Betway Zahlungsmethoden

Der Wettanbieter Betway wurde 2002 in der britischen Hauptstadt London gegründet und bietet seit 2006 auch Online-Sportwetten an. Neben UK Buchmacher-Giganten wie William Hill und Bet365 konnte sich Betway in den letzten Jahren auch im deutschsprachigen Raum etablieren. Die Marke Betway dürfte zudem vielen Fußballfans ein Begriff sein, da der Buchmacher als Trikotsponsor den Traditionsklub West Ham United unterstützt. Hierzulande ist Betway auch als Wettpartner von Werder Bremen, Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf bekannt. Bei so einem großen Player im Sportwetten Business ist es demnach nur logisch, dass wir einen ganz genauen Blick auf die Wettkonto Einzahlung und Auszahlung werfen. Betway bietet hierbei eine ganze Fülle an Zahlungsmethoden zur Auswahl an. Wer sich auf seinem mobilen Endgerät bei Betway einloggt, der findet die folgende Liste an Bezahlvarianten vor:

Betway Einzahlungsmöglichkeiten

Bei Betway einzahlen

Insgesamt bietet Betway elf verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten an. Abgesehen von den beliebten Optionen wie Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paysafecard, sind auch die E-Wallets Skrill, Neteller und PayPal dabei. Erfreulich ist auch, dass die Banküberweisung mittels Trustly bei Betway verfügbar ist. Betway bietet zwar aktuell auch noch Entropay als Einzahlungsmittel an, diese Methode wird allerdings bald wegfallen, da Entropay vor dem Aus steht. Aktuell werden keine neuen Kundenkonten akzeptiert und man kann bei Entropay auch nicht mehr einzahlen. Das ist aber angesichts der vielen Alternativen kein allzu herber Verlust.

Betway Einzahlungsmethoden mit PayPal

Nachdem man lange eine PayPal Sportwetten Einzahlung im Programm hatte, wird diese leider seit Anfang 2019 nicht mehr angeboten, da man die Kooperation mit PayPal beendet hat. Auch wenn der E-Wallet Service noch unter den verfügbaren Einzahlungsmöglichkeiten aufscheint (siehe Screenshot) so kann man sein Wettkonto nicht mehr mit PayPal aufladen. Ob es noch einmal eine Rückkehr von PayPal bei Betway geben wird, ist noch offen.

Während man bei den Methoden Kreditkarte, Sofortüberweisungen und E-Wallets gut aufgestellt ist fehlen bei Betway aktuell noch Kryptowährungen im Einzahlungsaufgebot. Bei dem aktuell stagnierenden Kurs wird der Bookie aber wohl mittelfristig noch nicht zum Bitcoin Wettanbieter werden. Hier ist eine Auflistung aller Zahlungsmethoden, die aktuell für eine Betway Einzahlung verfügbar sind, inklusive Limits, Dauer der Bearbeitung und Gebühren.

Kreditkarte

  • Visa: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • Mastercard: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • Entropay: min. 10€ – keine Gebühren – sofort – läuft aus

E-Wallets

  • Skrill/1-Tap: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • Neteller: min. 10€ – keine Gebühren – sofort

Überweisung

  • Klarna Sofort: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • EPS/Giropay: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • Trustly: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • SafetyPay: min. 10€ – keine Gebühren – sofort
  • Rapid Transfer (Skrill): min. 10€ – keine Gebühren – sofort

Prepaid-Karte

  • Paysafecard: min. 10€ bis max. 200€ – keine Gebühren – sofort

Wenn du dich für eine Zahlungsmethode bei Betway entschieden hast, brauchst du nur darauf zu klicken. Du wirst zur Detailseite gebracht, wo du deinen gewünschten Betrag eingeben kannst. Hier ein Beispiel für die Einzahlungsmaske für eine Betway Überweisung:

Betway Sofort Einzahlung

Anschließend wirst du wie üblich zum Zahlungsunternehmen weitergeleitet, wo du die Transaktion mit der Eingabe deiner Daten abschließen kannst. Abgesehen von den Kreditkarten und EC Karten-Varianten gibt es bei allen Zahlungsmethoden ein Transaktionslimit von 21.474,83€. Für alle Einzahlungsmöglichkeiten bei Betway gilt, dass die Transaktion sofort nach Bestätigung durch den Bezahlservice abgewickelt wird und der eingezahlte Betrag dann umgehend als Wettguthaben verfügbar ist.

Informationen zur Auszahlung bei Betway

Bei Auszahlungen über 2.000€ behält sich Betway das Recht vor die Identität des Kunden zu prüfen. In diesem Fall muss man aber lediglich einige Dokumente, wie zum Beispiel einen Reisepass, als Scan einsenden. Da Betway durch die Malta GA lizenziert ist, muss man sein Konto auch vor der ersten Auszahlung verifizieren.

Betway arbeitet wie einige andere Wettanbieter nach dem Closed-Loop-Verfahren. Das bedeutet, dass man mit jener Variante sein Geld auszahlen lassen kann, mit welchem man auch eingezahlt hat. Wenn ich mir beispielsweise 100€ per Sofortüberweisung auf mein Wettkonto überwiesen habe, so kann ich es mir auch nur wieder auf mein Bankkonto auszahlen lassen. Bitte beachte, dass der Mindestauszahlungsbetrag bei 10€ liegt. Unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie bei eurem Wettkonto findet ihr weitere Informationen zu den Zahlungsvarianten bei Betway.

Betway bietet die gesamte Palette an Zahlungsvarianten an, die man sich vorstellen kann. Viele andere Bookies verzichten etwa auf Paysafecard, Skrill oder Neteller. Bei Betway kannst du dir jene Zahlungsmöglichkeit aussuchen, die dir am besten gefällt.

Auszahlung von Gratisguthaben

Ein interessanter Punkt in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Buchmachers sind die Infos über die Auszahlung von gratis Wettguthaben. Solltest du dir mit Gratiswetten dein Konto aufgefüllt haben, ohne dafür etwas eingezahlt zu haben, kannst du leider nicht alles auf einmal auszahlen. Unter Punkt 5.6 finden sich die Details zu diesem Problem. Der Buchmacher behält sich hier vor, die Auszahlung von Gratisguthaben auf 100€ zu beschränken. Solltet ihr mehr Infos zu diesem Thema brauchen, würden wir euch raten, den Support des Anbieters zu kontaktieren.

Ihr wollt noch mehr Infos zu den unterschiedlichen Sportwetten Zahlungsmethoden bei Betway? Wir haben noch detaillierte Berichte zur Betway PayPal Einzahlung sowie zur Einzahlung mit Paysafecard beim Buchmacher (klicke hier für die Paysafecard Betway Einzahlung).