Gewinner Grand Slam of Darts

Die Darts Fans dieser Welt warten bereits sehnsüchtig auf die Darts WM 2018, welche ab dem 15. Dezember dieses Jahres gespielt wird. Bevor wir jedoch das größte Turnier der Welt im Fokus haben, läuft aktuell noch der von Bwin gesponserte Grand Slam of Darts. Der Grand Slam ist eines der wenigen Turniere im Dart-Kalender, bei dem Profis von beiden Verbänden (BDO und PDC) am Start sind. Wir werfen für euch einen Blick auf die Siegerquoten des Grand Slam of Darts 2017, der in Wolverhampton ausgetragen wird.

Wer holt den Grand Slam 2017?

Sieger Quoten Grand Slam of Darts 2017

Turniersponsor Bwin hat natürlich zahlreiche Quoten für euch im Angebot. Solltet ihr noch kein konto bei Bwin besitzen, könnt ihr innerhalb weniger Minuten ein neues eröffnen. Die Bwin Zahlungsmethoden bieten euch eine große Vielfalt, das Geld ist bei den meisten Varianten sofort auf eurem Wettkonto. Bei den Gewinner Wetten könnt ihr jedoch nicht auf einzelne Spieler tippen, sondern nur auf bestimmte Regionen. Dadurch die Nummer 1 der Welt, Michael van Gerwen, sich aktuell in guter Form befindet, liegen die Niederlange mit einer Quote von 1,65 auf Platz 1. Mit Altmeister Raymond van Barneveld haben die Holländer noch einen zweiten Topspieler in ihren Reihen, der das Turnier gewinnen könnte.

Die Schotten als Verfolger

Hinter den beiden „Oranje“ lauern die Schotten, die ebenfalls mit zwei absoluten Top-Athleten im Turnier vertreten sind. Der Doppel-Weltmeiser Gary Anderson sowie Paradiesvogel Peter Wright sind die wohl stärksten Herausforderer von van Gerwen und van Barneveld. Die Sieg Quote für den Grand Slam of Darts für einen schottischen Darts-Spieler liegt bei 4,00.

The Power & Co für England

Rekordweltmeister Phil „The Power“ Taylor bestreitet in diesem Jahr seinen letzten Grand Slam of Darts. Der Engländer wird nach der WM 2018 seine Karriere beenden. Mit einem Titel in Wolverhampton könnte er sich seinen Abschied noch versüßen. England hat neben Taylor mit Adrian Lewis, James Wade, Dave Chisnall, Steven Bunting, Darren Webster oder Michael Smith noch viele hochkärtige Spieler im Köcher, die an einem guten Tage jeden Spieler der Welt schlagen können. Die Siegquote eines Engländers liegt aktuell bei 6,00.

Natürlich gibt es auch Darts Spieler aus anderen Nationen, die das Turnier in der Wolverhampton Civic Hall gewinnen können. Der Österreicher Mensur Suljovic spielt dieses Jahr eine tolle Saison, ein Titel ist für den sympathischen Wiener in absoulter Reichweite. Der Nordire Daryl Guerney zählt zu den aufstrebenden Jungstars der Wurfpfeil-Szene, auch ihm wird in den nächsten Jahren vieles zugetraut. Die Quoten für einen Sieger aus einem anderen Land außerhalb den Niederlanden, England und Schottland steht bei 12,00.