Bwin ecoPayz

Da in Deutschland immer mehr Buchmacher auf PayPal verzichten müssen, sind neue eWallet Alternativen wie zum Beispiel MuchBetter oder ecoPayz hoch im Kurs. Auch beim Sportwetten-Giganten Bwin hat man diesen Trend erkannt und bietet Ein- und Auszahlungen mit ecoPayz an. Aktuell können jedoch nur Kunden mit Wohnsitz in Deutschland ecoPayz verwenden. Wer aus Österreich oder der Schweiz registriert ist, der muss bei den Bwin Zahlungsmethoden auf andere Services zurückgreifen. Wir haben uns ecoPayz trotzdem einmal näher angesehen und auf Vor- und Nachteile überprüft. Bevor wir ins Detail gehen, haben wir die Konditionen noch einmal kurz und bündig zusammengefasst.

Bwin ecoPayz – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 20 Euro
  • Maximaler Einzahlungsbetrag: 50.000 Euro
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bonus: Kein Ersteinzahlungsbonus mit ecoPayz
  • Auszahlung auf ecoPayz Konto möglich

Mit ecoPayz Bwin Wettkonto aufladen – so geht’s

Bevor wir uns genau ansehen, wie man mit ecoPayz bei Bwin einzahlen kann, noch ein wichtiger Hinweis zum Bwin Willkommensbonus: Wer sich zum ersten Mal bei Bwin registriert, der erhält auf die erste Einzahlung einen Bonus bis 100 Euro. Dabei gelten aber einige Bedingungen, die unter anderem auch die Zahlungsmethode betreffen.

Bwin Startbonus

Nur Einzahlungen mit Bank Transfer, eps, Diners, Giropay, Klarna Sofort, Maestro, Mastercard, VISA, Paysafecard und PayPal qualifizieren sich für den 100% Startbonus bis 100 Euro. Dementsprechend gibt es keinen Bonus, wenn man für die erste Einzahlung ecoPayz verwendet. Wer also nicht auf den Willkommensbonus des Buchmachers verzichten möchte, der ist vielleicht besser beraten, für die erste Einzahlung bei Bwin PayPal oder Paysafecard zu verwenden.

In drei Schritten zur ecoPayz Einzahlung

Um bei einem ecoPayz Wettanbieter einzahlen zu können, muss man über ein aktives Guthaben auf seinem ecoPayz Konto verfügen. Im Gegensatz zu anderen eWallets wie z.B. PayPal, die direkt mit einem Bankkonto verknüpft sind, gibt es bei ecoPayz nämlich nicht die Möglichkeit das Konto negativ zu belasten. Daher ist der erste Schritt zur Einzahlung auch die Aufladung des ecoPayz Kontos, sofern kein Guthaben vorhanden ist.

Bwin Einzahlungsmethoden Deutschland
Die Einzahlungsmöglichkeiten bei Bwin für Kunden aus Deutschland.

Im nächsten Schritt melden wir uns bei Bwin mit unseren Kontodaten an und wählen bei der Einzahlung ecoPayz als Zahlungsmethode (siehe Screenshot oben). Das führt uns umgehend zur Einzahlungsmaske, wo wir auch Infos zur Mindesteinzahlung, sowie zu Limits, Gebühren und zur Auszahlung finden. Dort müssen wir dann lediglich noch unseren gewünschten Einzahlungsbetrag eingeben und den Einzahlungsbutton klicken. In der Mobilversion von Bwin sieht das dann so aus:

Bwin ecoPayz Einzahlung
Ab 20 Euro kann man bei Bwin mit ecoPayz einzahlen.

Fehlt also nur noch eines, nämlich die Bestätigung der Einzahlung bei ecoPayz. Der Klick auf den grünen Einzahlungsbutton öffnet umgehend ein neues Fenster, in dem wir uns mit unseren ecoPayz Kontodaten einloggen können. Durch diesen LogIn wird dann auch die Einzahlung bei Bwin bestätigt und der gewünschte Betrag wird umgehend als Wettguthaben verfügbar. Man kann also sofort nach der Einzahlung mit dem Wetten loslegen.

Sollte es bei der Einzahlung wider Erwarten zu Problemen oder Verzögerungen kommen, dann empfehlen wir umgehend mit dem Kundensupport von Bwin Kontakt aufzunehmen. Dieser ist rund um die Uhr via Livechat verfügbar. In der Desktopversion von Bwin gibt es auch direkt in der Einzahlungsmaske die Möglichkeit, jederzeit eine Livechat Unterhaltung zu starten. Das ist ein hervorragender Service und zeigt, wie ernst man bei Bwin das Thema Kundenfreundlichkeit nimmt.

Gibt es eine Bwin ecoPayz Auszahlung?

Ja, bei Bwin kann man nicht nur via ecoPayz einzahlen, es gibt auch die Möglichkeit, Wettguthaben auf ein ecoPayz Konto auszuzahlen. Dafür gibt es aber ein paar Bedingungen. Am wichtigsten ist, dass man im Zeitraum von 6 Monaten vor der Auszahlung zumindest einmal mit ecoPayz eingezahlt hat. Das hat ganz einfach mit den Lizenzbestimmungen zum Thema Geldwäsche und Betrug zu tun und läuft unter dem Begriff „Closed-Loop Verfahren“.

Ist das der Fall, dann sollte im Menü, wenn man auf Auszahlung geht auch ecoPayz als verfügbare Methode aufscheinen. Was auf jeden Fall vor der Auszahlung erledigt sein muss, ist die Kontoverifizierung. die AGB von Bwin verlangen, dass man sein Wettkonto vollständig verifiziert haben muss, bevor man auszahlen kann. Das erledigt man am besten gleich nach der Registrierung, spätestens aber vor der ersten Auszahlung. Darauf weist der Buchmacher auch in der Auswahl an Auszahlungsmethoden hin:

Bwin Auszahlung Deutschland
Auszahlungsmethoden für Bwin Kunden aus Deutschland.

Unser Fazit zu ecoPayz bei Bwin

In Summe können wir zur ecoPayz Einzahlung bei Bwin ein positives Resümee ziehen. Die Einzahlung ist unkompliziert und schnell erledigt, es gibt eine Auszahlung und außerdem verrechnet Bwin keinerlei Gebühren für Transaktionen mit ecoPayz. Leichte Abzüge gibt es aber für die hohe Mindesteinzahlung von 20 Euro und dafür, dass es keinen Bonus bei ecoPayz Einzahlung gibt. Mit den Vorteilen, die eine PayPal Sportwetten Einzahlung mit sich bringt, kann ecoPayz also noch nicht ganz mithalten.

Zurück zu allen Sportwetten Zahlungsmethoden.