Einzahlen bei esportsbetting.com

Einer der neueren Trends der Sportwettenbranche sind Wettquoten auf eSports Games, die ein bisschen die Thematik der Wetten mit Bitcoins abgelöst haben. Die Buchmacher behandeln das Thema eSports jedoch sehr unterschiedlich, manche Bookies haben die Quoten einfach in ihr normales Programm integriert, andere haben beispielsweise dem Thema eine eigene Kategorie gewidmet. Zusätzlich sind eigene Wettanbieter entstanden, bei denen eSports voll und ganz im Fokus steht. Einer dieser Buchmacher ist esportsbetting.com, der vom selben Unternehmen wie wetten.com gelauncht wurde. Wir werfen für euch einen Blick auf alle Zahlungsmethoden des eSports Anbieters esportsbetting.com.

esportsbettting.com Einzahlung im Überblick

Die Auswahl bei esportsbetting.com ähnelt natürlich stark den Zahlungsmethoden von wetten.com. Der Buchmacher beschränkt sich auf die wichtigsten Varianten und exotische Methoden oder Kryptowährungen sucht man hier vergeblich. Auch bei den E-Wallets ist man sehr vorsichtig, denn mit Skrill oder Neteller hat man nur absolute Klassiker der Branche mit an Board. Paypal oder eine Alternative wie ecoPayz stehen allerdings leider nicht zur Verfgügung. So sieht das Einzahlungsfenster bei esportsbetting.com aus:

Einzahlungsmethoden bei esportsbetting.com

Mit einem Klick auf die von euch gewünsche Zahlungsmethode erweitert sich der Bildschirm um einige Felder, wo dann auch die Limits sichtbar werden, die für die jeweilige Option gelten. Generell verrechnet esportsbetting.com keine Einzahlungsgebühren, was natürlich sehr zu begrüßen ist. Für alle Freunde von Prepaid-Methoden steht die Paysafecard zur Einzahlung bei esportsbetting.com bereit. Für eine Paysafecard Sportwetten Einzahlung müsst ihr mindestens 10€ in Paysafe PINs auf euer Wettkonto überweisen. Maximal können aktuell 500€ eingezahlt werden. Zur besseren Veranschaulichung hier noch ein weiterer Screenshot. So sieht es dann aus, wenn ihr euch für die Paysafecard entschieden habt:

Limits und Details zur esportsbetting Einzahlung

Unterm Strich bietet esportsbetting.com somit ein solides Angebot zur Einzahlung, wobei sich der Bookie natürlich hinterfragen muss, welche neuen Methoden wie Ecopayz oder Trustly man in Zukunft aufnehmen will. Wie die meisten Wettanbieter forciert auch esportsbetting.com die Einzahlung mittels Überweisung, was auch für eine spätere Auszahlung den Prozess vereinfacht. Hier sind noch einmal alle Zahlungsmethoden bei esportsbetting.com im Überblick:

Kreditkarten:

  • Mastercard: min. 10€ bis max. 5.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Visa: min. 10€ bis max. 5.000€ – keine Gebühren – sofort

E-Wallets:

  • Neteller: min. 20€ bis max. 1.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Skrill: min. 20€ bis max. 1.000€ – keine Gebühren – sofort

Überweisung:

  • Sofort / Klarna: min. 20€ bis max. 5.000€ – keine Gebühren – sofort

Prepaid-Karte:

  • Paysafecard: min 10€ bis max. 500€ – keine Gebühren – sofort

Welche Infos gibt es in den AGB des Buchmachers?

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von esportsbetting.com wird dem Thema Einzahlung natürlich ein eigener Paragraph (die Nummer 8) gewidmet. Hier geht es vor allem um die Identitätsauthentifizierung, die vor einer Auszahlung erfolgreich abgeschlossen werden muss. Die Wettanbieter sind zwar gesetzlich erst ab einer Summe von 2.000€ dazu verpflichtet, die Identität eines Spielers zu verifizieren, oftmals versucht der Bookie jedoch bereits bei der ersten Auszahlung diesen Prozess abzuschließen.

Generell könnt ihr bei esportsbetting.com mit jeder Variante Geld auszahlen, mit der ihr auch eingezahlt habt. Die Ausnahme von der Regel ist wie gewohnt die Paysafecard, denn mypaysafecard steht Usern von esportsbetting.com leider nicht zur Verfügung. Über die Dauer der Auszahlung gibt es leider wenig Informationen, der Buchmacher spricht nur davon, die Daten so schnell wie möglich an die Zahlungsmethoden weiterzuleiten.

Esportsbetting.com erfindet die Sportwetten Einzahlung nicht neu, hat aber außer Paypal alle wichtigen Methoden im Programm. Für all jene unter euch, für die das ein Deal Breaker ist haben wir eine umfangreiche Liste aller PayPal Wettanbieter. Dort findet ihr dann bestimmt auch einen Bookie mit einem passablen eSports Angebot. Wer gerne einmal eSports Wetten ausprobieren möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Der Bookie hat auch von Zeit zu Zeit gratis Wettguthaben im Programm, mit dem ihr dann ohne Risiko tippen könnt.