Sportwetten.de Zahlungsmethoden

Sportwetten.de ist ein Ableger aus dem Hause Cashpoint der deutschen Gauselmann Gruppe und Eishockey- oder Volleyball-Fans vielleicht als Sponsor der DEB Nationalmannschaft bzw. des DVV bekannt. Wie die meisten Bookies im deutschen Sprachraum operiert auch Sportwetten.de mit einer MGA Lizenz aus Malta und so viel können wir verraten: Bei diesem Buchmacher ist der Name Programm. Sportwetten de überzeugt mit einem umfangreichen und ambitionierten Wettprogramm, das kaum Wünsche offen lässt. Grund genug also für uns einmal die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten des Buchmachers unter die Lupe zu nehmen und auf ihre Vorteile und Nachteile zu überprüfen.

Sportwetten.de Logo

Wie kann man bei Sportwetten.de einzahlen?

Bevor wir uns der Sportwetten.de Einzahlung widmen, wollen wir euch eine wichtige Information nicht vorenthalten. Da der Buchmacher ein hohes Maß an Sicherheit und Seriosität garantieren will, setzt man bei Sportwetten.de schon vor der ersten Wette auf eine Personenverifizierung. Ihr müsst also noch bevor ihr einzahlt und wettet eure Identität mittels Scan eines Personalausweises oder Passes verifizieren.

Habt ihr das erledigt, dann steht euch nicht nur eine große Auswahl an Sportarten und Wettmärkten zur Verfügung, sondern auch ein sehr gutes Angebot an Zahlungsoptionen, mit denen ihr euer Sportwetten.de Wettkonto auffüllen könnt. Wir haben alle Zahlungsmethoden inklusive Infos zu Limits und Gebühren einmal für euch im Überblick:

Die Sportwetten.de Zahlungmethoden

Kreditkarten

  • VISA/Mastercard: min. 10€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort

E-Wallets

  • Neteller: min. 10€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort
  • Skrill: min. 1€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort
  • PayPal: min. 5€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort

(Online) Überweisung

  • Klarna Sofort: min. 10€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort
  • Giropay: min. 10€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort
  • Banküberweisung: Mindesteinzahlung 10€ – 2-3 Werktage

Prepaid Service:

  • Paysafecard: 1€ – max. 1000€ – keine Gebühren – sofort
  • Bonus Card/Bonusguthaben: Mindesteinzahlung ab 1€

Wir sehen also auf den ersten Blick gleich einmal, dass Sportwetten.de den Maximalbetrag für alle Einzahlungsmethoden gleich hoch ansetzt – nämlich bei 1000€. Das ist vielleicht für die High Roller unter euch etwas gering bemessen, entspricht aber der Responsible Gaming Linie des Buchmachers. Sportwetten.de setzt nämlich auch stark auf Selbstschutz durch Limits und Kontosperren, die man sich ganz einfach selbst auferlegen kann. Das ist natürlich sowohl im Sinne der Wettfans, als auch des Buchmachers.

Sportwetten.de Menüoptionen

Positiv hervorzuheben ist gleich einmal die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten im Bereich der E-Wallets. Man findet hier sowohl Neteller als auch Skrill, sowie mit PayPal den beliebtesten E-Wallet Service Deutschlands. Man setzt aber nicht nur auf eine PayPal Sportwetten Einzahlung, sondern auch die immer beliebter werdende Paysafecard findet sich unter den Zahlungsoptionen.

Der Reiz bei Paysafecard Sportwetten liegt nämlich darin, dass man sich Guthaben in Form der 16-stelligen PINs ganz einfach im Supermarkt oder bei anderen Partnerstellen kaufen und somit jederzeit Cash in Online Guthaben umwandeln kann. Aber wer nun glaubt, dass man dank der Paysafecard bei Sportwetten.de gänzlich anonym wetten kann, der irrt. Ihr müsst euch trotz allem mittels ID verifizieren. So stellt der Buchmacher natürlich dann auch sicher, dass keine Geldwäsche oder ähnlicher Betrug stattfinden kann. Außerdem wird das ganze spätestens bei der Auszahlung schwierig, da sich die Sportwetten.de Auszahlung vorerst auf den Weg der Banküberweisung beschränkt.

Sportwetten.de Verifizierung vor Auszahlung

Erst wenn euer Konto vollständig verifiziert ist, könnt ihr in den vollen Genuss des Sportwetten.de Sportsbooks kommen. Dabei erwarten euch jede Menge Wettmärkte für Sportevents sowie ein starkes Livewetten Angebot. Wenn ihr dann erfolgreich gewettet habt, dann wollt ihr euer gewonnenes Wettguthaben natürlich einmal ausbezahlt bekommen. Wie das ganze funktioniert, sehen wir uns im folgenden noch an.

Sportwetten de Auszahlung – Wettguthaben auszahlen

Aktuell bietet man bei Sportwetten.de noch nicht sehr viele Möglichkeiten für die Auszahlung von Wettguthaben an. Lediglich per Banküberweisung oder Skrill kann man sich seine Gewinne ausbezahlen lassen. Die Mindestauszahlung liegt dabei bei 10€, das heißt wenn ihr eine Einzahlungsmethode gewählt habt, bei der die Mindesteinzahlung unter 10€ liegt müsst ihr erfolgreich genug wetten um auf die Mindestauszahlung zu kommen.

Dementsprechend würden wir euch raten gleich viel wie oder mehr als den Mindestauszahlungsbetrag von 10€ einzuzahlen, damit ihr nachher nicht vor dem Problem steht, dass eine Auszahlung nicht möglich ist. Wen die geringe Auswahl an Auszahlungsmethoden allerdings nicht stört, der findet in Sportwetten.de einen soliden Buchmacher mit einem guten Wettangebot. Wenn ihr noch mehr zum Thema Sportwetten Einzahlung erfahren wollt, dann lest euch doch noch unsere weiteren Beiträge zu den verschiedenen Bookies durch. Außerdem haben wir uns bereits in einer speziellen Rubrik dem Thema Bitcoin Sportwetten gewidmet. Wir wünschen jedenfalls noch viel Erfolg und Spaß am Wetten!