Bwin Kreditkarten Einzahlung

Du willst dein Wettkonto beim Buchmacher Bwin auffüllen? Kein Problem, denn der Bookie hat ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Zahlungsmethoden. Die Kreditkarte ist dabei ein beliebter Klassiker, mit dem du sicher und schnell dein Wettkonto aufladen kannst. Akzeptiert werden bei Bwin Mastercard und VISA sowie der Debitkarten-Service von Mastercard, Maestro. Wie die Einzahlung mit diesen Kreditkarten funktioniert, erklären wir dir im Folgenden.

Bwin Kreditkarte Einzahlung Facts

Mit Kreditkarte Bwin Wettkonto aufladen – so geht’s

Für die Sportwetten Einzahlung mit Visa, Mastercard oder Diners Club musst du dir nicht länger als ein paar Minuten Zeit nehmen. Du steuerst einfach dein Wettkonto bei Bwin an und klickst dort auf Einzahlung. Sofort wirst du zur Übersicht der verschiedenen Bwin Zahlungsmethoden weitergeleitet. In der Mobilversion von Bwin auf einem iPhone sieht das dann so aus:

Bwin Apple Pay
Jede Menge Einzahlungsmethoden bei Bwin. Mit dabei sind auch die Kreditkarten Mastercard, VISA und Diners Club (hier nicht im Bild)

In dieser sehr übersichtlichen Liste kannst du leicht die Kreditkarten Symbole von Visa, Mastercard und Diners Club erkennen. Im nächsten Schritt navigierst du einfach auf das Symbol der Kreditkarte, mit der du einzahlen möchtest und kommst so direkt zur Einzahlungsmaske. Diese besteht im Wesentlichen aus zwei Punkten: dem Einzahlungsbetrag und den Kreditkartendaten:

Wie zahlre ich bei Bwin mit der Mastercard ein?
So sieht die Einzahlungsmaske für die Mastercard aus

Schnell & sicher mit Kreditkarte einzahlen

Am oberen Bildrand kannst du entweder die voreingestellten Buttons für den Einzahlungsbetrag wählen oder daneben selbst eine bestimmte Summe eingeben. Anschließend musst du die Daten deiner Kreditkarte eingeben. Dafür benötigst du die Nummer der Mastercard, das Ablaufdatum (Monat und Jahr), den Namen auf den die Karte ausgestellt wurde sowie die Verifizierungsnummer, die sich auf der Hinterseite der Kreditkarte befindet.

Darunter befindet sich noch das Feld „optionaler Bonus-Code“. Dort kannst du einen Angebotscode eingeben, falls aktuell gerade eine bestimmte Promo-Aktion des Buchmachers läuft. Je nachdem, ob für deine Kreditkarte bei online Bezahlungen noch ein weiterer Schritt aktiviert ist (z.B. SecureCode für die Mastercard oder Verified by VISA) musst du dann noch einen Sicherheits-PIN eingeben ehe die Einzahlung abgeschlossen ist. Danach landet der Einzahlungsbetrag sofort auf deinem Bwin Konto und ist für Wetten verfügbar. Die Einzahlung mit Kreditkarte ist dabei vollkommen gebührenfrei.

Kann ich bei Bwin mit Kreditkarte auszahlen?

Update Januar 2019: Bwin Auszahlung mit Mastercard nicht mehr möglich. Für eine Auszahlung muss man auf andere Optionen, wie z.B. den Bwin Fast Bank Transfer zurückgreifen.

Ja, eine Auszahlung mit Kreditkarte ist bei Bwin möglich, sofern man mit VISA oder Diners Club in den letzten 6 Monaten zuvor eingezahlt hat. Die entsprechende Kreditkarte wird dann beim Buchmacher gespeichert und für die Auszahlung herangezogen. Es gilt also so wie bei der Bwin PayPal Ein- und Auszahlung das sogenannte Closed Loop Verfahren (Einzahlungsmethode = Auszahlungsmethode).

Bwin Auszahlung Deutschland
Vor deiner ersten Auszahlung musst du dein Bwin Wettkonto verifizieren

Bevor du allerdings deine erste Auszahlung durchführen kannst, muss der Buchmacher noch die Richtigkeit deiner Angaben überprüfen. Dazu musst du, wie im Screenshot angeführt, dein Wettkonto durch Übermittlung von Ausweis- und Rechnungsdokumenten verifizieren. Sobald Bwin deine Daten überprüft und bestätigt hat, kannst du eine Auszahlung beantragen.

Du willst noch mehr zum Thema wissen? Bei diesen Bookies kannst du ebenfalls Sportwetten mit Kreditkarte bezahlen.