Bwin Wette bearbeiten

Wer kennt das Gefühl nicht? Man hat gerade den Einsatz festgelegt und den Wettschein abgeschickt und genau in dem Moment fällt dir ein, dass du die Wette noch kombinieren könntest oder dir fällt ein Wettmarkt ein, mit besserer Quote, den du lieber gespielt hättest. Bwin verschafft hier jetzt Abhilfe. Der Buchmacher ermöglicht es Usern, bereits platzierte aber noch unabgeschlossene Wetten zu bearbeiten. Aber Vorsicht, so einfach und unkompliziert wie es klingt ist das Ganze leider nicht.

Bwin Wette bearbeiten Feature
Nachträglich Wetten bearbeiten – bei Bwin möglich.

Auf den ersten Eindruck könnte man nämlich meinen es gäbe keinen Verlust durch frühzeitigen Cashout, nur weil du dich z.B. mal verklickt oder beim Einsatz vertippt hast. Dem ist aber leider nicht so. Wir wollen uns im Folgenden näher ansehen, wie das Bwin Wette bearbeiten Feature funktioniert, was seine Möglichkeiten und was seine Limitationen sind.

Wie kann ich nachträglich Sportwetten bearbeiten?

Wenn du eine Wette bei Bwin platzierst, dann wird diese auf deinem Wettschein unter „Meine Wetten“ sichtbar und kann mit dem neuen Button „Wette bearbeiten“ abgeändert werden. Dabei gibt es dann einige Möglichkeiten, mit denen du deine abgeschlossene Wette noch bearbeiten kannst. Die Verfügbarkeit bestimmter Optionen ist dabei abhängig von einigen Faktoren, wie zum Beispiel ob du eine Pre-Match Wette bearbeitest, oder ob du einen Wettschein mit Live-Wetten offen hast. Prinzipiell gibt es folgende Möglichkeiten.

Bwin Wettschein bearbeiten – diese Optionen gibt es

  • Tipps hinzufügen
  • Tipps entfernen
  • Tipps tauschen
  • Einsatz anpassen

Wichtig: Wenn du nun deine Wette mit einer der Änderungsoptionen bearbeitest und deine Bearbeitung speicherst, also de facto deinen Wettschein änderst – dann tut sich im Hintergrund mehr als nur die Änderung am Wettschein. Folgendes passiert nämlich, wenn du die Bearbeitung deines Wettscheins abschließt:

Wenn die „Wette bearbeiten”-Anfrage erfolgreich ist, wird die neue ausgewählte Wette mit (…) der gleichen Summe des Cash Outs der Originalwette abgeschlossen und, falls zutreffend, (…) mit dem erhöhten/verringerten Einsatz, der während des „Wette bearbeiten”-Prozesses ausgewählt wurde. Die Wettinformationen werden im Abschnitt „Meine Wetten” im Spielerkonto angezeigt.

Aus den Bwin AGB für „Wette bearbeiten“

Das heißt eine bearbeitete Wette wird immer mit dem entsprechenden Cashout Wert, den die Wette zum Zeitpunkt der Bearbeitung hat, platziert. Du kannst natürlich immer mit dem Einsatz erhöhen/verringern Feature noch einen höheren oder niedrigeren Einsatz festlegen, aber der Einsatz der Originalwette bleibt nicht bestehen. Sollte es dir also während einer Livewette an Guthaben mangeln, empfehlen wir schnelle Zahlungsmethoden, mit denen du dein Wettkonto sofort aufladen kannst. Insbesondere PayPal oder eine gespeicherte Kreditkarte sind hierbei zu empfehlen.

Bwin Einzahlungsmethoden
Mit diesen Methoden kannst du dein Bwin Wettkonto aufladen.

Unser Fazit zum Bwin Wettschein Bearbeiten Feature

Alles in allem ist das Konzept sicher ein gutes, wir würden aber immer empfehlen, den Cashout Wert zu checken, bevor du über eine Bearbeitung deiner Wette nachdenkst. Außerdem empfehlen wir einen genauen Blick in die Bwin AGB zum Feature (siehe Zitat). Für mehr Infos zum Buchmacher, schau‘ rein in unseren Beitrag zu den Bwin Zahlungsmethoden.

Über den Autor

Der bekennende FC Barcelona und FCN Fan Albert hat sportwetten-einzahlung.com aus einem einfachen Service Blog über Einzahlungsmöglichkeiten bei Online Wettanbietern heraus entwickelt. Albert teilt neben seinen Erfahrungen mit der Einzahlung und Auszahlung bei Buchmachern auch sein Wissen zum Thema Wettkonto Verfizierung.