Betano Einzahlung

Der Buchmacher Betano hat seinen Firmensitz in Österreich und bietet seine Dienste unter den Lizenzbedingungen der Malta Gaming Authority an. Dementsprechend kann der Wettanbieter auch online und international Kunden akquirieren und tut dies seit mittlerweile mehren Jahren sehr erfolgreich. Wir haben uns daher einmal näher mit der Betano Einzahlung und Auszahlung auseinandergesetzt und analysiert, wie der Buchmacher im Vergleich mit anderen Wettanbietern im Bereich der Sportwetten Zahlungsmethoden abschneidet. Dazu haben wir neben der Auswahl an verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten auch Kriterien wie Limits, Bearbeitungsdauer, Gebühren uvm. genau angesehen. Zu Beginn gehen wir einmal auf die Registrierung und Einzahlung bei Betano ein.

Betano Mobil

Bei Betano einzahlen – so geht’s

Wer sich erstmalig bei Betano registriert, dem sei gleich einmal verraten, dass es der Buchmacher mit der Seriosität sehr genau nimmt. Für eine erfolgreiche Registrierung ist sowohl ein E-Mail Konto als auch eine Handynummer notwendig, da über beide Wege ein Verifizierungscode verschickt wird. Hat man dann sowohl den vierstelligen Handy-Code als auch den fünfstelligen E-Mail Code angegeben, dann kann man auch mit der Einzahlung loslegen. Folgende Zahlungsmöglichkeiten bietet Betano dabei seinen Kunden:

Kreditkarte

VISA/Mastercard/Maestro: min. 5€ bis max. 40.000€ – gebührenfrei – sofort

Überweisung

Klarna Sofort: min. 5€ bis max. 1.000€ – keine Gebühren – sofort

E-Wallets

Skrill: min. 5€ bis max. 1.000€ – keine Gebühren – sofort

Prepaid Services

Paysafecard: min. 5€ bis max. 1.000€ – keine Gebühren – sofort

Insgesamt gibt es also vier unterschiedliche Wege bei Betano einzuzahlen, wobei pro Methode in der Regel nur eine Möglichkeit verfügbar ist. Die einzige Ausnahme ist die Kreditkarteneinzahlung, bei der es die Auswahl aus VISA, Mastercard oder Maestro gibt. Bei der Überweisung führt Betano Klarna an, als E-Wallet Option gibt es Skrill und zu guter Letzt auch eine Paysafecard Einzahlung. Abzüge gibt es natürlich für das Fehlen von Deutschlands beliebtestem Online Bezahlservice, nämlich PayPal. Aber keine Sorge wir haben eine umfangreiche Liste, die euch verrät, welche Wettanbieter PayPal Einzahlungen ermöglichen.

Betano Registrierung

Für die Betano Registrierung sind zwei Aktivierungscodes nötig

Wenig Zahlungsmöglichkeiten, dafür gute Konditionen

Dennoch ist das Angebot für einen Buchmacher vom Format Betanos absolut passabel. Die wichtigsten Methoden sind verfügbar und die Konditionen sind auch im Vergleich mit den besten Buchmachern durchaus kundenfreundlich. Die generelle Mindesteinzahlung von 5€ für alle Methoden sticht natürlich sofort ins Auge. Hierbei lohnt sich allerdings auch ein Blick auf die Konditionen für Auszahlungen. Betano erlaubt nämlich Auszahlungen erst ab einem Mindestbetrag von 20€. Also gibt es hier somit eine Divergenz von 15€ zwischen Mindesteinzahlung und -auszahlung. Das ist bisweilen nicht tragisch, sollte aber dennoch bedacht werden, ehe man sich von der niedrigen Mindesteinzahlung zu sehr beeindrucken lässt.

Betano Einzahlung

Positiv ist natürlich, dass für keine der Zahlungsmöglichkeiten eine Gebühr an den Buchmacher entrichtet werden muss. Außerdem werden überwiesene Beträge sofort auf dem Wettkonto gutgeschrieben und sind dementsprechend umgehend für Wetten einsetzbar. Das gilt für alle vier Zahlungsmethoden. An dieser Stelle sollten wir jedoch auch erwähnen, dass bei Betano eine Verifizierung des Kontos unerlässlich ist. Es wird vom Buchmacher daher empfohlen, die Verifizierung ehestmöglich zu erledigen, damit es bei Auszahlungen nicht zu Verzögerungen kommt. Dafür erforderliche Dokumente sind ein Personalausweis oder Reisepass, sowie eine Wohnsitzbestätigung auf dem Name und Anschrift ersichtlich sind (z.B. Stromrechnung an Wohnadresse, behördliche Wohnsitzbestätigung etc.). Wie die Auszahlung bei Betano dann funktioniert, das sehen wir uns im folgenden an.

Wettguthaben bei Betano auszahlen

Die Betano Auszahlung ist beschränkt auf eine Methode, nämlich die Banküberweisung. Dabei gilt eine Mindestauszahlung von 20€ und ein maximaler Höchstbetrag pro Auszahlung von 10.000€. Insgesamt sind acht gebührenfreie Auszahlungen pro Monat verfügbar. Man kann also 80.000€ pro Monat gebührenfrei ausbezahlen lassen. Überschreitet man diese Anzahl, verrechnet Betano Spesen. Für Auszahlungen gilt in der Regel auch eine Bearbeitungsdauer von 1-3 Werktagen. Für Auszahlungen muss zudem das Konto verifiziert sein.

Betano Auszahlung

Insgesamt macht Betano einen sehr seriösen Eindruck auf uns. Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten ist zwar relativ knapp bemessen und bei der Auszahlung gibt es überhaupt nur die Banküberweisung, aber dennoch werden die wichtigsten Methoden angeboten. Die Konditionen stimmen obendrein und sowohl Einzahlung als auch Auszahlung sind unkompliziert. Zusammenfassend kann man Betano also zwar kein hervorragendes aber dennoch ein gutes Zeugnis in puncto Zahlungsmethoden ausstellen.