Happybet Zahlungsmethoden

Der Wettanbieter Happybet (ehemals HPYBET) hat sich mit einem tollen Bonusangebot auf dem deutschsprachigen Markt einen guten Ruf erarbeitet. Zudem sieht man immer häufiger Wettbüros und Wettcafés mit dem Logo des Bookies. Hier dürfte ein Buchmacher also auf dem Weg nach oben sein. Grund genug für uns, die Zahlungsmethoden zu durchleuchten. Wie kann man bei Happybet zu den besten Konditionen am einfachsten aus- oder einzahlen? Dieser Frage werden wir im Folgenden nachgehen, wobei wir natürlich nicht nur einen Blick auf die Methoden, sondern auch auf Dauer, Limits oder Spesen richten werden.

Happybet Einzahlungsmöglichkeiten

Alle Einzahlungsmöglichkeiten bei Happybet

Vorweg können wir festhalten, dass Happybet für keine Ein- oder Auszahlung Gebühren verlangt. Da der Buchmacher eine Lizenz für Deutschland bewilligt bekommen hat, kannst du auch mit Paypal Sportwetten bei Happybet bezahlen. Für Einzahlungen mit Paysafe brauchst du ein MyPaysafecard Konto, das auf deinen Namen registriert ist. Einzahlungen sind mind fast allen Methoden schon ab 10 Euro möglich, die Konditionen sind somit sehr fair.

  • Klarna Sofortüberweisung – min. 1€ / max. 1.000€ – keine Spesen – sofort
  • GiroPay – min. 10€ / max. 10.000€ – keine Spesen – sofort
  • PayPal – min. 10€ / max. 1.000€ – keine Spesen – sofort
  • Visa – min. 10€ / max. 10.000€ – keine Spesen – sofort
  • MasterCard – min. 10€ / max. 10.000€ – keine Spesen – sofort
  • Paysafecard – min. 10€ / max. 10.000€ – keine Spesen – sofort
  • Neteller – min. 10€ / max. 1.000€ – keine Spesen – sofort
  • Skrill – min. 10€ / max. 1.000€ – keine Spesen – sofort

    Vor Verifizierung können mit allen Methoden maximal 100 Euro eingezahlt werden.

Die wichtigsten Möglichkeiten zur Sportwetten Einzahlung sind auf jeden Fall vertreten. Vor allem die Tatsache, dass Happybet zum Kreis der PayPal und Paysafecard Wettanbieter zählt, ist ein großer Pluspunkt.

Geld sofort auf dem Wettkonto – höhere Einzahlungen erst nach Verifizierung

Egal für welche Einzahlungsmöglichkeit du dich entscheidest – in allen Fällen landet das Geld immer sofort auf dem Spielerkonto. Beachten solltest du aber unbedingt, dass Kunden aus Deutschland bei erstmaliger Registrierung erst nach einer Verifizierung des Wettkontos voll einzahlen können. Vor der Verifizierung können nach Erstanmeldung maximal 100 Euro eingezahlt werden.

HPYBET Methoden

Einzahlungen können sowohl in der Desktop als auch in der App Version des Sportsbooks schnell und unkompliziert erledigt werden. Entscheidet man sich beispielsweise dafür, sein Wettkonto mit VISA oder Mastercard aufzuladen, sieht die Einzahlungsmaske folgendermaßen aus:

HPYBET Kreditkarte

Kein unnötiger Schnickschnack oder andere Ablenkungen, sondern eine klar strukturierte, leicht verständliche Einzahlungsmaske. Oben sind die Kartendetails und falls vorhanden ein Aktionscode anzugeben und unten wählt man dann einfach den gewünschten Betrag innerhalb des klar ersichtlichen Limits aus. Klickt man dann auf Einzahlen, wird man umgehend weitergeleitet, um die Transaktion (in diesem Fall z.B. via SecureCode) zu bestätigen. Hat man auch das erledigt, dann erscheint der eingezahlte Betrag umgehend als verfügbares Guthaben auf deinem Happybet Wettkonto auf.

So funktioniert die Happybet Auszahlung

Hat man erfolgreich bei Happybet gewettet, dann möchte man logischerweise auch irgendwann zur Auszahlung schreiten. Wie üblich ist die Liste der Zahlungsmethoden dabei etwas kleiner. Was allerdings auch hier positiv auffällt: Auch bei Auszahlungen fallen laut Happybet keine Spesen an. Alle Auszahlungen werden einzeln geprüft und binnen 48 Stunden freigegeben.

  • Banküberweisung – min. 10€ – 3-5 Tage – keine Gebühren
  • Visa – min. 10€ – 1-2 Tage – keine Gebühren
  • Mastercard – min. 10€ 1-2 Tage – keine Gebühren
  • PayPal/Skrill/Neteller – min. 10€ – 24h – keine Gebühren

Leider ist die Auszahlung via Paysafecard noch nicht möglich. Diese sollte aber bald kommen, da ja bei Transaktionen mit MyPaysafecard ohnehin ein verifiziertes Konto verwendet wird. Ein Beispiel dafür ist die Bwin Paysafecard Auszahlung.

Wichtig: Vor der ersten Auszahlung sowie bei allen Auszahlungen über 2.300€ ist der Anbieter dazu verpflichtet, die Identität seiner Kunden zu prüfen. Wir raten euch daher, die Verifizierung eurer Daten immer gleich am Beginn durchzuführen, denn damit erspart ihr euch jeglichen Ärger, der auf euch zukommen könnte. Auch wenn es manchmal etwas schwerfällt diesen Schritt durchzuführen, im Nachhinein bereut ihr nur, es nicht gemacht zu haben.

Unser Fazit zur Happybet Einzahlung

Happybet bietet seinen Kunden ein ausgewogenes Zahlungsprogramm, welches auch im Vergleich mit den großen Wettanbietern kaum Wünsche offen lässt. Lediglich in puncto mobile Einzahlung könnte man noch nachbessern, z.B. mit einer MuchBetter oder Apple Pay Sportwetten Einzahlung. Das Happybet Management hat aber schon durchklingen lassen, dass man es in den nächsten Jahren sowohl im Offline, als auch im Online Wettmarkt an die Spitze schaffen möchte. Dann wird man bei Happybet vielleicht auch noch mehr Methoden in diese Richtung anbieten. Wir werden euch jedenfalls an dieser Stelle auf dem Laufenden halten und euch informieren, sobald sich bei der Happybet Einzahlung etwas tut.

Happybet Einzahlungsmöglichkeiten – häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert eine Einzahlung bei Happybet?

Happybet bietet eine Reihe von Zahlungsmethoden an, bei denen dein Wettkonto umgehend aufgeladen wird. Von PayPal bis Kreditkarte – deine Einzahlung landet sofort auf deinem Konto und ist für Sportwetten einsetzbar.

Ist die Happybet Einzahlung gratis?

Happybet verrechnet keinerlei Gebühren bei Ein- oder Auszahlung.

Wie funktioniert eine Auszahlung bei Happybet?

Um eine Auszahlung durchführen zu können, musst du dein Wettkonto zunächst verifizieren. Wenn der Buchmacher deine Identität anhand offizieller Dokumente bestätigen konnte, dann kannst du eine Auszahlung beantragen. Beachte, dass bei Happybet die Closed-Loop Regel gilt. Das heißt, wenn du mit PayPal einzahlst, dann erfolgt auch die Auszahlung von Gewinnen aus diesem Guthaben auf das gleiche PayPal Konto. Ist für deine gewählte Einzahlungsmethode keine Auszahlung verfügbar, dann erhältst du deine Gewinne per Bank Transfer. Hierbei kann es aber zu längeren Wartezeiten kommen.