Tipwin ecoPayz

Da immer weniger Buchmacher die strengen Lizenz-Anforderungen von PayPal erfüllen können oder wollen, wenden sich viele Wettanbieter anderen, vergleichbaren eWallet Lösungen zu. Ein davon ist ist zum Beispiel der Bezahlservice ecoPayz. Auch bei Tipwin hat man erkannt, dass ecoPayz eine brauchbare Alternative zu PayPal sein kann und kurzerhand die Zahlungsmethode ins Angebot aufgenommen. Wir haben uns daher einmal angesehen wie die ecoPayz Einzahlung bei Tipwin funktioniert, welche Vor- und Nachteile die Bezahlvariante mit sich bringt und natürlich auch wie man mit ecoPayz auszahlen kann. Wir beginnen zuerst einmal mit einem kurzen Überblick über die wichtigsten Eckdaten zur ecoPayz Einzahlung bei Tipwin.

Tipwin ecoPayz – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Maximale Einzahlung: 5.000 Euro
  • Bearbeitung / Dauer: sofort
  • Gebühren / Spesen: keine
  • Bonus: 100% bis 100€
  • Auszahlung: via Bank Transfer ab 20€

Mit ecoPayz Tipwin Wettkonto aufladen – so geht’s

Wer mit ecoPayz bei Tipwin einzahlen möchte, der kann das sowohl in der Desktop- als auch in der mobilen App Version des Buchmachers tun. Voraussetzung dafür sind bloß zwei Dinge, nämlich ein aktives Tipwin Wettkonto, das im Handumdrehen erstellt ist, sowie ein ecoPayz Konto mit verfügbarem Guthaben. Infos dazu, wie man sein ecoPayz Konto aufladen kann, findet ihr übrigens in unserem ausführlichen Beitrag zum Thema ecoPayz Sportwetten.

Weitere Einzahlungsmöglichkeiten bei Tipwin
Etwas weiter runterscrollen in der Tipwin App und schon findet man sie: die Einzahlung mit ecoPayz

Wenn ihr also die Voraussetzungen erfüllt, dann müsst ihr euch bloß bei Tipwin mit euren LogIn Daten anmelden und im Menüpunkt „Einzahlen“ ecoPayz als Zahlungsmethode auswählen. Danach gebt ihr euren gewünschten Einzahlungsbetrag zwischen 10 und 5000 Euro ein und klickt bzw. tippt auf „Fortsetzen“. Das führt euch dann direkt zu ecoPayz. Dort bestätigt ihr die Einzahlung, indem ihr euch mit euren ecoPayz LogIn Daten (Username und Passwort) einloggt.

ecoPayz LogIn
Die Tipwin Einzahlung wird durch die Eingabe der ecoPayz LogIn Daten bestätigt.

Wer übrigens noch kein ecoPayz Konto angelegt hat, der kann dies auch an dieser Stelle dann noch machen. Die Registrierung und Erstellung eines Kontos bei ecoPayz ist schnell erledigt und die Aufladung des Kontos ist mittels Kreditkarte, Banküberweisung oder Prepaid Karte möglich.

Hat man die Tipwin Einzahlung bei ecoPayz bestätigt, dann sollte der eingezahlte Betrag sofort als verfügbares Guthaben auf dem Wettkonto aufscheinen. Bonus Guthaben wird wie üblich in einem speziellen Bonuskonto verwaltet. So behält man immer den Überblick über seine Wettfinanzen.

Unser Fazit zur Einzahlung mit ecoPayz

Zusammenfassend kann man also festhalten, dass die Einzahlung mit ecoPayz bei Twipin eine sehr unkomplizierte Angelegenheit ist. Sofern man bereits über ein ecoPayz Konto mit Guthaben verfügt, ist die Einzahlung im Handumdrehen erledigt und man kann gleich mit dem Wetten loslegen. Da die Einzahlung aber nur die halbe Miete ist, wollen wir uns natürlich auch noch die Auszahlung ansehen.

Kann man bei Tipwin mit ecoPayz auszahlen?

Leider bietet Tipwin ecoPayz ausschließlich für Einzahlungen, jedoch nicht für Auszahlungen an. Als Alternative wird daher der Bank Transfer für die Auszahlung von Wettguthaben verwendet. Das ist natürlich schade, da gerade Auszahlungen mit eWallets üblicherweise sehr schnell und einfach funktionieren (z.B. bei der Bwin PayPal Auszahlung). Bei Banküberweisungen dauert es hingegen in der Regel mehrere Tage, bis man tatsächlich sein Geld erhält.

Tipwin Auszahlung Fast Bank
Für Auszahlungen muss man auf den Bank Transfer zurückgreifen

Zum Glück scheint hier aber Tipwin eine Ausnahme zu sein. Laut Informationen des Buchmachers sollte es auch bei Auszahlungen via Bank Transfer nicht länger als einen Tag dauern, bis man sein Geld bekommt. Das ist im Vergleich mit anderen Buchmachern ein top Wert. Auszahlungen mit Bank Transfer sind ab 20 Euro bis zu einem Höchstbetrag von 30.000 Euro möglich. Tipwin verrechnet dabei keine Gebühren. Das sind dann doch alles in allem recht passable Konditionen.

Wir können somit der Einzahlung mit ecoPayz ein gutes Zeugnis ausstellen. Für eine sehr gute Bewertung fehlt uns am Ende des Tages dann aber einfach die Möglichkeit, mit ecoPayz auszuzahlen. Positiv fällt auf, dass Tipwin weder für Einzahlungen, noch für Auszahlungen Gebühren verrechnet. Auch die Limits sind in einem vernünftigen Rahmen.

>>> Zurück zu allen Sportwetten Zahlungsmethoden.