ATP Turnier in Tokio

Von 2. bis 10. Oktober 2017 findet in Japan ein ATP 500 Turnier in Tokio statt. Die Tennis-Szene befindet sich aktuell in Asien, zeitgleich findet nämlich in Peking ebenfalls ein Turnier statt. Das Preisgeld beträgt 1.563.795 US-Dollar, es wird auf Hartplatz (aber im Freien) gespielt. Das Turnier in Tokio ist ziemlich gut besetzt, wir haben alle Quoten für euch sowie die Infos zum Turnier.

Sieger Wetten für das ATP Turnier in Tokio

Quoten für die resten Matches

Ab sofort gibt es Quoten für die ersten Spiele des Turniers bei Tipico. Der deutsche Buchmacher ist für sein Tennis Angebot bekannt, ihr könnt auch Livewetten auf die Matches platzieren. Solltet ihr euer Tipico Konto aufladen müssen, empfehlen wir euch die Einzahlung mittels Überweisung. Die Tipico Bankeinzahlung funktioniert innerhalb weniger Minuten, Spesen verrechnet euch der Bookie keine. Sobald ihr das Geld auf eurem Konto habt, könnt ihr auf Matches beim ATP Turnier in Tokio setzen. Folgende Matches solltet ihr dabei im Auge haben:

Dolgopolov vs. Medvedev  – 1,55 / 2,30

Der Ukrainer Alexander Dolgopolow ist letzte Woche nur knapp an einem Turniersieg in Shenzhen vorbeigeschrammt. Im Finale verlor der Ukrainer gegen David Goffin in 3 Sätzen. Seine aktuelle Form möchte er auch in Tokio zeigen, wir sehen den Ukrainer als Favoriten im Match gegen Medvedev.

Johnson vs. Thiem – 3,20 / 1,30

Der österreichische Jungstar ist noch nicht ganz in Asien angekommen. Beim Turnier in Chengdu schied Thiem in der ersten Runde als topgesetzter Spieler aus. In Tokio möchte sich der „Dominator“ natürlich besser präsentieren, wobei sein Gegner Steve Johnson heißt. Der US-Amerikaner hat sein den US-Open kein Match mehr au der ATP-Tour bestritten. Somit ist Dominic Thiem mit einer Quote von 1,30 der Favorit – hier könnte man natürlich auch auf Johnson tippen.

Lopez vs. Goffin – 2,5 / 1,45

Der Belgier David Goffin kommt mit einem Turniersieg im Gepäck nach Tokio. Beim Turnier in Japan könnte es auch zu einem Wiedersehen mit seinem Final-Gegner Dolgopolow kommen. Zuerst muss der Belgier jedoch gegen Feliciano Lopez ran. Der Spanier ist ein unguter Gegner, seine Spielweise mit viel Spin bereitet vielen Gegner Kopfzerbrechen. Goffin ist mit einer Quote von 1,45 Favorit – läuft alles normal, sollte er sich wohl durchsetzen können.

 

Die gesetzten Spieler

8 Spieler sind in Tokio gesetzt, mit Marin Cilic und Kevin Anderson sind auch zwei Spieler dabei, die in diesem Jahr bereits in einem Grand-Slam Finale gestanden sind. Hier die Setzliste:

  1. Marin Cilic (Kroatien)
  2. Dominc Thiem (Österreich)
  3. Milo Raonic (Kanadier)
  4. David Goffin (Belgien)
  5. Kevin Anderson (Südafrika)
  6. Sam Querrey (USA)
  7. Albert Ramos (Spanien)
  8. Diego Schwarztmann (Argentinien)