1xBet PayPal

Seit Herbst 2018 ist es soweit. Nachdem 1xBet sein ohnehin schon sehr großes Sortiment an Einzahlungsmöglichkeiten kontinuierlich erweitert und verbessert hat, findet man nun auch endlich eine 1xBet PayPal Einzahlung und Auszahlung beim russischen Top-Bookie. Wir haben uns angesehen, wie die PayPal Einzahlung bei 1xBet im Vergleich mit anderen Zahlungsmethoden abschneidet und ob sich das lange Warten für PayPal User gelohnt hat. Zu Beginn gibt es natürlich wie immer die wichtigsten Details zur PayPal 1xBet Einzahlung im Überblick:

1xBet PayPal Mobil

Auf der Suche nach einem Buchmacher mit gebührenfreier PayPal Einzahlung? In dem Fall können wir euch eine Registrierung und Einzahlung bei Bwin empfehlen. Bei sehr großzügigen Limits von 10 – 10.000 Euro verlangt der Buchmacher keinerlei Gebühren für Bwin PayPal Einzahlungen. Der folgende Link führt euch direkt zum Bookie:

1xBet PayPal – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 1€
  • max. Einzahlungsbetrag: keine Angabe
  • Bearbeitung: sofort
  • Gebühren: 10% auf Einzahlungen
  • Bonus: Ja
  • Auszahlung: Ja

Wie kann ich mit PayPal 1xBet Wettguthaben einzahlen?

Wer sich schon ein bisschen mit der 1xBet Einzahlung und den diversen verfügbaren Methoden auseinandergesetzt hat, der weiß bescheid. Der russische Buchmacher lässt in puncto Einzahlungsmöglichkeiten nichts anbrennen. Ein beinahe unüberschaubares Angebot an Bezahlvarianten steht Wettfans aus aller Welt zur Verfügung und die Schritte von der Registrierung bis zur Einzahlung sind äußerst schnell und einfach erledigt. Nachdem sich PayPal User lange Zeit gedulden mussten, bzw. auf Alternativen wie die 1xBet Paysafecard Einzahlung ausweichen mussten, gibt es nun endlich auch die Möglichkeit, bei 1xBet mit dem beliebten E-Wallet Service einzuzahlen. Wie für praktisch alle Einzahlungsmethoden von der Überweisung bis hin zur Krypto Einzahlung mit Bitcoin bei 1xBet gilt dabei die sehr niedrige Mindesteinzahlung von 1€.

1XBet Einzahlung Menu

Ein derart niedriges Einzahlungslimit ist natürlich insofern begrüßenswert, weil es Usern ermöglicht unterschiedliche Einzahlungsarten zu testen, ohne dass man sich dabei mit hohen Beträgen an eine Methode bindet. So kann man einmal in die PayPal Einzahlung bei 1xBet mit einem niedrigeren Betrag eintauchen, um herauszufinden, ob man der E-Wallet Service für 1xBet auch etwas taugt.

10% Gebühr auf PayPal Einzahlung bei 1xBet

Etwas enttäuschend finden wir in diesem Zusammenhang übrigens die 10% Gebühr auf 1xBet PayPal Einzahlungen, die der Buchmacher verlangt. Bei höheren Beträgen fällt ein derartiger Prozentsatz schon deutlich ins Gewicht. Zum Vergleich, die bisher höchste Gebühr auf E-Wallet Einzahlungen haben wir bei der Interwetten PayPal Einzahlung gefunden (4,9%). Unserer Meinung nach sind daher 10% viel zu hoch gegriffen. Wir hoffen, dass 1xBet hier nachbessert und die Gebühren verringert, oder im Idealfall gänzlich abschafft. In der Regel, z.B. bei der Tipico PayPal Einzahlung ist dies auch der Fall. Als Mitkonkurrent auf dem deutschen Wettanbieter Markt muss 1xBet da also definitiv seine Konditionen optimieren. Solltet ihr daher eher an einer Tipico PayPal Einzahlung Interesse haben, dann kommt ihr mit dem folgenden Link direkt zum Buchmacher:

Unser Fazit zur 1xBet PayPal Einzahlung

Aktuell würden wir angesichts der schlechten Konditionen PayPal Usern eher davon abraten, bei 1xBet einzuzahlen, solange die Gebühren aufrecht sind. 10% auf Einzahlungen sind einfach viel zu hoch, vor allem wenn der Buchmacher gleich eine ganze Reihe anderer, gebührenfreier E-Wallet Services als Alternative anbietet. Offenbar hat man bei 1xBet aktuell noch wenig Interesse daran, Kunden mit der PayPal Einzahlung zu locken. Sollte sich aber etwas in Sachen Gebühren verändern, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Bis dahin dürfen wir euch auf weitere Alternativen im Bereich der Sportwetten Zahlungsmethoden verweisen, die sich bereits bewährt haben.