Bei Bwin mit PayPal einzahlen

Mit über 20 Millionen Kunden ist der Buchmacher Bwin einer der bekanntesten und populärsten Wettanbieter weltweit. Neben den üblichen Einzahlungsmitteln wie Kreditkarte oder Banküberweisung bietet Bwin seinen Kunden auch die Möglichkeit, mit dem eWallet Service PayPal Sportwetten zu bezahlen. Wir haben die Einzahlung mit PayPal in der Bwin App und in der Desktopversion des Bookies getestet und die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Bwin Paypal Einzahlung – Fakten

  • Einzahlungsbetrag: 10 Euro
  • Maximaleinzahlung: 2.000 Euro (Tageslimit)
  • Spesen / Gebühren: Keine
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Sportwetten Bonus bis 100€ mit PayPal
  • Auszahlung mit PayPal möglich

PayPal Bonus für Bwin Neukunden

Infos zum Bwin PayPal Sportwetten Bonus: Um den Bonus zu erhalten muss man innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung eine Einzahlung mit PayPal vornehmen. Dabei gilt ein Mindestbetrag von 10€, maximal erhält man bei einer Einzahlung von 100€ entsprechend ein Bonusguthaben von 100 Euro. Der erste Einzahlungsbetrag und das Bonusguthaben müssen innerhalb von 90 Tagen drei Mal auf Sportwetten umgesetzt werden. Dabei gilt eine Mindestquote von 1,70. Wetten, die mit Cash Out Funktion ausbezahlt wurden, sowie Systemwetten tragen nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei.

Wie kann ich mit PayPal in der Bwin App einzahlen?

Zuerst widmen wir uns der mobilen Bwin Sportwetten Einzahlung in der App des Buchmachers. Diese Einzahlungsart wird immer wichtiger, da bereits jetzt mehr als die Hälfte der Bwin-Kunden mobil wettet. Wir haben daher eine kurze Anleitung zur PayPal Einzahlung in der Bwin App erstellt. Logge dich zuerst einmal beim Buchmacher mittels Face/Touch ID oder Angabe deiner Kontodaten ein und gehe auf deinen Kontostand bzw. wähle die Option Einzahlen. Nun solltest du eine Übersicht über jene Bwin Zahlungsmethoden bekommen, die für dich verfügbar sind:

PayPal bei den Bwin Einzahlungsmethoden
Jede Menge Einzahlungsmöglichkeiten bei Bwin. Mit dabei ist natürlich auch PayPal.

Schritt 1 – Wähle PayPal als Zahlungsmethode

Im ersten Schritt musst du also aus den Einzahlungsmöglichkeiten PayPal auswählen. Das führt dich direkt zur Einzahlungsmaske, bei der du den gewünschten Betrag, mit dem du dein Wettkonto aufladen möchtest, eingibst. Die Mindesteinzahlung liegt bei 10€, maximal können auf einmal 2000 Euro eingezahlt werden. Natürlich kann man sich auch selbst Limits setzen.

Bei eurer ersten PayPal Einzahlung steht euch zudem der Bwin Sportwetten Bonus zu. Dieser wird euch als 100% Aufschlag auf die erste Einzahlung im Zeitraum von 30 Tagen nach der Registrierung ab 10 Euro bis maximal 100 Euro gutgeschrieben. So sieht das Einzahlungsfenster auf eurem mobilen Endgerät aus:

PayPal Einzahlungsmaske bei Bwin
Die Einzahlungsmaske für PayPal bei Bwin

Schritt 2 – Betrag & Zahlungsvereinbarung wählen

Wähle also deinen gewünschten Einzahlungsbetrag und bestätige die Eingabe, indem du auf den grünen Button tippst. Ein zusätzliches Feature bei Bwin ist die direkte Zahlungsvereinbarung, mit der weitere Einzahlungen via PayPal im Handumdrehen abgewickelt werden können. Akzeptiert man die Zahlungsvereinbarung, dann muss man sich bei weiteren Einzahlungen nicht mehr einloggen sondern die Transaktion wird mit einem Klick bestätigt. Bei der ersten Einzahlung muss man sich aber noch ganz klassisch mit E-Mail Adresse und Passwort in den PayPal Account einloggen. Der grüne Button im Einzahlungsfenster führt euch dann auch direkt zu PayPal und zu Schritt 3.

Schritt 3 – Einzahlung bei PayPal bestätigen

Logge dich nun mit deinen Kontodaten (E-Mail Adresse + Passwort) bei PayPal ein. Dort kannst du dann auswählen, auf welche Art du deine Einzahlung bei Bwin machen möchtest. Du kannst für die Überweisung entweder dein verfügbares PayPal Guthaben verwenden, oder auch per Lastschrift bei deiner Bank bzw. mit einer hinterlegten Kreditkarte einzahlen.

PayPal Einzahlung mit Guthaben oder Bankeinzug
Wähle deine bevorzugte Variante für die Bwin Einzahlung bei PayPal.

Wähle nun die Variante, die du bevorzugst und klicke auf Weiter. Anschließend ist der Einzahlungsprozess beendet und das gewünschte Guthaben auf deinem Bwin Account. Solltest du dich für das Bonusangebot entschieden haben, befindet sich auch dieser Betrag nun auf deinem Wettkonto. Wenn du bei der ersten Einzahlung die Zahlungsvereinbarung akzeptiert hast, wird deine Auswahl bei PayPal gespeichert und du kannst dein Wettkonto noch schneller aufladen. Wie das Ganze in der Desktopversion von Bwin funktioniert, das sehen wir uns nun im Folgenden an.

Auf bwin.com mit PayPal einzahlen

Seitdem die Homepage von Bwin an die App Version des Buchmachers angeglichen wurde, unterscheidet sich die Einzahlung in der Desktopversion kaum noch von der App Einzahlung. Auch hier muss man sich einfach einloggen und kann im Header Menü rechts oben direkt auf den Menüpunkt „Einzahlen“ gehen. Wähle nun PayPal aus, indem du auf das entsprechende Icon klickst.

Das führt dich direkt zum Einzahlungsfenster. Dieses entspricht ebenfalls der App Ansicht, wenngleich die Informationen zur Einzahlung auf dem größeren Bildschirm natürlich etwas übersichtlicher gestaltet sind. Man kann außerdem jederzeit den Livechat aktivieren, wenn man Fragen zur Einzahlung hat.

Wähle nun deinen gewünschten Einzahlungsbetrag und klicke auf den grünen Einzahlungsbutton um deine Auwahl zu bestätigen. Bwin leitet dich nun auf eine Seite weiter, wo du wiederum zu PayPal via Pop-Up Fenster weitergeleitet wirst. Während des gesamten Prozederes bietet dir Bwin jederzeit die Möglichkeit auf Kundensupport im Livechat an und du kannst auch deine Einzahlung für den Bonus prüfen lassen. Der Service ist vor allem in der Desktopversion wirklich gut gelungen und man fühlt sich als Kunde gut aufgehoben.

Wie auch bei der Einzahlung am Smartphone musst du dich nun nur noch bei PayPal einloggen, deine gewünschte Bezahlvariante (Guthaben, Bankeinzug, oder Kreditkarte) wählen und die Transaktion bestätigen. Der Betrag landet dann sofort auf deinem Bwin Konto und ist für Sportwetten verfügbar.

Wie sicher ist die Bwin Paypal Einzahlung?

Der Online-Bezahldienst Paypal ist auf der ganzen Welt dafür bekannt, größten Wert auf die Sicherheit bei Zahlungsvorgängen zu legen. Eine komplexe SSL-Verschlüsselung sorgt dafür, dass keine Finanzdaten an den Buchmacher übermittelt werden. Anders als bei Online-Überweisungen oder Kreditkartenzahlungen bekommt Bwin somit bei einer Einzahlung via Paypal keine Auskünfte über deine Bankdaten.

Kann ich bei Bwin auch mit PayPal auszahlen?

Bei Bwin ist sowohl die Einzahlung als auch die Auszahlung via Paypal möglich. Damit du dir dein Geld aber via Paypal auszahlen lassen kannst, musst du in den letzten 6 Monaten vor dem Auszahlungsantrag eine Einzahlung via Paypal vorgenommen haben. Positiv hervorzuheben ist dabei, dass weder bei der Einzahlung noch bei der Auszahlung Bearbeitungsgebühren anfallen.

Außerdem ist die Auszahlung mit PayPal im Vergleich zu anderen Methoden wie Kreditkarte oder Banküberweisung deutlich schneller. Während du bei einer Auszahlung mit Bank Transfer bis zu drei Werktage auf dein Geld warten musst, landen Gewinne, die du mit PayPal auszahlst innerhalb weniger Stunden auf deinem Konto.

Im Großen und Ganzen können wir dir eine Bwin-Konto-Einzahlung via Paypal nur empfehlen. Die Transaktion verläuft sicher, unkompliziert, ohne zusätzliche Spesen und ist innerhalb kürzester Zeit erledigt. Danach befindet sich das Geld sofort auf deinem Wettkonto und du kannst unmittelbar mit dem Wetten loslegen.