Bethard Zahlungsmethoden

Schon einmal vom Wettanbieter Bethard gehört? Wenn nicht, dann gut aufgepasst, denn der Buchmacher wirbt mit der schnellsten Auszahlung in der gesamten Branche. Bethard braucht nach eigenen Angaben nur 5 Minuten, bis eine Auszahlung während der Geschäftszeiten (von 09:00 bis 01:00) durchgeführt wird. Der Buchmacher setzt auf vollen Service für seine Kunden, wobei wir von der Schnelligkeit wirklich beeindruckt sind. Wir haben uns die komplette Ein- und Auszahlung bei bethard.com für euch angesehen und zeigen euch die wichtigsten Details, so sieht die Infoseite beim Bookie aus:

Zahlungsmethoden Überblick bei bethard

Alles zur Bethard Einzahlung

Auf den ersten Blick wirkt die Anzahl an Sportwetten Zahlungsmethoden bei Bethard etwas gering. Dies begründet der Buchmacher damit, dass es nur die schnellsten und sichersten Bezahlvarianten Programm von bethard.com schaffen. Der Online Bezahldienst Paypal hat es leider nicht ins Programm geschafft, hierfür empfehlen wir die Paypal Einzahlung bei Betway. Folgende Möglichkeiten stehen euch beim Wettanbieter bethard, der mit dem Spruch “ winnders dare more“ wirbt, zur Auswahl:

  • Trustly – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Kreditkarte (Visa/Mastercard) – min. 10 Euro – Gebühren – sofort
  • Neteller – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Sofortüberweisung – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Paysafecard – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Zimpler – min. 10 Euro – keine Gebühr sofort

Wie ihr sehen könnt, müsst ihr leider bei Kreditkarteneinzahlung mit einer Gebühr rechnen. Bethard spricht hier von kreditkartenabhängigen Spesen, jedoch werden keine Prozent genannt. Mit der Paysafecard steht euch eine Pre-Paid Variante zur Verfügung. Der Online Bezahldienst Zimpler stammt aus Schweden und funktioniert ähnlich wie Paypal. Euer online Konto wird mit einer Kreditkarte verbunden, wobei ihr für den Bezahlvorgang nur eure Zimpler Daten benötigt.

Weitere Details zur Ein- und Auszahlung

Einzahlungen können bei Bethard nur von Kreditkarten oder Bankkonten getätigt werden, bei denen der Besitzer denselben Namen trägt, wie beim Konto beim Wettanbieter. Auszahlungen können nur auf jene Varianten durchgeführt werden, mit denen einbezahlt wurde. Sollte eine Möglichkeite nicht zur Auswahl stehen, wie etwa die Paysafecard, muss ein passendes Bankkonto verifiziert werden (kann auch via Trustly verknüpft sein).

Eine kostenlose Auszahlung ist bei Bethard nur dann möglich, wenn mindestens 30 Euro auf das Konto einbezahlt und zumindest einmal umgesetzt worden sind. Bei größeren Auszahlungen (z.B. 50.000€) behält sich der Buchmacher das Recht vor, das Geld in Teilen auszuzahlen. Die Auszahlungslimits unterscheiden sich bei den diversen Bethard Zahlungsmethoden.

Die Ein- und Auszahlungsmethoden halten sich bei bethard in Grenzen, dafür werden alle Vorgänge (während der Geschaftszeiten) innerhalb von Minuten abgwickelt. Trustly haben bereits einige Anbieter im Programm, es ist zwar keine komplette Alternative zu Paypal, doch auf jeden Fall ein verlässliches und sicherers Zahlungsunternehmen.