Bet365 Verifizierung

Durch die Reform des Glücksspielstaatsvertrags (kurz GlüStv) hat sich für Buchmacher auf dem deutschen Wettmarkt einiges verändert. Für optimale Compliance gibt es daher mittlerweile auch schon eine spezielle deutsche Wettlizenz. Das heißt die EU-Lizenzierung durch die MGA (Malta Gaming Authority) alleine reicht nicht mehr aus. Mit der deutschen Wettlizenz gab es dann auch einige Änderungen. Das Einzahlungslimit wurde mit 1000 Euro gedeckelt und dem Thema Verifizierung wurde mehr Bedeutung eingeräumt. Viele Bookies verlangen daher schon eine Wettkonto Verifizierung vor der ersten Einzahlung und bieten dafür Services von Drittanbietern wie SofortID, der SCHUFA oder ähnliches an. Wir wollen im folgenden Beitrag die bet365 Verifizierung im Detail ansehen und worauf es dabei ankommt. Prinzipiell empfehlen wir auch unabhängig von der neuen deutschen Buchmacher Lizenz, das Thema Verifizierung vor der Registrierung beim Bookie zu checken. Also legen wir mal los mit den wichtigsten Fakten zur Bet365 Konto Verifizierung.

bet365 verifizierung und registrierung
Schon bei der Registrierung gibt es für User aus Deutschland den Hinweis, dass man sein Wettkonto verifizieren lassen muss.

Bet365 Konto verifizieren – so geht’s

Solltest du noch nicht bei bet365 registriert sein, dann solltest du dich nicht nur über die Modalitäten der Verifizierung, sondern auch über die Ein- und Auszahlung beim Bookie informieren. Wir haben dazu schon eine ausführliche Übersicht zur Bet365 Einzahlung zusammengestellt. Was die Verifizierung betrifft, so wird man als Neukunde schon bei der Erstellung des Wettkontos darauf hingewiesen, dass die Angaben unbedingt mit jenen, auf deinen offiziellen Dokumenten übereinstimmen müssen. Schließlich werden ja deine persönlichen Daten (Name, Geburtstag, Wohnadresse) vom Buchmacher überprüft. Die Verifizierung findet bei Bet365 dabei auf zwei Arten statt.

  • Verifizierung mit Dokumente Upload
  • Postverifizierungscode

Die erste Option dürfte den meisten Wettfans geläufig sein. Diese Art der Kontoverifizierung war nämlich auch schon vor der deutschen Wettlizenz im Rahmen der MGA Auflagen Pflicht. Wir wollen dennoch kurz die Kontoverifizierung per Dokumenteupload vorstellen.

Welche Dokumente benötige ich für die bet365 Verifizierung?

Um deine Identität beim Buchmacher per Dokumente Upload zu bestätigen, gehe im eingeloggten Zustand auf „Mein Konto“ und dann zum Unterpunkt „Identitätsprüfung“. Dort kannst du dann eine Reihe von Dokumenten hochladen, die sich alle für die Kontoverifizierung qualifizieren. Dazu zählen Scans folgender Dokumente.

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Haushaltsrechnung (aus den letzten 6 Monaten)
  • Kreditkarte (bei Ein-/Auszahlung mit Kreditkarte)

Wichtig ist bei den Dokumenten, dass bei den Ausweisdokumenten Vorder- und Rückseite gescannt werden und dass alle Infos gut sichtbar sind. Bei der Haushaltsrechnung darfst Du Beträge schwärzen. Die gehen den Bookie ja auch nichts an. Für die Prüfung der hochgeladenen Dokumente sollte bet365 dann nicht länger als 48h benötigen. Sollte es länger dauern, dann empfehlen wir den Support von bet365 zu kontaktieren.

Identifikation bet365 Auszahlung Verifizierung

Wenn du mit Kreditkarte Ein- und Auszahlungen vornimmst, dann kannst du dein Wettkonto auf einfach mit einem Scan deiner Kreditkarte verifizieren, bitte schwärze dabei aber deine Sicherheitszahl und zumindest eine der mittleren Zahlenreihen. Auch hier geht dein Datenschutz vor und nicht das Prüfungsanrecht des Bookies. Mehr dazu findest du bei unserem Beitrag zum Thema Bet365 Kreditkarte.

Bei all diesen Möglichkeiten wollen wir aber auch darauf hinweisen, dass bet365 jederzeit mehr Dokumente für eine Identitätsprüfung einfordern kann. Sollte der Buchmacher also hinsichtlich deiner Angaben noch Zweifel ausräumen wollen, dann kann es sein, dass du weitere Dokumente nachreichen musst. Das kann vor allem bei hohen Auszahlungsbeträgen passieren. Hier will der Buchmacher ja verständlicherweise ganz besonders auf die Richtigkeit der Angaben schauen.

Bet365 Postverifizierungscode – Kontoverifizierung auf dem Postweg

Eine weitere und etwas ungewöhnlichere Methode ist die Kontoverifizierung auf dem Postweg. Dabei schickt dir Bet365 auf deine Anfrage hin einen Code per Post. Diesen Code gibst du dann einfach nach Erhalt auf der Identitätsprüfungsseite ein und dein Konto ist sofort verifiziert. Das ist natürlich ein bisschen bequemer für dich weil du keine Dokumente scannen musst oder ähnliches. Gleichzeitig dauert aber natürlich alles ein bisschen länger, weil der Postweg schon mal 7-10 Tage dauern kann.

In Summe können wir also festhalten, dass bet365 eine gute Auswahl an Verfizierungsmöglichkeiten anbietet. Wir finden aber dennoch, dass der Bookie ein paar weitere Möglichkeiten anbieten sollte. Eine Verifizierung im Videochat oder eine direkte Überprüfung deiner Kontodaten über einen Drittanbieter wäre mittlerweile schon etwas zeitgemäßer. Ein Buchmacher, bei dem dies z.B. der Fall ist, ist Bwin. Bei der Bwin Verfizierung kannst du gleich nach der Registrierung innerhalb weniger Augenblicke per Videochat oder IDnow Verfahren die Identitätsprüfung erledigen.

Du bist Apple User und an einem bet365 Wettkonto interessiert? Informiere dich auf unserer Bet365 Apple Pay Info-Seite über die Konditionen für die Einzahlung via iPhone und Co beim Buchmacher.