Tipico Zahlungsmethoden

Der Wettanbieter Tipico zählt du den bekanntesten Namen im Bereich Sportwetten. Aufgrund einer ständigen Weiterentwicklung kombiniert mit guten Werbekampagnen (mit Testimonial Oliver Kahn) ist der Anbieter zur Nummer 1 in Deutschland aufgestiegen. Wir sehen uns für euch die verschiedenen Zahlungsmittel an, die ihr für eure Einzahlung bei Tipico verwenden könnt. Der Buchmacher setzt auf bewährte Zahlungsmethoden, wobei für jeden Spielertyp etwas dabei sein sollte. Diese Methoden könnt ihr für eure Einzahlung benützen:

Die Tipico Zahlungsmethoden im Überblick

Die Tipico Einzahlung

9 verschiedenen Einzahlungsmethoden stehen euch zur Verfügung, wobei alle wichtigen Zahlungsmittel wie Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung dabei sind. Der Buchmacher legt viel Wert auf die Paypal Einzahlung, welche mittels Schnell-Registrierung durchgeführt werden kann. Hier verwendet der Buchmacher die persönlichen Daten eures Paypal-Kontos, somit sind die meisten Infos zu eurer Person schon vorausgefüllt. Die Tipico Einzahlung via Banküberweisung ist ein Klassiker, den viele Sportwettenfans gerne verwenden. Hier gibt es die Liste aller Methoden mit Dauer & Spesen:

  • Paypal – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Sofortüberweisung – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Skrill – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Neteller – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Bonus Code – kein Mindestbetrag und keine Gebühr – sofort
  • Paysafecard – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Kreditkarten (Visa, Mastercard) – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort
  • Paybox – min. 10 Euro – keine Gebühr – sofort

Die minimale Einzahlungssumme liegt bei Tipico bei allen Methoden bei 10 Euro, die maximalen Beträge unterscheiden sich. Von 400€ bis 10.000€ können die Summen gehen, mehr Details findet ihr während eures Bezahlvorgangs. Bei allen Varianten habt ihr das Geld sofort auf eurem Wettkonto, Gebühren haben wir keine entdeckt. Tipico Paypal ist eine der beliebtesten Einzahlungsmittel, so sehen die Details auf eurem Smartphone aus:

Die beliebtesten Einzahlungsmethoden bei Tipico

Der Einzahlungsbildschirm ist sehr übersichtlich gestaltet. Wenn du auf den „Einzahlung einleiten“ Button drückst, wirst du direkt zu Paypal weitergeleitet. Der Bezahlvorgang funktioniert wie gewohnt, gib einfach deine E-Mail sowie dein Passwort ein und schon liegt das Geld auf deinem Wettkonto.

Infos zur Auszahlung

Wie bei seriösen Wettanbietern üblich, könnt ihr nur über die von euch gewählte Einzahlungsmethode (innerhalb der letzten 12 Monate) Geld auf euer Konto zurücksenden. Somit kann niemand euer Konto hacken und sich Geld abzweigen. Sollte eure Zahlungsmethode nicht zur Auszahlung geeignet sein, könnt ihr via Banküberweisung auscashen, wobei der Mindestbetrag bei 25 Euro liegt. Pro Kalenderwoche könnt ihr dreimal gratis Auszahlen, für jede weitere Transaktion müsst ihr mit einer Bearbeitungsgebühr von 5 Euro rechnen. In den AGB findet man noch die Information, dass der Anbieter die Auszahlung verweigern kann, sollte es Probleme mit einer bestimmtungen Zahlungsmethode kommen. Hier dient euer Bankkonto als Ausweichoption.

Die Tipico Ein- und Auszahlung ist ein Service auf hohem Niveau. Der Buchmacher will seinen Kunden nur das Beste anbieten, deshalb gibt es keine unseriösen oder unbekannten Zahlungsmittel. Wir empfehlen euch die Einzahlung via Paypal oder Kreditkarte. Beides ist mit eurem Bankaccount verknüpft und somit sollte das Geld immer den richtigen Weg finden.