Mr. Green Kreditkarten Einzahlung

Auch wenn sich die Einzahlung bei Buchmachern immer stärker in Richtung E-Wallets wie Paypal oder EcoPayz verschiebt, besteht noch immer genug Interesse an einer Einzahlung für Sportwetten mittels Kreditkarte. Beim Wettanbieter Mr. Green könnt ihr entweder mittels Visa oder Mastercard auf euer Wettkonto einzahlen, Spesen werden euch dafür keine berechnet. Ein weiter Vorteil liegt natürlich in der Geschwindigkeit dieser Methoden, denn das Guthaben steht euch unmittelbar danach zur Verfügung. Wir haben die Einzahlung bei Mr. Green mittels Kreditkarte im Detail für euch geprüft. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung (mit Bildern) bringen wir euch sicher durch den Einzahlung-Dschungel.

Mr. Green Visa / Mastercard – Fakten:

  • Min. Einzahlungsbetrag: 10 Euro
  • Max. Einzahlungsbetrag: 1.000 Euro
  • Spesen / Gebühren: keine
  • Geld ist sofort auf dem Konto
  • Mr. Green Einzahlung (alle Methoden)

Wie starte ich die Kreditkarten Einzahlung?

Zuerst müsst ihr euch bei Mr. Green Sportwetten mit euren Login-Daten anmelden. Wir haben den Test auf einem iPhone 8 durchgeführt, der gesamte Einzahlungsprozess wurde somit von uns auf einem mobilen Endgerät getestet. Nach dem Einloggen seht ihr in der Mitte am oberen Bildrand euren Kontostand, daneben befindet sich ein grünes „Plus“-Symbol. Durch einen Klick darauf öffnet sich die Einzahlungsmaske von Mr. Green:

Die Kreditkarten Visa und Mastercard stehen bei Mr. Green bereit

Für eine Einzahlung mittels Kreditkarte bei Mr. Green – egal ob Visa oder Mastercard – müsst ihr einfach auf den Punkt antippen. Im Anschluss öffnet sich schon das Detailfenster der Kreditkarten-Einzahlung. Neben den Kreditkarten stehen euch zahlreiche weitere Methoden zur Auswahl, sehr beliebt ist beispielswiese die Einzahlung via Paysafecard bei Mr. Green. Der Detailbildschirm sieht im nächsten Schritt wie folgt aus:

Betrag wählen bei der Mr Green Kreditkarten Einzahlung

Hier könnt ihr nun euren Einzahlungsbetrag wählen, wobei ihr mindestens 10 Euro überweisen müsst. Das Maximum mit Kreditkarte bei Mr. Green liegt aktuell bei 1.000 Euro pro Überweisung. Wie ihr auf dem Screenshot schön erkennen könnt, fallen keine Gebühren für die Transaktion an. Mit einem Klick auf den gelben Button kommt ihr zum letzten Bildschirm, auf dem ihr eure Kreditkarten-Daten eintippen müsst:

Daten der Kreditkarte angeben für die Einzahlung bei Mr. Green

Nach der Eingabe eurer Kartennummer, dem Namen des Karteninhabers, des Ablaufdatums sowie der dreistelligen CVC-Nummer (befindet sich auf der Rückseite der Karte) werdet ihr direkt zur Seite eures Anbieters gebracht. Dort könnt ihr den Zahlungsprozess durch die Eingabe eures Kennworts und einer mobilen TAN abschließen.

Wetten mit Kreditkarten haben also weiterhin ihren fixen Platz im Zahlungssortiment und werden auch in nächster Zeit nicht von der Bildfläche verschwinden. Durch die stärkeren Sicherheitsvorkehrungen bei den Bezahlvorgängen haben sich die Anbieter auf jeden Fall für die Zukunft gerüstet.

Auszahlung mit Kreditkarte möglich

Bei Mr. Green könnt ihr via Kreditkarte, egal ob Visa oder Mastercard, eine Auszahlung beantragen (sollte dies wegen technischen Problemen nicht möglich sein, müsst ihr auf eine Banküberweisung umsteigen). Generell fallen beim Bookie Gebühren für die Auszahlung an, bei Beträgen bis zu 100 Euro, zieht euch Mr. Green 1 Euro ab. Bei Auszahlungen über 100€ verrechnet der Wettanbieter, leider, 1,5% Spesen. Laut den AGB von Mr. Green können Spieler die nicht Großbritannien sitzen ab einem Betrag von 30€ eine Auszahlung in Auftrag geben. Bevor ihr diesen Prozessaa aber überhaupt starten könnt, müsst ihr zuvor euer Konto mittels Dokumenten verifizieren.