MyBet Verifizierung

Wenn du dich aus Deutschland bei MyBet.de registrierst, dann genießt du nicht nur Vorteile wie zum Beispiel die Verfügbarkeit einer MyBet PayPal Einzahlung, sondern unterliegst gleichzeitig auch strengeren Richtlinien in Sachen Kontoverifizierung und erste Einzahlung. Wir zeigen dir, wie du nach der Registrierung mit dem sogenannten „vorläufigen Spiel“ deine erste Einzahlung tätigen kannst und wie du in weiterer Folge dein Konto vollständig verifizierst, um alle Angebote des Buchmachers nutzen zu können.

Mybet Startseite mobil
Bei erstmaliger MyBet Anmeldung gibt es die Chance auf einen 100€ Bonus.

Muss ich mich vor der Einzahlung bei MyBet verifizieren?

Die wichtigste Frage klären wir gleich vorweg. Ja, aufgrund der Lizenzbedingungen für Buchmacher in Deutschland, ist MyBet dazu verpflichtet deine Volljährigkeit direkt bei der Registrierung zu prüfen. Dafür musst du aber nicht irgendwelche Ausweisdokumente hochladen und tagelang auf eine Auswertung warten. Die Überprüfung deiner Daten erfolgt automatisch schon im Hintergrund während deiner Registrierung. Du musst lediglich darauf achten, dass du im Registrierungsformular deine persönlichen Informationen (Name, Geburtsdatum, Adresse, Handynummer) korrekt angibst.

Die Überprüfung deiner Daten erfolgt dabei mittels Schufa Check. Da die SCHUFA die Daten von mehr als 66 Millionen Personen in Deutschland erfasst hat, klappt diese Verifizierung in der Regel auf Anhieb. Alles was du dann noch tun musst, ist dein Wettkonto per SMS Verifizierung freizuschalten. Nun bist du im sogenannten „vorläufigen Spiel“.

„Vorläufiges Spiel“ – Was ist das?

Im Status des vorläufigen Spiels, bist du für Einzahlungen bis maximal 100€ sowie für das Wettangebot des Bookies freigeschaltet. Auszahlungen sind mit diesem Status jedoch noch nicht möglich. Dafür bedarf es eines weiteren Verifizierungsschrittes. Im vorläufigen Spiel stehen dir aber alle MyBet Zahlungsmethoden zur Verfügung und du kannst ganz normal Einsätze auf Sportwetten platzieren. Außerdem kannst du den Ersteinzahlungsbonus bis 100€ zur Gänze ausschöpfen.

MyBet Einzahlungsmöglichkeiten
Für die Einzahlung im „vorläufigen Spiel“ gilt ein Limit von 100 Euro. Du kannst aber alle in deinem Land verfügbaren Zahlungsmethoden nutzen.

Wie kann ich mein MyBet Konto vollständig verifizieren?

Am Ende des Tages willst du aber natürlich auch Gewinne aus erfolgreichen Sportwetten auszahlen und vielleicht sogar höhere Beträge einzahlen können. Die Voraussetzung dafür ist wie erwähnt die vollständige Kontoverifizierung. Für diese gibt es bei MyBet gleich eine Reihe von Optionen, die wir in unserem Beitrag zum Thema Sportwetten Verifizierung schon genauer beschrieben und erklärt haben. Mit diesen Services, kannst du dein MyBet Konto gänzlich freischalten:

  • Schufa 1-Cent Prüfverfahren
  • Giropay ID
  • Klarna Sofort ID Check
  • Video Ident Verfahren

Bei den ersten drei Varianten erfolgt die Verifizierung mittels deiner Bankdaten. Beim 1-Cent Prüfverfahren wird ein cent Betrag auf dein Bankkonto überwiesen und mit einem Code im Feld „Verwendungszweck“ versehen. Diesen kannst du dann beim Buchmacher für die Verifizierung angeben.

Bei den beiden anderen Varianten prüft Giropay bzw. Klarna, ob deine Bankkonto Daten mit deinen persönlichen Angaben beim Bookie übereinstimmen.

Für das Video Ident Verfahren musst du ein Lichtbildausweisdokument bereit halten. Eine KI wird dann deine biometrischen Daten (Gesichtsscan) mit deinem Ausweis abgleichen und so deine Identität bestätigen.

Muss ich Dokumente bei MyBet hochladen?

Selbst wenn dein Konto vollständig verifiziert ist, kann es immer vorkommen, dass der Buchmacher deine Identität ein weiteres Mal überprüft. Dabei kann sich der Bookie auch das Recht vorbehalten, entsprechende Dokumente anzufordern. In der Regel sollte aber bei normalem Wett- und Einzahlungsverhalten die vollständige Kontoverifizierung mit den oben genannten Services ausreichen.