Betfair Deutschland schließt seine Pforten – auszahlen

Eigentlich hätten die Buchmacher ja genug Zeit gehabt, sich auf den nahenden neuen Glücksspielstaatsvertrag 2021 (kurz GlüSta) vorzubereiten. Seit Monaten konnten sich Anbieter um eine deutsche Wettlizenz bewerben um so für die Inkrafttretung des neuen GlüSta mit 1. Juli 2021 fit zu sein. Neben strikteren Limits auf Einzahlungen ist dabei auch das Thema Wettkonto Verifizierung ein wichtiger Aspekt. So haben viele Bookies vorausschauend neue Möglichkeiten für eine schnellere Kontoverifizierung vor der ersten Einzahlung geschaffen. Einige Buchmacher haben aber diese Übergangsphase verschlafen und müssen nun als Konsequenz ihre Präsenz auf dem deutschen Wettmarkt für’s erste ruhend stellen. Dazu zählt nun leider auch der prestigeträchtige Buchmacher Betfair. Wir haben die wichtigsten Fakten zur Betfair Deutschland Sperre und wie es mit den Wettkonten und vor allem mit den Guthaben von deutschen Usern weitergeht.

Betfair Deutschland Sperre
Ab sofort ist eine Registrierung bei betfair.de für User aus Deutschland nicht mehr möglich.

Betfair macht zu in Deutschland – was nun?

Betfair beendet also seine Präsenz in Deutschland. Was heißt das im Detail?

  • Ab 29.6.2021 wird Betfair für neue Registrierungen geschlossen.
  • Mit 30.6.2021 um 15:00 Uhr werden bei Betfair Deutschland keine Wetten mehr angenommen.
  • Dein Betfair Konto wird danach nur noch für die Auszahlung von Wettguthaben verfügbar bleiben.

Man sieht, es geht jetzt also Schlag auf Schlag. Leider gibt es von Betfair noch keine genaueren Angaben dazu, wie lange man auf sein Wettguthaben nach der Schließung zugreifen kann. Wir gehen aber davon aus, dass du genügend Zeit haben wirst entsprechend auszuzahlen und notfalls auch noch eine Verifizierung vorzunehmen, falls dies erforderlich ist.

Auf der betfair.de ist beispielsweise noch nirgends eine Info zu finden, dass ab sofort keine Registrierungen mehr möglich sind. Nur wenn man auf den Registrierungsbutton klickt, kommt eine entsprechende Meldung im Pop-Up (siehe Screenshot oben). Über das weitere Prozedere findet man auf der offiziellen Seite des Buchmachers praktisch keine Info wie’s weitergeht. Wir raten daher jetzt zur Auszahlung bei Betfair und zum Transfer zu einem Wettanbieter mit deutscher Wettlizenz. Das Angebot an starken Bookies ist hier schon richtig stark. Mit dabei sind beispielsweise die Branchenkönige Bwin, Tipico und bet365, aber auch spannende neuere Anbieter wie z.B. neo.bet. Alle vier Anbieter haben übrigens auch Apple Pay als Einzahlungsmöglichkeit im Angebot. Dies war ja auch bei Betfair der Fall.

Wettanbieter mit Apple Pay – Alternativen zu Betfair
bet365 logo klein
bet365 Apple Pay
Logo Bwin
Bwin Apple Pay
NeoBet Logo
NeoBet Apple Pay
Logo Tipico
Tipico Apple Pay

Wir finden es jedenfalls schade, dass Betfair den Übergang zum neuen GlüSta offenbar nicht zeitgerecht geschafft hat. Der Buchmacher hat nämlich an sich ein hervorragendes Wettangebot mit sehr starken Quoten und auch viele spannende Promo Angebote. Vielleicht gibt es ja in den nächsten Wochen doch noch ein Einlenken und Betfair kehrt auf den deutschen Markt zurück. Bis dahin solltest du aber deine Schäfchen ins Trockene bringen und zeitnah auszahlen.