Einzahlen bei Sky Bet

Wieder einmal gibt es einen neuen Buchmacher, der auf den deutschsprachigen Markt drängt. Hierbei handelt es sich aber um keinen richtigen Neuling, denn Sky Bet war bereits vorher im englischsprachigen Raum unterwegs. Hinter dem Namen verbirgt sich der allseits bekannte Pay-TV Sender, der nun auch einen Buchmacher sein Eigen nennen darf. Wie immer testen wir für euch die verschiedenen Zahlungsmethoden des Bookies Sky Bet auf ihre Tauglichkeit. Vorweg können wir festhalten, dass Skybet nur auf wenige Methoden setzt, was wohl mit dem kurzen Bestehen zu tun hat. Wir haben jedoch auch schon Ansätze zur Erweiterung gefunden. Außerdem kann Sky Bet mit einem wirklich überzeugenden Bonusangebot punkten:

Sky Bet Bonus

Sky Bet Zahlungsmethoden

Fünf verschiedene Varianten finden sich aktuell bei skybet.de, mit denen man eine Einzahlung durchführen kann. Neben der Sky Bet Überweisung mit Sofort oder Giropay gibt es noch die Möglichkeit der Kreditkarteneinzahlung und die E-Wallet Services Skrill und Neteller. Sehr beliebte Methoden wie die Einzahlung mit Paypal sucht man vergebens. Sky Bet ist zudem auch noch nicht unter die Paysafecard Wettanbieter gegangen. Der Weg zur Einzahlung wird einem dafür sehr  leicht gemacht, denn im Menü im oberen Bereich der Webseite, sowie am Ende der Page von Skybet findet sich ein Link zur Zahlungsübersicht. In den AGB von Sky Bet widmet sich der Paragraph 5 den Ein- und Auszahlungen. Folgende Details haben wir für euch zu den Zahlungsmethoden von skybet.de:

Skybet Einzahlungsmethoden Desktop

Kreditkarten:

  • Visa – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Mastercard – min. 5 Euro – keine Gebührt – sofort

Online-Überweisung:

  • Sofortüberweisung –  min. 5  Euro – keine Gebühr – sofort
  • Giropay – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

E-Wallets

  • Neteller – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Skrill – min. 5 Euro – keine Gebühr – sofort

 

Die Kreditkarteneinzahlung und die Banküberweisung sind natürlich feste Grundbestandteile der Sportwetten Einzahlung. Bei den Überweisungsmöglichkeiten bietet Sky Bet mit der Giropay und der Sofortüberweisung von Klarna zwei Standardmethoden an. Giropay steht allerdings nur Kunden aus Deutschland zur Verfügung, Spieler aus Österreich müssen daher auf die Klarna Sofort Banküberweisung oder die Kreditkarte (Visa/Mastercard) zurückgreifen. Ob eine EPS Überweisung für Kunden aus Österreich noch ins Programm aufgenommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Limits sind bei allen Methoden gleich, ebenfalls gibt es hier keine Wartezeit.

Nachdem man bei Sky Bet anfangs nur die Kreditkarteneinzahlung und die Online Überweisung als Zahlungsmethoden im Angebot hatte, sind nun endlich auch Einzahlungen mit den E-Wallets Skrill und Neteller möglich. Gerade bei den E-Wallets wären aber Paypal oder Ecopayz noch reizvoll, da diese gerne für Sportwetten verwendet werden. Die Einführung von Bitcoin Sportwetten steht aktuell bei Sky Bet nicht zur Debatte. Die meisten klassischen Buchmacher grenzen sich gerne von dieser Thematik ab. Einzig Rivalo, 1xBet und 1xBit haben sich bisher diesem Thema gegenüber geöffnet.

 

Infos zur Auszahlung

Bei der Auszahlung verlangt Sky Bet prinzipiell eine ID-Verifizierung. Außerdem muss die Auszahlung über eine Methode erfolgen, mit der auch eine Einzahlung getätigt wurde. Mit dieser Closed-Loop Policy stellt der Buchmacher sicher, dass keine Geldwäsche praktiziert werden kann. Sky Bet kann also getrost als sehr seriöser Buchmacher bezeichnet werden. Zu beachten gilt es, dass die Mindestauszahlung bei Sky Bet 10€ beträgt. Das heißt wer den Mindesteinzahlungsbetrag von 5€ eingezahlt hat, der muss sein Wettguthaben verdoppeln, ehe man auszahlen kann. In den AGBs von Sky Bet könnt ihr noch mehr wissenswertes zum Thema Auszahlung und Verifizierung finden.