Bei William Hill mit Paypal einzahlen

Vor allem im deutschen Sprachraum ist Paypal eine äußerst beliebte Online Zahlungsmethode. Der E-Wallet Service steht mittlerweile auch bei den meisten Bookies zur Verfügung, was anfangs durchaus nicht der Fall war. Wie die meisten Buchmacher aus dem englischen Raum setzte auch William Hill bei E-Wallet Einzahlungen zunächst primär auf Services wie Moneybookers (mittlerweile Skrill) oder Neteller. Mittlerweile hat man nun aber auch Paypal im Programm. Leider ist der Bezahlservice jedoch ausgerechnet für Kunden aus Deutschland nicht verfügbar, obwohl gerade dort sehr viele User auf Paypal zurückgreifen. Der folgende Beitrag ist daher wohl eher für William Hill Kunden aus Österreich interessant. Wir haben uns jedenfalls einmal die Details zur Paypal Einzahlung angesehen.

Paypal William Hill – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 10 €
  • Max. Einzahlungsbetrag: 8.000 €
  • Gebühren/Spesen: keine
  • Bearbeitung: sofort
  • Für Kunden aus Deutschland nicht verfügbar

 

So funktioniert die William Hill Paypal Einzahlung

Die Einzahlung bei William Hill erfolgt sehr einfach und unkompliziert. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr über ein Konto beim Buchmacher verfügt. Die verschiedenen Zahlungsmethoden findet man dann einfach in dem man sowohl in der Desktop- als auch in der Mobilversion auf den prominent platzierten Einzahlungsbutton klickt. Daneben hat man auch immer gleich den aktuellen Kontostand im Blick.

William Hill Einzahlung Button Startseite Mobil

Hat man nun auf den Einzahlungsbutton geklickt, dann eröffnet sich gleich eine Reihe an verschiedenen Zahlungsmethoden, unter anderem eben Paypal. Wie gesagt, für Kunden aus Deutschland ist diese Option leider nicht verfügbar. Als alternative E-Wallet Optionen dürfen wir daher die Neteller Einzahlung oder Skrill Einzahlung empfehlen. Bei diesen Optionen gilt es aber zu beachten, dass manche Bonus-Angebote nicht für Einzahlungen mit Neteller oder Skrill zulässig sind. Die Übersicht über sämtliche William Hill Zahlungsmethoden sieht dann folgendermaßen aus:

William Hill Zahlungsmethoden Übersicht Mobil

Man darf sich bei der Übersichtsdarstellung übrigens nicht von dem grau in grau gehaltenen Design irritieren lassen. Es mag zwar so wirken, als wären die Einzahlungsmethoden nicht verfügbar, durch Klicken auf den jeweiligen Bezahlservice öffnet sich dann aber ganz normal die jeweilige Einzahlungsmaske. Für Paypal sieht das ganze dann folgendermaßen aus:

William Hill Paypal Einzahlungsmaske Mobil

Angenehm ist dabei vor allem, dass man sofort über das Einzahlungsminimum informiert wird, ohne dass man sich durch verschiedene Beträge durcharbeiten muss (Ja, bei manchen Bookies ist das tatsächlich der Fall). Das Maximum liegt für die Einzahlung übrigens bei 8000€ und scheint auf, sobald man diesen Betrag im Eingabefeld überschreitet. Bestätigt man den Betrag dann durch das Klicken des Einzahlungsbuttons, wird man sofort auf die Paypal Verifizierungsseite weiterverwiesen. Der Redirect funktionierte im Selbsttest schnell und unkompliziert. Bei der Verifizierung sind dann einfach die Paypal Kontodaten einzugeben und schon ist die Zahlung bestätigt. Der gewünschte Betrag sollte dann sofort als Guthaben auf dem William Hill Konto aufscheinen.

 

Die Paypal Auszahlung bei William Hill

Wenn ihr euer Paypal Guthaben richtig eingesetzt und erfolgreich gewettet habt, dann wollt ihr natürlich auch euren Gewinn ausbezahlt haben. Bei William Hill erfolgt die Einzahlung über den selben Weg wie die Auszahlung, das heißt wenn ihr schon Paypal als eure Einzahlungsmethode gewählt habt, dann erfolgt auch die Auszahlung über diesen Weg. Im Bereich der Sportwetten Einzahlung und Auszahlung ist dies eine durchaus gängige Verfahrensweise. Der Mindestbetrag für Auszahlungen liegt dabei bei 10€. Das entspricht also dem Einzahlungsbetrag, wobei das Guthaben zuvor jedoch mindestens einmal umgesetzt werden muss. Die Auszahlung selbst erfolgt dann nach Überprüfung eigentlich recht zügig.

>>> Zurück zur Paypal Buchmacher Übersicht