Bwin MuchBetter

Neben den bekannten eWallet Services Skrill, Neteller und allen voran PayPal konnte sich in den letzten Jahren auch die Wallet App MuchBetter etablieren. MuchBetter wird auf dem Smartphone genutzt, daher eignet sich diese Zahlungsmethode vor allem für Wettfans, die am liebsten auf dem mobilen Endgerät wetten. Wer aus Deutschland, Österreich oder aus der Schweiz beim Buchmacher Bwin registriert ist, der kann mit MuchBetter sowohl einzahlen, als auch auszahlen. Wir haben uns daher einmal angesehen, wie es mit den Konditionen für MuchBetter bei Bwin aussieht und was die Vorteile dieser Zahlungsmethode sind.

MuchBetter Bwin Einzahlung

Vor der ersten Bwin Einzahlung mit MuchBetter

Solltest du dich neu bei Bwin registriert haben und deinen Wohnsitz in Deutschland haben, dann werden einige Richtlinien aufgrund der deutschen Wettlizenz schlagend. Das betrifft allen voran Limits und die Kontoverifizierung.

Verifizierung vor Einzahlung bei bwin.de
Standardprozedur: Neukunden müssen sich bei Bwin verifizieren.

Bwin ist dabei verpflichtet, deine Identität nach der Registrierung zu überprüfen um festzustellen, dass du volljährig und tatsächlich in Deutschland unter dem angegebenen Namen wohnhaft bist. Für diesen ID Check stellt dir Bwin gleich mehrere Optionen zur Verfügung, damit du nicht zeitaufwendig Dokumente scannen und hochladen musst. Mehr dazu findest du in unserem Beitrag zur Bwin Kontoverifizierung.

Bwin MuchBetter – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Maximaler Einzahlungsbetrag: 1.000* bis 10.000 Euro
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Neukundenbonus auch bei MuchBetter Einzahlung
  • Auszahlung mit MuchBetter möglich

* monatl. Limit für User aus D

Mit MuchBetter Bwin Wettkonto aufladen

Wenn dein Konto freigeschaltet ist, dann kannst du zur Einzahlung schreiten. Um bei Bwin mit der Bezahl-App MuchBetter einzuzahlen, muss man sich einfach nur beim Buchmacher einloggen und bei den Bwin Zahlungsmethoden MuchBetter auswählen. Die Einzahlung mit MuchBetter ist dabei für User aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Am einfachsten ist es natürlich, wenn man die Einzahlung auf dem Smartphone mit der Bwin App durchführt, da auch die Bestätigung der Einzahlung über die MuchBetter App erfolgt. So sieht die Einzahlungsmaske für MuchBetter bei Bwin aus:

Much Better Bwin
Die Bwin MuchBetter Einzahlung in der App Version des Buchmachers

Zuerst entscheidet man sich für den gewünschten Betrag. Zur schnellen One-Tap Auswahl gibt es die Einzahlung von 25€, 50€ und 100€. Im Prinzip kann man aber jeden Betrag zwischen 10 und 10.000€ einzahlen. Unter der Auswahl des Einzahlungsbetrags muss man dann seine Handynummer eingeben, mit der man bei MuchBetter registriert ist. Für alle, die noch kein MuchBetter Konto haben daher die Info: Da dieser Bezahlservice ausschließlich über die Smartphone App verwendet wird, muss man sich bei MuchBetter mittels SMS Code registrieren. Die Handynummer, mit der man sich dann bei MuchBetter registriert hat, ist gleichzeitig auch die Konto-ID. Diese muss man demnach auch bei der Einzahlung angeben:

Much Better Bwin Einzahlung
Schon bei der Einzahlungsmaske gibt man die Handynummer an, mit der man bei MuchBetter registriert ist.

Wenn ihr noch mehr zum Bezahlservice wissen wollt, dann schaut doch mal bei unserem Beitrag zum Thema MuchBetter Sportwetten rein. Wir haben dort die Stärken und Schwächen des Bezahlservices genau unter die Lupe genommen und eine Anleitung zur Registrierung eines MuchBetter Kontos verfasst.

Keine E-Mail Adresse mehr nötig

Der Vorteil der Handynummer als Konto ID ist relativ simpel. Da man im Gegensatz zu PayPal, Skrill und Co. nicht mit dem E-Mail Account registriert ist, muss man keine Umwege mehr gehen, sondern erhält Infos direkt auf das Handy. Außerdem muss man beim Buchmacher nicht mehr darauf achten, dass die E-Mail Adresse des Wettkontos mit der des eWallet Kontos übereinstimmt. Ein bestehendes MuchBetter Konto kann also jederzeit und ohne Einschränkungen bei Bwin für eine Einzahlung verwendet werden.

Hat man den gewünschten Betrag und die Handynummer in der Einzahlungsmaske angegeben und auf Einzahlen geklickt, dann geht es ohne weitere Umwege oder Redirects direkt zur Einzahlungsbestätigung in der MuchBetter App. Man spart sich also den Zwischenschritt der Anmeldung, wie man ihn zum Beispiel bei der ersten Bwin PayPal Einzahlung hat.

MuchBetter Push Notification
Die Anfrage auf Bestätigung der Einzahlung erfolgt via Push Notification auf dem Smartphone

Die Eingabe Handynummer reicht aus um bei MuchBetter eine Push Notification zu aktivieren mit der man die App direkt öffnen und die Einzahlung per Touch ID bestätigen kann (das Beispiel im Screenshot oben ist von unserer MuchBetter Einzahlung bei SkyBet). Das geht in Sekundenschnelle und ohne lästiges Eintippen von Passwörtern oder E-Mail Adressen. In puncto Benutzerfreundlichkeit gibt es somit Bestnoten für MuchBetter bei Bwin.

Unser Fazit zur Bwin Much Better Einzahlung

Die Einzahlung mit MuchBetter bei Bwin überzeugt in allen Belangen. Sie ist schnell, sicher, einfach und die Konditionen dafür sind auch im Vergleich mit anderen Buchmachern top. Keine Gebühren, Einzahlungen schon ab 10 Euro möglich bei einem Höchstbetrag bis 10.000€ – vom einfachen Wettfan bis zum Profi ist hier alles dabei. Nachdem MuchBetter bei der Einzahlung schon überzeugt, bleibt eigentlich nur noch eine Frage zu klären.

Kann ich bei Bwin mit MuchBetter auszahlen?

Auch hier gibt es gute Nachrichten. Ja, man kann bei Bwin mit MuchBetter auch Auszahlungen durchführen. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass man im Zeitraum von 180 Tagen zuletzt mit MuchBetter eingezahlt hat. Das hat mit dem sogenannten Closed-Loop Verfahren zu tun. Indem die Buchmacher sicherstellen, dass die Auszahlungsmethode der Einzahlungsmethode entspricht, können Betrug oder Geldwäsche ausgeschlossen werden. Abgesehen davon ist es auch für den einfachen Bwin User einfacher und übersichtlicher, wenn Ein- und Auszahlung über die selbe Methode erfolgen.

Bwin Auszahlung Deutschland
Auch für die Auszahlung verfügbar:
MuchBetter bei Bwin

Grundvoraussetzung ist aber natürlich, dass das Wettkonto verifiziert ist. Erst wenn der Buchmacher die Identität des Kontoinhabers bestätigt hat, darf eine Auszahlung beantragt werden. Da die Auszahlung mit MuchBetter nicht den Bankweg erfordert, sollte der gewünschte Auszahlungsbetrag innerhalb weniger Stunden auf deinem MuchBetter Konto landen. Gebühren verrechnet Bwin dabei keine.

Alles in allem können wir somit ein sehr positives Fazit zur MuchBetter Einzahlung bei Bwin ziehen. Der Bezahlservice überzeugt praktisch in allen Belangen. Für das reguläre Wettgeschäft ist MuchBetter also ideal, vor allem wenn man überwiegend auf dem Smartphone wettet.

Zurück zu allen Sportwetten Zahlungsmethoden.

Bwin MuchBetter Einzahlung – FAQ

Gibt es einen Bwin Bonus mit MuchBetter?

Die Einzahlung mit MuchBetter qualifiziert sich für den Bwin Willkommensbonus bis 100€.

Gibt es für MuchBetter bei Bwin Gebühren?

Nein, Bwin verrechnet keine Gebühren, wenn du mit MuchBetter auf dein Konto einzahlst oder Auszahlungen durchführst.

Was ist die Mindesteinzahlung mit MuchBetter?

Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro. Maximalbeträge können nach Ländern variieren. In Deutschland gilt für Sportwetten ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000 Euro. Limits können individuell angepasst werden.

Wie lange dauert die Auszahlung von Gewinnen mit MuchBetter?

Auszahlungen mit MuchBetter sind dann möglich, wenn du in den letzten 180 Tagen mit MuchBetter eingezahlt und dein Wettkonto vollständig verifiziert hast. Eine Auszahlung mit MuchBetter dauert dann in der Regel nicht länger als 8h. Meistens erhältst du deine Gewinne aber schneller.