PayPal MoneyPool – Einfach und sicher Geld sammeln

Jeder der schon einmal Geld von einer Gruppe von Freunden, Familie, oder Kollegen eintreiben musste kennt das Spiel. Erst dauert es ewig bis alle gezahlt haben und am Ende stimmt die Rechnung erst recht wieder nicht. Wenn es nach Deutschlands beliebtestem E-Wallet Service PayPal geht, soll sich das jetzt grundlegend ändern. Mit MoneyPool bietet PayPal seinen Kunden eine ebenso sichere wie effiziente Möglichkeit Geld für einen gemeinsamen Zweck zu sammeln.

PayPal MoneyPool Desktop

© PayPal

Wie funktioniert der PayPal MoneyPool?

Wie ihr anhand des Bildes oben sehen könnt, wirkt das ganze von der Optik her ein wenig wie eine kleine Crowdfunding-Aktion. Das verleiht dem gemeinsamen Geld Einsammeln gleich ein ganz anderes Flair. Man hat das Gefühl, auf ein gemeinsames Ziel hinzusparen und bleibt immer im Bilde wie viel Geld noch auf den Zielbetrag fehlt. Das kann vor allem dann hilfreich sein, wenn es innerhalb der Gruppe keine Fixbeträge gibt.

Den MoneyPool kann man ganz einfach via E-Mail, WhatsApp, Facebook etc. mit seinen Freunden teilen. Man kann zudem als Admin des MoneyPools einen Text verfassen, in dem man beschreiben kann, wofür das Geld eingesammelt wird. Auch hier hat man sich wohl Anleihen aus dem Crowdfunding-Bereich genommen. Der wesentlichste Punkt ist natürlich, dass alle Teilnehmer am MoneyPool über einen PayPal Account verfügen müssen. Sowohl die Erstellung eines MoneyPools als auch die Einzahlung in denselben können nur via PayPal erfolgen. Mit weltweit knapp 218 Millionen aktiven PayPal Usern (Stand 3. Quartal 2017) sollte es aber im Bereich des möglichen liegen, einen ordentlichen MoneyPool zu funden.

Unser Fazit zum PayPal Moneypool

Dieses neue Feature von PayPal ist so simpel, wie es auch genial ist. Die übersichtliche Crowdfunding-Optik vereinfacht Gruppeninvestitionen im kleinen und überschaubaren Rahmen immens. Ein kleiner Minuspunkt ist natürlich die Tatsache, dass Einzahlungen in den MoneyPool nur von PayPal Accounts getätigt werden können. Dadurch limitiert man sich etwas. Somit stellt man aber auch gleichermaßen sicher, dass von der Erstellung des MoneyPools bis zu den Transaktionen alle Aspekte den hohen Sicherheitsstandards von PayPal unterliegen.

Übrigens, es müssen natürlich nicht immer Geschenke sein – Der PayPal Moneypool bietet sich auch hervorragend für Tippgemeinschaften bei Sportwetten an. Wir haben für euch natürlich eine Liste sämtlicher PayPal Buchmacher. Mit dabei sind neben den üblichen Verdächtigen wie zum Beispiel Bwin oder William Hill auch andere Buchmacher, die vor allem am deutschen Markt stark vertreten sind. So gibt es zum Beispiel auch eine Tipico PayPal Einzahlungsoption, mit der ihr euer Konto auffüllen könnt.