William Hill Kreditkarte

Es gibt wohl kaum einen traditionsreicheren Namen im Sportwetten Business als jenen von William Hill. Der Buchmacher existiert schon seit 1934 und gilt heute als einer der größten Buchmacher im Vereinigten Königreich. Auch online bietet William Hill seit geraumer Zeit Sportwetten an und zählt in dieser Sparte zu den seriösesten Anbietern seiner Zunft. Wir haben uns bereits ausführlich mit den William Hill Einzahlungsmöglichkeiten auseinandergesetzt und widmen uns nun im Folgenden der William Hill Einzahlung mit Kreditkarte. Dabei bietet der Buchmacher Transaktionen mit VISA, Mastercard und Diners Club als Einzahlungsoptionen an. Bevor wir noch weiter ins Detail gehen, beginnen wir einmal mit einem Überblick über die wichtigsten Eckdaten zur William Hill Kreditkarten-Einzahlung.

William Hill Kreditkarte – Fakten

  • Verfügbar: VISA, Mastercard, Diners Club
  • Mindesteinzahlung: 10€
  • Maximaler Einzahlungsbetrag: 99.000€
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Bonus: Ja
  • Auszahlung: Ja (1-3 Werktage)

Mit Diners Club, Mastercard oder VISA William Hill Wettkonto aufladen

Die Einzahlung bei William Hill gestaltet sich äußerst unkompliziert. Hat man sein Wettkonto registriert, beziehungsweise sich angemeldet, dann kann man umgehend zur Einzahlung schreiten. Es ist vor der ersten Einzahlung auch keine Kontoverifizierung notwendig. Dennoch empfehlen wir, die Verifizierung so schnell wie möglich zu erledigen, da es spätestens bei der Auszahlung notwendig wird, sich auszuweisen. Zu den unterschiedlichen Sportwetten Zahlungsmethoden, mit denen eine Einzahlung bei William Hill möglich ist, zählen nun eben auch die Mastercard, sowie VISA und Diners Club.

William Hill Einzahlungsmöglichkeiten

Wählt man dann die Option der Kreditkarteneinzahlung, dann öffnet sich auch sofort die Einzahlungsmaske. Der vorgegebene Name im Feld Kreditkarteninhaber ist dann jener Name, mit dem man sich bei William Hill registriert hat. Dann muss man nur noch den gewünschten Einzahlungsbetrag wählen und die relevanten Kreditkarten Daten angeben und schon kann man die Einzahlung abschließen.

An dieser Stelle auch gleich der Hinweis auf die individuellen Limits bei William Hill. Kunden können sowohl bei der Registrierung als auch später zu jedem Zeitpunkt eigene Einzahlungslimits festlegen. Hierbei kann man sich tägliche, wöchentliche oder monatliche Limits auf Einzahlungen setzen. Da die meisten Wettanbieter mit Kreditkarte relativ hohe Maximalbeträge für Einzahlungen anbieten, ist es gängige Praxis und im Sinne der Spielsuchtprävention, die User auf die Möglichkeit persönlicher Limits hinzuweisen.

William Hill Kreditkarte

Nach Bestätigung der Transaktion sollte der Einzahlungsbetrag dann auch umgehend auf dem Wettkonto sicht- und verfügbar sein. Kunden, die zum ersten Mal bei William Hill einzahlen, können dabei auch vom Bonusangebot des Buchmachers profitieren. William Hill bietet dabei einen Neukundenbonus in Form von Gratiswetten bis 100€ an. Details zu den Bonus- beziehungsweise Umsatzbedingungen findet ihr beim Bookie.

Die Einzahlung mit Kreditkarte bei William Hill ist eine absolut sichere wie effiziente Angelegenheit. Einzahlungen werden mit einem höchsten Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit abgewickelt und landen sofort auf dem Wettkonto. Dass sich eine Mastercard, VISA oder Diners Club Einzahlung im wahrsten Sinne auch bezahlt macht, das zeigt sich bei einem Blick auf die William Hill Auszahlung.

Mit Kreditkarte bei William Hill auszahlen

Ein traditionsreicher Bookie wie William Hill bietet natürlich auch bei der Auszahlung höchste Standards. Prinzipiell gilt bei William Hill eine Closed -Loop Policy, das heißt die Methode, die für die Einzahlung gewählt wird, muss auch für die Auszahlung verwendet werden. Gemäß den Lizenzbestimmungen des Buchmachers musst du dich vor deiner ersten Auszahlung beim Buchmacher mit deinen persönlichen Angaben verifizieren. Sobald du dann von William Hill die Freigabe erhalten hast, kannst du Wettguthaben auszahlen. Für den Fall größerer Auszahlungen kann es sein, dass William Hill weitere Dokumente anfordert.

Bei Auszahlungen mit Kreditkarte kann es zu einer Bearbeitungsdauer von 1-3 Werktagen kommen. Die Limits für Auszahlungen mit VISA oder Mastercard liegen zwischen 10€ und 99.000€. Sollte es bei der Auszahlung zu Verzögerungen kommen, empfiehlt William Hill eine Überprüfung der Transaktion bei der Bank. In der Regel sollte es aber keinerlei Probleme bei William Hill Kreditkarten Auszahlungen geben.

Das könnte auch noch interessant sein: Wir haben uns die William Hill PayPal Einzahlung genau angesehen und die Konditionen des Buchmachers für Deutschlands beliebtesten E-Wallet auf Vor- und Nachteile überprüft. Reinschauen lohnt sich!