Bahigo Einzahlung

Mit Bahigo stellen wir euch heute sozusagen einen neuen alten Buchmacher vor. Bahigo ist nämlich nicht brandneu, sondern de facto die Fortsetzung des Rivalo Sportsbooks unter neuer Flagge für Kunden aus der Schweiz. Dennoch gab es bei dieser Erneuerung jede Menge Veränderungen. Das zeigt sich auch bei den aktuell verfügbaren Zahlungsmethoden von Bahigo. Gab es bei Rivalo noch die Möglichkeit mit Bitcoin Sportwetten zu platzieren, fehlt die Krypto Option bei Bahigo völlig. Im folgenden wollen wir uns daher den Zahlungsmöglichkeiten widmen, die Bahigo zum Neustart anbietet. Zu Beginn gibt es einmal einen Überblick über die verfügbaren Methoden zur Einzahlung und Auszahlung und deren Konditionen.

Bahigo Logo

Bahigo Einzahlung – Methoden & Fakten

Bei der Bahigo Einzahlung gibt es aktuell noch keine allzu große Auswahl an Optionen. Das ist wahrscheinlich dem Neustart des Bookies unter neuem Branding in der Schweiz geschuldet. Dennoch deckt die Bahigo Einzahlung die gängigsten Zahlungsmethoden ab. E-Wallet User werden allerdings vermutlich enttäuscht sein, keine Möglichkeit für PayPal, Skrill oder Neteller Einzahlungen zu finden. Man sollte hier aber geduldig sein und dem neuen Bookie etwas Zeit geben. In der Regel entschließen sich die meisten Buchmacher im Laufe der Zeit auch unter die PayPal Sportwetten Anbieter zu gehen.

Bahigo Einzahlung Methoden

Auch bei der Überweisung gibt es noch einigen Nachholbedarf. Hier bietet man aktuell nur die Möglichkeit des klassischen Banktransfers an, der leider 3-7 Tage Bearbeitungsdauer benötigt, ehe das Geld auf dem Konto landet. Sofort Überweisungen mit Klarna oder Trustly sind noch nicht verfügbar. Das sind die Bahigo Zahlungsmethoden im Überblick:

Kreditkarten:

  • VISA: min. 10€ bis max. 5000€ – keine Gebühren – sofort
  • Mastercard: min. 10€ – keine Gebühren – sofort

Überweisung:

  • Bank Transfer: min. 25€ – kein Limit – keine Gebühren – 3-7 Werktage

E-Wallets:

  • ecoPayz: min. 10€ bis max. 5000€ – keine Gebühren – sofort

Prepaid Karte:

  • Paysafecard: min. 1€ bis max. 1000€ – keine Gebühren – sofort

Ein kurzer Blick auf die Einzahlungsmethoden von Bahigo zeigt schnell, dass bei den Konditionen deutliche Unterschiede herrschen. Von einer Mindesteinzahlung von 1€ (Paysafecard) bis 25€ (Bank Transfer) ist einiges möglich und auch nach oben hin sind die Limits sehr unterschiedlich gesetzt. Auch die Tatsache, dass bei Einzahlungen mit Kreditkarte unterschiedliche Konditionen je nach Karteninstitut gelten, ist etwas unüblich. Man sollte daher unbedingt informiert sein, ehe man sich für eine der fünf Zahlungsmöglichkeiten entscheidet. Schließlich ist die Einzahlungsmethode dann auch relevant für Auszahlungen, da Bahigo das branchenübliche Closed-Loop Prinzip anwendet.

Das bedeutet, dass die Einzahlungsmethode der Auszahlungsmethode entsprechen sollte. Ist dies nicht möglich, da beispielsweise keine Auszahlungsmöglichkeit für ecoPayz existiert, muss man auf die Banküberweisung ausweichen. Wie die Auszahlung bei Bahigo im Detail aussieht, das wollen wir uns im folgenden Abschnitt etwas genauer ansehen.

 

Wettguthaben auszahlen – die Bahigo Auszahlung

Bei der Auswahl der Bahigo Auszahlungsmethoden gibt es gleich einmal eine positive Überraschung: Man kann bei Bahigo mit der Paysafecard nicht nur einzahlen, sondern auch Auszahlungen durchführen. Dies geschieht mittels registriertem MyPaysafecard Account, den man beim Bezahlservice anlegen kann. Dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, zeigt ein Blick auf unsere Übersicht, die zeigt, welche Wettanbieter Paysafecard im Programm haben. Die wenigsten Bookies bieten nämlich für Paysafecard Einzahlungen auch eine Auszahlung an. Meist ist eine Einzahlung mit den 16-stelligen Paysafe PINs eine one-way Angelegenheit. Auszahlungen erfolgen dann in der Regel via Überweisung oder Kreditkarten Auszahlung. Bahigo ist mit seiner Paysafecard Auszahlung übrigens in guter Gesellschaft. Auch bei der Bwin Paysafecard Einzahlung ist eine Auszahlung mit MyPaysafecard Account möglich.

Bahigo Kontoübersicht

Insgesamt bietet Bahigo eine Auszahlung für vier der fünf Einzahlungsmethoden an. Die einzige Ausnahme stellt ecoPayz dar. Hier muss man für die Auszahlung von Wettguthaben auf andere Möglichkeiten ausweichen. Die Bedingungen für die Bahigo Auszahlung sehen folgendermaßen aus:

Kreditkarten:

  • VISA: min. 10€ bis max. 3500€ – keine Gebühren* – 3-5 Werktage
  • Mastercard:min. 10€ bis max. 3500€ – keine Gebühren* – 3-5 Werktage

Überweisung:

  • Bank Transfer: min. 100€ – 100.000 – keine Gebühren* – 3-7 Werktage

Prepaid Karte:

  • Paysafecard: min. 10€ bis max. 15.000€ – keine Gebühren* – sofort

*Bahigo verrechnet keine Gebühren für drei Auszahlungen pro Kalenderwoche. Für jede weitere Auszahlung wird eine Gebühr von 5€ verrechnet.

Auch bei den Auszahlungen ist zu sehen, wie groß die Unterschiede bei den Limits bisweilen sind. Am schlechtesten schneidet dabei wieder die Überweisung ab, die bei einer Mindesteinzahlung von 25€ ein Auszahlungslimit von 100€ aufweist ab. Wesentlich besser sehen da schon die Konditionen für eine Paysafecard Auszahlung und für Auszahlungen mit VISA oder Mastercard aus.

Unser Fazit zur Bahigo Einzahlung & Auszahlung

Abschließend können wir festhalten, dass die Auswahl an Bahigo Zahlungsmethoden noch sehr ausbaufähig ist. Das ist aber für Bookies, die gerade neu starten durchaus nicht unüblich. Sollten sich zu den Bahigo Sportwetten Zahlungsmethoden weitere Optionen dazugesellen, dann werden wir natürlich darüber informieren.

Müssten wir eine Empfehlung abgeben, dann würden wir derzeit wahrscheinlich eher zu einer Einzahlung mit Paysafecard raten. Der Prepaid Service hat sehr gute Konditionen bei Bahigo und ist auch für Auszahlungen verfügbar. Auch bei den Kreditkarten Optionen gibt es kaum etwas zu bemängeln. Weniger gut schneidet allerdings die Bahigo Einzahlung mit Bank Transfer ab. Die Limits für Ein- und Auszahlungen sind sehr unterschiedlich und es kommt auch noch die lange Bearbeitungsfrist für Einzahlungen hinzu. Als Sportwetten Fan möchte man natürlich sein eingezahltes Wettguthaben sofort verfügbar haben – vor allem wenn es um Livewetten geht. Hier kann Bahigo unserer Meinung nach definitiv noch zulegen.