Rivalo Zahlungsmethoden

Erst 2013 gegründet konnte sich der Buchmacher Rivalo in den letzten Jahren auf dem europäischen Markt als beliebter Wettanbieter etablieren. Mit ein Grund für die steigende Popularität von Rivalo ist neben den oft überdurchschnittlich hohen Quoten auch die Verfügbarkeit von Bitcoin Ein- und Auszahlungen. Damit gehört Rivalo zu einem noch relativ elitären Kreis von Buchmachern, die auch eine Sportwetten Einzahlung mit Kryptowährung im Programm haben. Im folgenden könnt ihr euch einmal einen genaueren Überblick über die verschiedenen Zahlungsmethoden bei Rivalo verschaffen.

Update: Kunden aus der Schweiz landen seit Dezember 2018 nicht mehr bei Rivalo sondern beim Buchmacher Bahigo. Bahigo bietet im Bereich Sportwetten alle Vorteile von Rivalo, hat aber bei den Einzahlungsmethoden ein paar Änderungen vorgenommen. Wir haben schon jetzt die aktuellen Infos zu den Bahigo Zahlungsmethoden.

Rivalo Einzahlung Übersicht

Rivalo Einzahlung

Verfügt man noch nicht über ein Wettkonto bei Rivalo, dann sollte man sich vor der Erstanmeldung immer informieren, ob die etwaigen Neukundenbonus-Angebote auch für alle Zahlungsoptionen gelten. Im Fall von Rivalo gibt es hier gleich einmal eine positive Nachricht. Der Neukundenbonus ist für alle Zahlungsoptionen (inkl. E-Wallets und Bitcoin) zulässig. Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit und damit gleich einmal ein großer Pluspunkt. Dann wollen wir doch gleich einmal einen Blick auf die verschiedenen Bezahlvarianten werfen. Die Hauptkriterien sind dabei die Mindestbeträge, die Bearbeitungsdauer und die Frage, ob eventuell Gebühren anfallen.

Kreditkarten:

  • Visa – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Mastercard – min. 10 € – kein max. Limit – sofort – keine Gebühren

Überweisung:

  • kein direktes online Banking – min. 25 € – kein max. Limit – 3-7 Werktage – keine Gebühren

E-Wallets:

  • Skrill – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Skrill 1-Tap – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Neteller – min. 10 € – max. 5.250 € – sofort – keine Gebühren
  • EcoPayz – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren

Prepaid Services:

  • Paysafecard – min. 1 € – max. 1.000 € – sofort – keine Gebühren

Kryptowährung:

  • Bitcoin – keine Limits – sofort – keine Gebühren

Rivalo bietet zwar eine breite Auswahl an Bezahlvarianten an (Prepaid, E-Wallet, Kryptowährung…), jedoch ist die Anzahl an Anbietern pro Zahlungsoption etwas gering ausgefallen. Andere Buchmacher wie zum Beispiel 1XBet oder Interwetten sind hier deutlich besser aufgestellt. Vor allem das Fehlen von Paypal ist ein großer Minuspunkt. Für viele Wettfans ist diese Bezahlvariante ein Must-Have und die Entscheidung bei der Auswahl eines Buchmachers fällt daher häufig zugunsten der Wettanbieter mit Paypal aus.

Bitcoin Zahlungsoption Rivalo Mobil Button

Der große Pluspunkt bei Rivalo ist dafür die Verfügbarkeit von Einzahlungen mittels Kryptowährung. Als einer der wenigen Bitcoin Wettanbieter kann Rivalo hier Einzahlungen und Auszahlungen mit Bitcoin anbieten. Angesichts des zunehmenden Hypes um Kryptowährungen sowie der nicht enden wollenden Wertsteigerung dürfte Rivalo hier den richtigen Riecher bewiesen haben.

Wie kann ich auszahlen?

Prinzipiell funktioniert die Auszahlung bei Rivalo auf dem selben Weg, auf dem die Einzahlung durchgeführt wird. Das ist bei Online-Buchmachern durchaus Usus. Als Auszahlungsoptionen stehen hierbei auch alle Bezahlvarianten zur Verfügung, die für Einzahlungen verwendet werden können. Zu beachten gilt, dass bei Rivalo 3 Auszahlungen pro Kalenderwoche gebührenfrei sind. Erst ab der 4. Auszahlung innerhalb einer Woche wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 € verrechnet.

Wie auch bei der Einzahlung, gibt es bei der Auszahlung unterschiedliche Mindestbeträge. Daher haben wir für euch auch hier noch die wichtigsten Daten im Überlick:

Kreditkarten:

  • Visa – min. 10 € – max. 3.500 € – 3 bis 5 Tage – keine Gebühren
  • Mastercard – min. 10 € – max. 3.500 € – 3 bis 5 Tage – keine Gebühren

Überweisung:

  • kein direktes online Banking – min. 20 € – max. 100.000 € – 3-7 Werktage – keine Gebühren

E-Wallets:

  • Skrill – min. 1 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Neteller – min. 1 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren
  • EcoPayz – min. 10 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren

Prepaid Services:

  • Paysafecard – min. 10 € – max. 15.000 € – sofort – keine Gebühren

Kryptowährung:

  • Bitcoin – min. 10 € – max. 50.000 € – bis zu einer Stunde – keine Gebühren

Positiv fällt bei der Rivalo Auszahlung auf, dass bei Skrill und Neteller die Mindestbeträge für Auszahlungen mit 1 € extrem niedrig sind. Auch sonst sind die Rivalo Auszahlungslimits sehr niedrig angesetzt, was natürlich gerade für E-Wallet User die mit kleineren Beträgen wetten eine sehr angenehme Sache ist. Somit kann man sagen, dass Rivalo im Bereich Ein- und Auszahlung durchaus überzeugen kann, wenn auch wichtige Zahlungsmethoden wie z.B. Paypal noch fehlen. Hier könnte der Buchmacher noch nachbessern. Auf der Rivalo Infoseite zu diesem Thema wird unter anderem auch darauf verwiesen, dass man weitere Optionen wie Paypal, Entropay u.ä. in näherer Zukunft auch berücksichtigen möchte. Dafür ist die Möglichkeit der Rivalo Bitcoin Einzahlung natürlich ein spitzen Feature. Hier hebt sich der Buchmacher positiv von der Konkurrenz ab.

Mybet Zahlungsmethoden

Der Buchmacher Mybet ist vielleicht vielen Sportwetten-Freunden aufgrund ihrer Sponsoring Aktivitäten in der Vergangenheit ein Begriff. Vereine Eintracht Braunschweig (2012-2014), Fortuna Düsseldorf (2012-2015) und Greuther Fürth (2012-2015) zählten zu den Partnern des Buchmachers. Inzwischen hat sich Mybet aber von Sponsoringmaßnahmen entfernt um sich mehr auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

In diesem Artikel haben wir uns für euch die Sportwetten Einzahlung von Mybet näher angesehen.

Wie kann ich bei Mybet ein- und auszahlen?

Mybet Einzahlung

Viele Wettanbieter setzen ein Wettkonto voraus um Informationen zu Zahlungsmethoden sehen zu können. Bei Mybet brauchst du kein Konto dafür, sondern lediglich eine Internetverbindung. Im sehr umfangreichen FAQ-Bereich kannst du alle verfügbaren Zahlungsmethoden sofort auf einen Blick sehen. Folgende Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

Kreditkarten:

  • Visa – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • MasterCard – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

Online Banking:

  • Internationale Banküberweisung – min. 5 Euro – keine Gebühr – innerhalb von ein bis zwei Werktagen
  • Sofortüberweisung – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofor

E-Wallets:

  • Skrill – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Neteller – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Paypal – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

Prepaid-Karte:

  • Paysafecard  – min. 5 Euro – 2% – sofort

Auf den ersten Blick erkennbar ist die breite Palette an Zahlungsmethoden. Neben der beliebten Paysafecard sind auch die beiden E-Wallets Skrill und Neteller dabei. Auch die wohl beliebteste Zahlungsmethode, jene mit Paypal, ist bei Mybet verfügbar. Positiv herauszuheben ist der geringe Mindesteinzahlungsbetrag. Bei vielen anderen Buchmachern liegt dieser Betrag bei 10€. Bei Mybet reichen 5€ aus. Erwähnt sei außerdem, dass nur bei Paysafecard Sportwetten eine Gebühr (in der Höhe von 2%) eingehoben wird. Leider gibt es bei Mybet noch keine Kryptowährungen als Einzahlungsmethode. Andere Anbieter versuchen sich bereits jetzt als Bitcoin Wettanbieter.

Welche Informationen gibt es noch?

Gleich neben dem Einzahlungsbereich findet man auch detaillierte Informationen zum Thema Auszahlung. Wenn man sich einen gewissen Betrag in Echtgeld ausbezahlen lassen möchte, ist dies nur über Skrill, Neteller und Paypal möglich. Wenn man sich Geld in einer anderen Währung als Euro ausbezahlen lassen möchte, muss man dafür Gebühren bezahlen. Hierbei gilt folgendes Schema:

  • Auszahlungen in Fremdwährung (nicht €) bis zu 250€: 9€ Gebühr plus 3€ Gebühr der Bank
  • Auszahlungen in Fremdwährung (nicht €) ab 250€: 14,50€ Gebühr plus 3€ Gebühr der Bank

Kulbet Zahlungsmethoden

Info: Der Buchmacher Kulbet hat im Dezember 2018 seine Aktivitäten eingestellt. Als Alternative empfehlen wir euch einen Blick auf die Zahlungsmethoden von Bwin zu werfen.

Der Wettanbieter Kulbet zählt zur jüngsten Generation in der Branche, wir werfen heute einen genauen Blick auf die Zahlungsmittel, mit denen ihr bei Buchmacher Geld auf euer Konto überweisen könnt. Vorab können wir euch mitteilen, dass Kulbet eine gutes Angebot an Zahlungsmittel im Programm hat, wobei man durchaus mit den bekannten Konkurrenten mithalten kann. Nach dem Check der Einzahlungsmethoden (samt Infos zu Limits und Gebühren) werden wir uns ebenfalls noch die Auszahlungsmethoden ansehen. So sieht euer Einzahlungsscreen auf er App aus:

Alle Einzahlungsmethoden bei Kulbet Sportwetten

Kulbet Einzahlung – alle Infos

12 verschiedene Zahlungmethoden standen bei unserem Test der Einzahlung zur Auswahl. Auf Paypal Sportwetten müsst ihr bei Kulbet leider verzichten, ansonsten gibt es alle gängigen Einzahlungsmittel. Kulbet ist aktuell einer der wenigen Anbieter, bei dem ihr mittels Bitcoin euer Konto aufladen könnt. Als exotische Zahlungsvariante findet man AstroPay, eine aufladbare Kreditkarte, die man über das Internet erwerben kann. Safetypay reiht sich ebenfalls in jene Liste an Zahlungsmittel ein, die nicht viele Wettanbieter im Programm haben. Der Online-Bezahldienst soll wohl das Fehlen von Paypal verschmerzbar machen. So sieht die komplette Liste aus:

  • Kreditkarten (Visa, Mastercard) – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • AstroPay – min.  10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Neteller – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Sofortüberweisung – min. 10 Euro – keine Gebühr – verspätet
  • Skrill – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • EPS (Österreich) – min. 10 Euro – keine Gebühr – verspätet
  • Giropay (Deutschland) – min. 10 Euro – keine Gebühr – verspätet
  • Bitcoin – min. 10 Euro – keine Gebühr – verspätet
  • Instant Transfer – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Safetypay – min. 10 Euro – keine Gebühr- sofort
  • Paysafecard – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • PurplePay visa – min 10. Euro – keine Gebühr – sofort

Hier findest du eine Liste mit allen Buchmacher Zahlungsmethoden.

Die Informationen zu den Einzahlngsmethoden sind leider eine große Schwäche von Kulbet. Es gibt zwar Informationen die sich ausklappen sollten, wenn man daraufklickt, doch in den „Tabs“ befinden sich dann keine Inhalte bzw. Informationen. Auch in den AGB findet man leider nicht viele Infos zum Thema Einzahlung. Es wird lediglich auf die Einzahlungsseite verwiesen.

Zu den Gebühren haben wir keine genauen Angaben gefunden, darum gehen wir davon aus, dass bei keiner Kulbet Einzahlungsmethode Spesen anfallen. In den AGB findet sich nur ein Satz, dass Banken bzw. Geldinsititute Geld für Zahlungen verlangen können, jedoch gibt es keine näheren Details zu dieser Aussage.

Kulbet Auszahlung

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kulbet findet man zur Auszahlung auch sehr wenig. Der Buchmacher bevorzugt natürlich die Einzahlungsmethode zur Auszahlung, die Möglichkeit zum Auscashen via Bankkonto besteht natürlich immer. Hier müsst ihr vorher euer Konto verifzieren. Die englischen AGB sind sehr knapp formuliert und lassen leider viele Fragen offen. Auch im Kundenkonto wird man wohl nicht schlauer werden.

Unterm Strich müssen wir festhalten, dass Kulbet bei den Zahlungsmethoden nicht gerade überzeugen kann. Das Angebot ist zwar gut, doch die Infos zu den Zahlungen, vor allem bei der Auszahlung, sind extrem mangelhaft.