Einzahlung mit PayPal nur für Sportwetten

Wer sich mit dem Thema Sportwetten Einzahlung schon auseinandergesetzt hat, der kennt die meisten Feinheiten und Bestimmungen in Sachen Ein- und Auszahlung bei Wettanbietern und warum manche Methoden mehr Vorteile mit sich bringen als andere. Aufmerksamen Wettfans wird dabei auch aufgefallen sein, dass sich in den letzten Monaten die Verfügbarkeit von und Bestimmungen zu PayPal Sportwetten Einzahlungen bei vielen Wettanbietern im deutschsprachigen Raum stark verändert haben. Eine Besonderheit ist dabei die Bestimmung, dass Guthaben, das aus einer Einzahlung mit PayPal stammt, nur für das Sportwetten-Angebot eines Bookies verwendet werden kann, nicht aber für weitere Games und Angebote. Warum das so ist und bei welchen Buchmachern diese Regel gilt, zeigen wir dir im Folgenden.

PayPal bet365 nur für Sportwetten
Auch beim Traditionsbookie Bet365 gibt es den Hinweis darauf, dass PayPal Wettguthaben nur für Sportwetten genutzt werden kann.

Warum dein PayPal Guthaben nur für Sportwetten gilt

Der Grund für die geänderten Bestimmungen zu PayPal Einzahlungen liegt nicht bei den Bookies, sondern in einer Veränderung der Policy des Zahlungsdienstleisters selbst. Um genau zu sein ist der Grund die Aktualisierung der PayPal-Nutzungsbedingungen vom 21. Oktober 2019. In dem AGB-Zusatz heißt es folgendermaßen:

ii. Nutzung der PayPal-Services im Zusammenhang mit Angeboten, die an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort nicht legal sind, einschließlich mancher Online-Glücksspielangebote. Falls Sie sich unsicher sein sollten, ob ein konkretes Angebot an Ihrem Aufenthaltsort legal ist oder nicht, müssen Sie sich vor der Nutzung der PayPal-Services im Zusammenhang mit dem Angebot von der Legalität vergewissern;

paypal.com/de

Für viele Wettanbieter, die zusätzlich zu ihrem Sportwetten-Angebot auch noch einen Glücksspielbereich mit Games anbieten, war dies der Anlass, PayPal gänzlich aus den Zahlungsmethoden zu kicken. Schon im Vorfeld zu dieser Änderung und unmittelbar danach entfernten Buchmacher wie LeoVegas, Sunmaker oder Betway PayPal gänzlich aus ihren Zahlungsmethoden, um einem Verstoß gegen die neue Bestimmung vorzubeugen. Bei anderen Bookies, wie zum Beispiel bei bet-at-home entschied man sich dafür, PayPal für User aus Deutschland zu sperren (mehr dazu in unserem Beitrag zur bet at home PayPal Einzahlung).

Bet at home Zahlungsmöglichkeiten
Nur noch für User aus Österreich verfügbar: PayPal bei bet-at-home

Andere Bookies wählten aber einen weniger radikalen und user-freundlicheren Weg, indem man PayPal Guthaben einfach auf das Wettangebot beschränkte. So gab es zum Beispiel relativ früh die Ansage, dass man bei Bwin PayPal nur für Sportwetten verwenden könnte. Und das sollte der Maßstab für die meisten Wettanbieter mit PayPal werden.

Wo man weiterhin mit PayPal einzahlen kann

Mittlerweile haben einige, die PayPal ganz verbannt hatten, den Service wieder im Programm (z.B. Betway). Und beim Wett-Riesen Tipico setzt man nicht nur ungebrochen weiterhin auf Deutschlands beliebtesten E-Wallet Service sondern auch noch einen drauf. Wer möchte, kann sich nämlich bei Tipico mit PayPal registrieren. So ist dein Wettkonto von Anfang an mit deinem PayPal Konto verknüpft. Ein- und Auszahlung gehen somit noch einfacher und schneller, als dies ohnehin schon der Fall war. Alle Infos zur Tipico PayPal Registrierung und Einzahlung findest du natürlich bei uns.

Die Tipico PayPal Registrierung
Tipico setzt nicht nur weiterhin auf die PayPal Einzahlung sondern bietet auch eine Registrierung per PayPal an.

Prinzipiell gilt aber dennoch aufgrund der geänderten AGB Bestimmungen des Zahlungsdienstleisters eine Regel: Alle Wettanbieter, die PayPal unter ihren Zahlungsmethoden führen und ihre online Dienste in Deutschland anbieten, müssen nach aktuellem Stand Guthaben aus PayPal Einzahlungen auf das Sportwetten Angebot reduzieren. Dementsprechend wirst du diesen Hinweis entweder bei der Einzahlung selbst schon sehen, oder er ist in den AGBs versteckt. Beachte dabei, dass es länderspezifisch zu Unterschieden kommen kann.

Wenn du also nicht nur die Sportwetten Angebote deines Buchmachers nutzen möchtest, dann solltest du bereits vor deiner ersten Einzahlung die Bestimmungen genau kennen und entsprechend auf Alternativen wie Skrill, MuchBetter oder Neteller setzen.