Paysafecard Gewinnspiel IEM Katowice

Die Intel Extreme Masters 2017 in Katowice sind eines der ersten Highlights des eSport Turnierkalenders in diesem Jahr. Beim Event in Polen werden mehrere Spiele gezockt, es finden Turniere für CS:GO, League of Legends und Starcraft 2 statt. Bis zum 5.3. duellen sich in Katowice die Stars der Szene und gemeinsam mit der Paysafecard könnt ihr coole Preise gewinnen. Insgesamt verlost Paysafecard 100 PINs im Wert von je 100 Euro. Alles was ihr dafür tun müsst, ist eine simple Frage zu beantworten.

Gewinne mit der Paysafecard PINs bei den IEM in Katowice

© Paysafecard

Wie komme ich zum Gewinnspiel?

Auf der Homepage der Paysafecard kommt ihr zum Gewinnspiel, bei dem 100 Paysafekarten im Wert von je 10€ auf euch warten. Die Gewinnspielfrage lautet: „Zum wievielten Mal findet die IEM 2017 in Katowice statt?“ Folgende Antworten stehen zur Auswahl:

  • Zum 1. Mal
  • Zum 5. Mal
  • Zum 15. Mal

Natürlich wollen wir euch die Antwort nicht direkt verraten. Als Tipp gibt es von uns den Hinweis, dass es als Schulnote nicht gerade positiv ist.

Nachdem ihr die Frage korrekt beantwortet habt, müsst ihr noch eure Daten eingeben. Nach dem Roboter-Check mittels Sicherheitscode und bestätigen der Teilnahmebedingungen der Aktion seid ihr schon dabei.

Die Paysafecard nimmt im Bereich eSport und Sportwetten eine Vorreiterrolle ein, denn kein anderes Zahlungsmittel unterstützt diese Bereiche so sehr wie die Prepaid-Karte. Vor allem als Sportwetten Zahlungsmethode hat sich die Paysafecard etabliert. Dadurch bei der Einzahlung keine kundenspezifischen Daten übertragen werden, ist man auf der sicheren Seite.

Welche Bedingungen sollte ich noch beachten?

Die Aktion ist wirklich simpel, aufpassen müsst ihr nur auf den Zeitraum der Promotion, denn am 12.3.2017 endet die Aktion der Paysafecard. Die Ziehung der Gewinner findet eine Woche später statt, alle Gewinner werden via E-Mail informiert. Auf der Gewinnerseite könnt ihr ebenfalls die Vor- und Nachnamen einsehen. Eure Daten werden natürlich nicht weitergegeben.