Mybet Zahlungsmethoden

Der Buchmacher Mybet ist vielleicht vielen Sportwetten-Freunden aufgrund ihrer Sponsoring Aktivitäten in der Vergangenheit ein Begriff. Vereine Eintracht Braunschweig (2012-2014), Fortuna Düsseldorf (2012-2015) und Greuther Fürth (2012-2015) zählten zu den Partnern des Buchmachers. Inzwischen hat sich Mybet aber von Sponsoringmaßnahmen entfernt um sich mehr auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

In diesem Artikel haben wir uns für euch die Sportwetten Einzahlung von Mybet näher angesehen.

Wie kann ich bei Mybet ein- und auszahlen?

Mybet Einzahlung

Viele Wettanbieter setzen ein Wettkonto voraus um Informationen zu Zahlungsmethoden sehen zu können. Bei Mybet brauchst du kein Konto dafür, sondern lediglich eine Internetverbindung. Im sehr umfangreichen FAQ-Bereich kannst du alle verfügbaren Zahlungsmethoden sofort auf einen Blick sehen. Folgende Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung:

Kreditkarten:

  • Visa – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • MasterCard – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

Online Banking:

  • Internationale Banküberweisung – min. 5 Euro – keine Gebühr – innerhalb von ein bis zwei Werktagen
  • Sofortüberweisung – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Paypal – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

E-Wallets:

  • Skrill – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Neteller – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

Prepaid-Karte:

  • Paysafecard  – min. 5 Euro – 2% – sofort

Auf den ersten Blick erkennbar ist die breite Palette an Zahlungsmethoden. Neben der beliebten Paysafecard sind auch die beiden E-Wallets Skrill und Neteller dabei. Auch die wohl beliebteste Zahlungsmethode, jene mit Paypal, ist bei Mybet verfügbar. Positiv herauszuheben ist der geringe Mindesteinzahlungsbetrag. Bei vielen anderen Buchmachern liegt dieser Betrag bei 10€. Bei Mybet reichen 5€ aus. Erwähnt sei außerdem, dass nur bei Paysafecard Sportwetten eine Gebühr (in der Höhe von 2%) eingehoben wird. Leider gibt es bei Mybet noch keine Kryptowährungen als Einzahlungsmethode. Andere Anbieter versuchen sich bereits jetzt als Bitcoin Wettanbieter.

Welche Informationen gibt es noch?

Gleich neben dem Einzahlungsbereich findet man auch detaillierte Informationen zum Thema Auszahlung. Wenn man sich einen gewissen Betrag in Echtgeld ausbezahlen lassen möchte, ist dies nur über Skrill, Neteller und Paypal möglich. Wenn man sich Geld in einer anderen Währung als Euro ausbezahlen lassen möchte, muss man dafür Gebühren bezahlen. Hierbei gilt folgendes Schema:

  • Auszahlungen in Fremdwährung (nicht €) bis zu 250€: 9€ Gebühr plus 3€ Gebühr der Bank
  • Auszahlungen in Fremdwährung (nicht €) ab 250€: 14,50€ Gebühr plus 3€ Gebühr der Bank