können. Um dich bei BildBet anzumelden und vom Willkommensbonus zu profitieren, gehe über den folgenden Button direkt zum Buchmacher.

Bildbet Startseite in der Mobilversion
Die BildBet Mobile Startseite im BetVictor Design

Den meisten Wettfans ist BetVictor wohl aus der Premier League bekannt. Der Buchmacher mit britischen Wurzeln und Firmensitz in Gibraltar ist nämlich Sponsor des Liverpool FC und das Logo von BetVictor prangt auf der Trainingskleidung der Reds. BetVictor kann aber vor allem durch ein hervorragendes Wettangebot und interessante Promo Angebote für Bestandskunden punkten. Grund genug für uns, die Sportwetten Einzahlung und Auszahlung von BetVictor einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Welche Zahlungsmethoden bietet der Bookie an? Wie sieht es mit den Limits aus? All diese Fragen werden wir im folgenden Beitrag beantworten.

BetVictor Einzahlung Mobil
Die BetVictor Einzahlungsmaske in der mobilen App Version

BetVictor Einzahlung – Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Für Neukunden ist gleich einmal zu sagen, dass die Registrierung bei BetVictor relativ unkompliziert abläuft. Für eine erfolgreiche Kontoregistrierung ist allerdings die Angabe einer Mobilfunknummer notwendig, wobei jedoch keine Verifizierung via SMS-Code oder ähnlichem folgt. Hat man sich erst einmal registriert, dann wird man umgehend auf das Bonusangebot von BetVictor verwiesen. In weiterer Folge wird man dann auf die Möglichkeit von persönlichen Einzahlungslimits hingewiesen und auch die Kontoverifizierung wird empfohlen. Man sieht, BetVictor setzt schon vor der ersten Einzahlung auf Seriosität.

Ist man angemeldet, dann findet man den Weg zur Einzahlung recht schnell. Sowohl in der Mobilversion als auch in der Desktopvariante von BetVictor wird man immer über den aktuellen Kontostand informiert und der Einzahlungsbutton ist gleich neben dem Account-Namen rechts oben im Eck sehr prominent platziert. Klickt man den Button, kommt man sofort zur Einzahlungsmaske, wobei man in einer Leiste über der Maske sämtliche Einzahlungsmethoden findet. In der Desktopversion sieht dies folgendermaßen aus:

BetVictor Einzahlungsmaske in der Desktopversion Zahlungsmethoden im Überblick

Nicht sichtbar auf diesem Screenshot ist die linke Menüleiste in der man sämtliche Optionen zu Einzahlung, Auszahlung, Limits und andere Informationen findet. Die Einzahlungsmaske von BetVictor überzeugt sowohl in der Desktop- als auch in der Mobilversion durch ein einfaches und modernes Design. Man findet sich schnell zurecht und für den Fall, dass Fragen offen bleiben, gibt es noch die Möglichkeit eines Livechats. Werfen wir nun einen Blick auf die Mindesteinzahlung je nach Zahlungsmethode:

Kreditkarte/Debitkarte: Mastercard/VISA

  • Mindesteinzahlung: 5 €
  • Höchstebetrag: 35.000 €
  • Auszahlung: Ja

E-Wallets

  • Neteller: min. 10€ – max. 50.000€
  • Skrill: min. 10€ – max. 50.000€
  • PayPal:  min. 10€ – max. 7.000€

Auszahlung mit allen E-Wallets möglich

Online Überweisung/Sofortüberweisung

  • Klarna: min. 10€ – max. 1500€
  • Giropay: min 10€ – max. 50.000€
  • EPS: min 10€ – max. 50.000€
  •  
  • Fast Bank Transfer: min. 20€ – 10.000€

Beachte: Keine Auszahlung via E-Banking/Online Überweisung!

Bank Transfer (herkömmliche Überweisung)

  • Mindesteinzahlung: 20€
  • Höchstbetrag: kein Limit
  • Einzige Überweisung mit Auszahlung

Paysafecard (Prepaid Service)

  • Mindesteinzahlung:10€
  • Höchstbetrag: 250€
  • Keine Auszahlung via Paysafecard möglich

Grundsätzlich findet man einmal alle wichtigen Zahlungsmethoden bei der BetVictor Einzahlung. Besonders positiv fällt natürlich auf, dass BetVictor PayPal im Angebot hat. Das ist trotz der Popularität des Bezahlservices keine Selbstverständlichkeit, da PayPal in erster Linie im deutschsprachigen Raum eine hohe Kundendichte aufweist. Bookies mit britischer Herkunft haben oft auf PayPal verzichtet und sich mit Neteller und Skrill begnügt. Die William Hill PayPal Einzahlung ist hier natürlich als Ausnahmen zu nennen.

Auch bei den Überweisungsservices bietet BetVictor eine Reihe an Optionen. Unter anderem findet man neben den Klassikern wie Klarna, Giropay und EPS auch Fast Bank Transfer. Interessant ist hierbei, dass beim FBT die Mindesteinzahlung mit 20€ deutlich höher bemessen ist, als bei den anderen Überweisungsmethoden. Das kennen wir jedoch auch schon von der Bwin Fast Bank Transfer Einzahlung. Auch hier gibt es das selbe Schema bei den Mindesteinzahlungen mit Überweisung.

Auszahlung bei BetVictor

Wie in der Übersicht vielleicht schon aufgefallen ist, gibt es bei BetVictor für keinen der Online-Überweisungsservices eine Auszahlungsoption. Im Falle einer Einzahlung via online Überweisung muss man also auf den herkömmlichen Banktransfer zurückgreifen. Da sieht es bei den E-Wallets schon besser aus. Auszahlungen sind sowohl via Skrill und Neteller, als auch via PayPal möglich. Auch Auszahlungen mit Mastercard oder VISA sind als Option vorhanden.

Dass es keine Paysafecard Auszahlung gibt ist durchaus Usus. Die meisten Paysafecard Sportwetten Anbieter erlauben nämlich nur Einzahlungen mit dem Prepaid Service. Auch hier müsste man daher auf die Auszahlung via Bank Transfer ausweichen.