ADMIRALBET Verifizierung

Der deutsche Ableger des österreichischen Wettanbieters ADMIRAL, Admiralbet, zählt mittlerweile auch zum Kreis jener Buchmacher, die eine Sportwetten Lizenz durch das RP Darmstadt für den Wettmarkt in Deutschland haben. Damit einher geht eine strengere Überprüfung von Einzahlungen und Limits. So gilt ein Buchmacher-übergreifendes monatliches Einzahlungslimit von 1000 Euro (siehe unseren Beitrag zum Thema LUGAS Wettanbieter) und eine striktere Policy zur Überprüfung der Volljährigkeit neuer Kunden. Eine Kontoverifizierung ist somit nicht erst für eine Auszahlung verpflichtend, sondern erfolgt gleich nach der Registrierung. Wie das bei Admiralbet funktioniert, zeigen wir im Folgenden.

Wie kann ich mein Admiralbet Konto verifizieren?

Wenn du dich jetzt neu bei Admiralbet.de registrierst, dann werden deine Daten automatisch für eine Identitätsprüfung herangezogen. Dabei läuft im Hintergrund das SCHUFA Premium Verifizierungsprogramm, das deine persönlichen Daten mit einem Zentralregister abgleicht. Keine Sorge, diese Überprüfung hat absolut nichts mit deinem SCHUFA Score zu tun, das haben wir in unserem Beitrag zum Thema Sportwetten Verifizierung bereits ausführlich abgehandelt. Sollte es bei der automatischen Überprüfung Unstimmigkeiten geben, dann erhältst du nach der Registrierung den folgenden Aufruf:

Admiralbet Konto Verifizierung
Die automatische Kontoverifizierung hat nicht geklappt? Keine Sorge, Admiralbet hat Alternativen parat.

In diesem Fall kannst du deine Kontoverifizierung schnell und einfach mit Hilfe der IDnow Verifizierungssysteme erledigen. Dazu brauchst du einfach nur ein Ausweisdokument, dass du entweder in einer Video-Verifizierung im Live Chat oder für ein eID Verfahren vorweisen musst. In beiden Fällen geht es darum, deine Volljährigkeit zu überprüfen. Dieser Check ist nämlich bei Wettanbietern mit deutscher Lizenz Voraussetzung für eine Einzahlung. Die Verifizierung sollte aber nicht länger als ein paar Minuten dauern und unmittelbar danach kannst du bei Admiralbet einzahlen und Wetten platzieren.

Reicht die automatische Verifizierung auch für eine Admiralbet Auszahlung?

Es kann sein, dass Admiralbet noch weitere Dokumente von dir einfordert. Für eine Auszahlung muss der Buchmacher nämlich deine Adresse überprüfen. Auch das ist ein Regulativ für Buchmacher mit Lizenz für den deutschen Wettmarkt. In diesem Fall musst du entsprechende Dokumente als Scan hochladen.

Admiralbet Verifizierung – häufig gestellte Fragen

Muss ich mein Wettkonto vor der Einzahlung verifizieren?

Ja, der Buchmacher muss deine Volljährigkeit überprüfen, bevor du für eine Einzahlung zugelassen wirst.

Wie kann ich mein Admiralbet Wettkonto verifizieren?

Bei der Registrierung erfolgt die Verifizierung automatisch mit SCHUFA Premium. Dabei werden deine persönlichen Daten im Hintergrund überprüft. Gibt es keine Übereinstimmung, dann kannst du im Video Chat oder per eID Check von IDnow mit einem Ausweisdokument dein Wettkonto verifizieren.

Muss ich Dokumente für die Admiralbet Verifizierung hochladen?

Es kann sein, dass Admiralbet zusätzlich zur Verifizierung vor der Einzahlung noch weitere Dokumente anfordert (z.B. um deine Adresse für Auszahlungen zu überprüfen). Diese musst du dann einfach als Scan hochladen.