Sportwetten und die Paysafecard

Wie kann ich bei einem online Buchmacher in bar einzahlen? Der einfachste Weg, sein Wettkonto mit Cash aufzuladen, ist mithilfe eines Prepaid-Services. Im Bereich der Sportwetten gibt es dabei eine ganz klare Nummer eins: die Paysafecard. Mittlerweile kann man bei praktisch jedem seriösen online Wettanbieter Paysafecard Einzahlungen durchführen. Dabei kauft man einfach in einer Paysafe Partnerfiliale Guthaben in Form eines 16-stelligen PINs, der dann online bei der Einzahlung angegeben werden muss. Der Vorteil ist, dass Einzahlungen dadurch äußerst effizient und unbürokratisch ablaufen, da keine weitere Anmeldung oder Verifizierung für die Einzahlung notwendig ist.

Top 3 Paysafecard Buchmacher
Logo Bwin
Bwin Paysafecard EinzahlungPaysafecard Bonus ✅ – 100€ Willkommensbonus
Logo Tipico
Tipico Paysafecard EinzahlungPaysafecard Bonus ✅ – 100€ + 10€ risikofreie Wette
MoPlay Logo klein
MoPlay Paysafecard EinzahlungPaysafecard Bonus ✅ – 100% auf Ersteinzahlung

Mittlerweile kann man in mehr als 650.000 Partnerstellen in 46 Ländern Paysafekarten erwerben. Das Guthaben reicht dabei von der 10 Euro Paysafecard bis hin zu maximal 100 Euro.  Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, die Paysafecard für eine Sportwetten Einzahlung anzuwenden. Mit einem MyPaysafecard Konto kann man auch online Guthaben kaufen und ähnlich wie bei einem E-Wallet verwalten. Auf diese Art kann bei bestimmten Buchmachern dann auch eine Paysafecard Auszahlung durchgeführt werden.

Paysafecard Logo
© Paysafecard

Wettanbieter mit Paysafecard

Wir haben uns für euch durch die riesige Anzahl an Buchmachern gekämpft und eine Liste mit jenen Anbietern erstellt, bei der ihr mit Paysafecard einzahlen könnt. Insgesamt haben es inklusive unserer Top 3 Bookies 27 Wettanbieter in unsere Liste geschafft. Um die jeweiligen Konditionen der Buchmacher für eine Einzahlung mit Paysafe zu sehen, klickt einfach auf den Link neben dem Logo.

Alle Paysafecard Buchmacher
10Bet Logo
10Bet Paysafecard Einzahlung
Logo 1xbet
1xbet Paysafecard Einzahlung
Logo 888sport
888sport Paysafecard
Bet3000 Logo
bet3000 Paysafecard Einzahlung
Bet90 Logo
Bet90 Paysafecard Einzahlung
bet at home Sportwetten logo
Bet-at-home Paysafecard
Betano Logo
Betano Paysafecard Einzahlung
Betfair Logo
Betfair Paysafecard Einzahlung
Betfinal Logo
Betfinal Paysafecard Einzahlung
Betstars Logo
Betstars Paysafecard Einzahlung
Betway Logo
Betway Paysafecard Einzahlung
Btty Logo
Btty Paysafecard Einzahlung
Logo Buchmacher Interwetten
Interwetten Paysafecard Einzahlung
Karamba Logo
Karamba Paysafecard Einzahlung
LVBet Logo
LVBet Paysafecard
Logo von Mobilbet
Mobilbet Paysafecard Einzahlung
Mr. Green Logo
Mr. Green Paysafecard
NeoBet Logo
NeoBet Paysafecard Einzahlung
Skybet Logo
Sky Bet Paysafecard
Sportempire Logo
Sportempire Paysafecard Einzahlung
Sportwetten.de Logo
Sportwetten.de Paysafecard Einzahlung
Sunmaker Logo
Sunmaker Paysafecard Einzahlung
Tipwin Logo
Tipwin Paysafecard Einzahlung
Unibet Logo Neu
Unibet Paysafecard
Vbet Logo klein
Vbet MuchBetter
Wetten.com Logo
Wetten.com Paysafecard Einzahlung
William Hill Logo
William Hill Paysafecard
XTip Sportwetten Logo
XTip Paysafecard Einzahlung

Neben den oben genannten Buchmachern bietet auch Ladbrokes eine Paysafecard Einzahlung an, der Buchmacher ist aber im deutschsprachigen Raum weniger weit verbreitet und daher nicht so bekannt wie beispielsweise in Großbritannien. Die Liste zeigt aber eines ganz klar: Nämlich, dass so gut wie alle Buchmacher, die etwas auf sich halten, mittlerweile eine Einzahlung mit Paysafecard anbieten.

Paysafecard als Marktführer im Bereich Prepaid Einzahlungen

Das liegt zum einen daran, dass der Prepaid-Service in den letzten Jahren neben PayPal zu einem der beliebtesten online Zahlungsmittel avanciert ist, zum anderen aber auch daran, dass es kaum Konkurrenz in diesem Segment gibt. Außer CashToCode und einigen hauseigenen Einzahlungsmethoden wie z.B. Tipico Pay gibt es kaum Alternativen zur Paysafecard. Die Tatsache, dass die Paysafecard im Bereich der Sportwetten Zahlungsmethoden fast allgegenwärtig ist, hat natürlich jede Menge Vorteile.

Tipico Einzahlungsmöglichkeiten
Eher die Ausnahme als die Regel: Bei Tipico bietet man mit Tipico Pay noch eine weitere Möglichkeit der Bar Einzahlung an.

So kann man als Kunde sämtliche Buchmacher auf ihre Konditionen für Paysafe Einzahlungen vergleichen und den besten Anbieter für sich finden. Welcher Buchmacher verrechnet Gebühren, wenn man mit Paysafecard einzahlt? Wer hat die besten Limits, die niedrigste Mindesteinzahlung? Bei welchem Buchmacher bekomme ich einen Paysafecard Bonus auf meine erste Einzahlung? Kann ich beim Buchmacher XY mit MyPaysafecard auszahlen? All das sind Fragen, die man sich unbedingt stellen sollte, ehe man seinen Paysafecard Wettanbieter wählt. Im weiteren Verlauf werden wir diese Fragen auch noch beantworten. Zuvor wollen wir uns aber ansehen, wie die Paysafecard überhaupt funktioniert und wie man sie beim Buchmacher für die Aufladung des Wettkontos verwenden kann.

Wie funktioniert die Paysafecard im Detail?

Um bei einem Wettanbieter eine Einzahlung via Paysafecard tätigen zu können, benötigt ihr einen 16-stelligen Code, den ihr auf eurer gekauften Karte (entweder im Scheckkartenformat oder als Bon) findet. Die meisten Bookies haben ein Minimum von 10 Euro für eine Paysafecard Einzahlung, manche Buchmacher bieten aber auch eine Mindesteinzahlung von 1 Euro an. In der Regel muss man den gewünschten Einzahlungsbetrag zuerst in einer Maske des Buchmachers eintragen. Erst danach wird man zu einem Fenster weitergeleitet, wo man dann den Paysafe PIN eintippt. So sieht das Redirect Fenster aus:

888sport Paysafecard Redirect Zahlungsbestätigung Mobil
Einfach und unkompliziert – die Sportwetten Einzahlung mit dem 16-stelligen Paysafe PIN

Sobald ihr den Paysafecard PIN eingetippt habt, sollte das Geld auf eurem Wettkonto aufscheinen. Somit müsst ihr beim Zahlungsvorgang keine persönlichen Daten angeben bzw. hat der Buchmacher keinen Bank-Kontakt von euch. Diesen benötigt ihr dann aber meistens für die Auszahlung. Die Sicherheit der Paysafecard Einzahlung besteht somit vor allem in der Anonymität, da ihr keine persönlichen Daten oder Konto-Informationen für einen online Einkauf benötigt. Die Bezahlung ist quasi wie mit Bargeld, nur das dieses in Form des 16-stelligen Codes passiert. Der Betrag einer Paysafekarte kann dabei auch auf mehrere Zahlungen aufgeteilt werden, somit seid ihr bei einer 50 Euro Karte nicht verpflichtet, sofort 50 Euro auf eurem Sportwettenkonto einzuzahlen. Die folgende Piktogramm-Sequenz zeigt noch einmal, wie die Paysafecard im Prinzip funktioniert:

Infos zur Sportwetten Einzahlung mit Paysafecard
© Paysafecard

Eine wichtige Frage ist natürlich, wo man seine Paysafecard überhaupt kaufen kann. Wir haben uns daher einmal sämtliche Partnershops in Österreich, Deutschland und der Schweiz angesehen und für euch in einer Liste zusammengefasst. Eines ist klar: Der Weg zum nächsten Paysafe Partnershop ist nie sehr weit. Und zusätzlich dazu gibt es ja auch noch die Option, PINs online zu kaufen.

Wo kann ich eine Paysafecard kaufen?

Wie eingangs schon erwähnt wurde, gibt es weltweit über 600.000 Partnerfilialen von Paysafecard, bei denen man gegen Bezahlung einen Paysafe PIN im Wert von 10€ bis 100€ kaufen kann. Wir haben deshalb sämtliche Shops, die als Paysafecard Verkaufsstellen gelistet sind, für euch zusammengefasst. Außerdem gibt es auf paysafecard.com die Möglichkeit, jederzeit den nächstgelegenen PSC Shop zu finden. Manche Buchmacher wie Bwin bieten diesen Service sogar in der Einzahlungsmaske an.

Paysafecard Partner Weltweit
© Paysafecard

Paysafecard Parnter in Deutschland

  • Aldi Nord/Süd
  • Deutsche Post
  • Edeka
  • Esso
  • OMV
  • REWE
  • Rossmann
  • Shell
  • WestLotto
  • Aral
  • Avia
  • Cigo
  • Edeka
  • Eni
  • k presse + buch
  • Lotto
  • Media Markt
  • Mobilcom Debitel
  • Netto
  • Penny
  • Press & Books
  • Q1
  • Real
  • Saturn
  • Service Store Deutsche Bahn
  • Tank & Rast
  • The Phone House
  • Total
  • U-Store
  • Vodafone
  • Westfalen
  • wez
  • Wolsdorff

Paysafe Verkaufsstellen in Österreich

  • BP
  • eni
  • Hartlauer
  • Hofer
  • OMV
  • Pagro
  • Pay-Station
  • Post
  • Shell
  • Spar
  • Trafik
  • Avia
  • Billa
  • Libro
  • Lidl
  • Merkur
  • Press & Books
  • SE&PAS
  • Turmöl
  • Unimarkt

Paysafecard Partnerstellen in der Schweiz

  • Aldi Suisse
  • BP
  • Die Post
  • FUST
  • kkiosk
  • PostFinance
  • SBB
  • Shell
  • Tamoil
  • Agip
  • Avec
  • Avia
  • Media Markt
  • Naville
  • Press & Books

Wie kann ich eine Paysafecard online kaufen?

Angesichts dieser umfangreichen Liste an Paysafe Partnern sollte es kein Problem sein, eine Paysafecard gegen Barzahlung im Shop zu kaufen. Derzeit können Paysafekarten im Wert von 10, 15, 25, 30, 50 oder 100 Euro gekauft werden. Neben der Möglichkeit, vor Ort in einem Shop zu kaufen, gibt es auch noch die Option online Paysafecard PINs zu kaufen. Hier kann man auch für mehr Geld Paysafekarten kaufen.

Btty MyPaysafecard Login
Die MyPaysafecard Einzahlung beim Buchmacher Btty

Die Online Services sind dabei je nach Land unterschiedlich. Möchte an aus Deutschland online Paysafecard Guthaben kaufen, dann muss man das via WKV tun. Der österreichische Service heißt epin und von der Schweiz aus kann man entweder via PostFinance oder TWINT online Paysafecards kaufen. Zusätzlich dazu gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit, Guthaben in einem MyPaysafecard Konto zu verwalten.

Bevor wir uns diese Option genauer ansehen, noch ein wichtiger Hinweis: Paysafecard veranstaltet in regelmäßigen Abständen Gewinnspiele, bei denen jede Menge gratis Guthaben verlost wird. Wir haben aus diesem Anlass eine eigene Newsseite eingerichtet, auf der ihr immer rechtzeitig erfährt wann man eine gratis Paysafecard gewinnen kann. So habt ihr immer die Chance, gratis Wettguthaben in Form von Paysafe PINs zu gewinnen.

News und Promotions zu Paysafecard Sportwetten

MyPaysafecard – Die Vorteile eines eigenen Paysafecard Kontos

Wer häufiger mit Paysafecard online bezahlt, für den kann es sich auszahlen, ein MyPaysafecard Konto anzulegen. In einem solchen Konto kann man nämlich Guthaben sammeln und verwalten. Insgesamt kann man zudem auch höhere Beträge als Paysafe Guthaben kaufen und abrufen, wie man anhand der Tabelle unten sehen kann. Der größte Vorteil eines MyPaysafecard Kontos in Bezug auf Sportwetten ist die Tatsache, dass man durch diesen Service bei ausgewählten Buchmachern auch eine Auszahlung mit Paysafecard durchführen kann. Das hat den einfachen Grund, dass für einen MyPaysafecard Account eine Kontoverifizierung notwendig ist. Das ist wiederum ein entscheidendes Kriterium, für eine Auszahlung beim Wettanbieter, da man sich dafür ja immer identifizieren muss und klar sichtbar sein muss, dass das Konto, auf das vom Wettanbieter überwiesen wird, auch mit den Kundendaten übereinstimmt. Durch ein verifiziertes MyPaysafecard Konto ist nun genau das möglich.

MYPAYSAFECARD Limits
Maximaler Betrag pro Zahlung1.000 Euro
Maximales MyPaysafecafd Guthaben5.000 Euro
Jährliches LadelimitUnlimitiert
Jährliches AusgabelimitUnlimitiert

Das MyPaysafecard Konto funktioniert dann im Prinzip wie ein E-Wallet. Man hat sein Guthaben im Konto in Form von Paysafe PINs jederzeit abrufbereit und kann so bequem online bezahlen – und eben auch das Konto aufladen. Und hier gibt es nun auch die Möglichkeit, bei manchen Buchmachern mit einem MyPaysafecard Konto Wettguthaben auszubezahlen. Wie das ganze im Detail funktioniert, das wollen wir uns im Folgenden anhand der Bwin Paysafecard Auszahlung näher ansehen.

Welche Wettanbieter haben eine Paysafecard Auszahlung?

Wir haben es eingangs schon erwähnt: Während die Anonymität der Paysafecard Einzahlung mit dem direkt im Shop gekauften Prepaid-Guthaben ein großes Plus ist, so macht sie leider eine Auszahlung auf den gleichen Weg unmöglich. Hier kommt nun das My Paysafecard Konto ins Spiel. Wer mit PINs aus seinem verifizierten Paysafe Account einzahlt, der kann bei ausgewählten Wettanbietern auch Geld in Form von Paysafecard Guthaben wieder ausbezahlen. Das ist zum Beispiel bei Bwin möglich. Wichtig ist dabei aber, dass die Einzahlung schon vom MyPaysafecard Konto erfolgen muss, da Bwin mit dem Closed-Loop Verfahren arbeitet. Das heißt Einzahlung und Auszahlung müssen über den exakt gleichen Weg erfolgen.

Bwin Einzahlung Auswahl

Leider gibt es neben Bwin kaum weitere Buchmacher mit Paysafecard Auszahlung. Lediglich Bet365, Bet-at-home, MoPlay und Btty haben diesen Service auch im Programm. Wir gehen aber davon aus, dass in Zukunft noch mehr Bookies eine Auszahlung via MyPaysafecard ermöglichen werden. Der Service ist vergleichsweise noch jung und im Bereich der Sportwetten Zahlungsmethoden dauert es oft etwas länger, bis man bei etablierten Systemen umstellt. Für wen eine Paysafecard Auszahlung also ein absolutes Must-Have ist, der ist aktuell wohl bei Bwin am besten aufgehoben.

Allgemeine Infos zum Unternehmen Paysafecard

Das Unternehmen Paysafecard wurde im Jahr 2000 von vier Österreichern gegründet. Bereits damals konnte man für Bargeld 16-stellige Codes kaufen, die man für Zahlungen im Internet verwenden konnte. Damals gab es noch physische Scheckkarten, die man in den Vorverkaufsstellen erwerben konnte. Bereits 2001 wurde der Service der Paysafecard auch in Deutschland angeboten. Seit 2002 sind die Codes auch als E-Voucher erhältlich, wobei die Bons in den Vorverkaufsstellen ausgedruckt werden. Seit dem Jahr 2004 ist es außerdem ebenfalls möglich, Paysafecards online zu kaufen. In den Jahren 2005 und 2006 startete das Unternehmen seine Europa-Expanison, dafür gab es auch eine Förderung er EU.

2007 wurden erstmals mehr als 10 Millionen Transaktionen mithilfe der Paysafecard durchgeführt. 2008 und 2009 erfolgten mit dem Erhalt der E-Geld Lizenz sowie der Mastercard-Lizenz wichtige Schritte für die Internationalisierung.Im Jahr 2010 startete die Paysafecard in Übersee durch, in USA und Mexiko wurde die Pre-Paid Methode zuerst gelauncht. Ein Jahr später startete das Unternehmen mit seiner eigenen App durch, 2012 kamen wieder einige neue Länder hinzu.

MyPaysafecard Launch und Kooperation mit Google Play

2013 erfolgte mit dem Start von my paysafecard ein weiterer wichtiger Schritt in der noch jungen Firmengeschichte. Die Einführung des MyPaysafecard Kontos ermöglicht es nämlich Wettfans, bei ausgewählten Buchmachern auch eine Auszahlung mit Paysafe vorzunehmen. Seit 2014 besteht außerdem die Möglichkeit des Erwerbs einer Pre-Paid Mastercard, die wie eine normale Kreditkarte funktioniert. Im Jahr 2015 ist die Paysafecard in 23 verschiedenen Währungen in 43 Ländern der Welt erhältlich. In rund 500.000 Vorverkaufsstellen kann man die Codes erwerben.

2018 eröffnete man mit Paysafe:cash eine weitere Möglichkeit für online Barbezahlungen und im gleichen Jahr konnte man eine Kooperation mit Google Play fixieren. Die Zukunft der Paysafecard sieht also nach aktuellem Stand der Dinge sehr gut aus. Demnach kann man auch davon ausgehen, dass uns die Paysafecard als Online Zahlungsmittel noch lange erhalten bleibt.

Hier geht’s zurück zur Sportwetten Einzahlung Übersicht.

FAQ

Wie funktioniert eine Paysafecard Sportwetten Einzahlung?

Eine Einzahlung beim Wettanbieter mit Paysafecard geht ganz einfach. Man wählt den gewünschten Betrag, den man auf sein Wettkonto überweisen möchte und bestätigt die Einzahlung dann durch die Eingabe des 16-stelligen Paysafe PINs. Der PIN repräsentiert dabei immer das Guthaben auf der Prepaidkarte. Das Paysafecard Guthaben darf dementsprechend nicht geringer sein als der gewählte Einzahlungsbetrag. Nach der Eingabe des PINs ist der Einzahlungsvorgang abgeschlossen und die Einzahlung sofort als Wettguthaben verfügbar.

Wie viel kann ich mit Paysafecard einzahlen?

Im Einzelhandel kann man Paysafekarten mit einem Guthaben von 10, 15, 20, 25, 30, 50 oder maximal 100 Euro kaufen. Dementsprechend ist der Höchstbetrag für eine Einzahlung mit einer Paysafecard, die man bei einer PSC Partnerstelle erworben hat, auf 100 Euro begrenzt. Mit einem online MyPaysafecard Konto kann man jedoch höhere Beträge verwalten und bis zu 1000 Euro auf einmal überweisen.

Kann ich bei einem Wettanbieter mit Paysafecard auszahlen?

Hat man mit einer Paysafecard aus dem Einzelhandel eingezahlt, dann erfolgt die Auszahlung im Normalfall via Banküberweisung. Nur wenige Wettanbieter bieten eine Paysafecard Auszahlung an. Dafür braucht es dann ein MyPaysafecard Konto, auf das der Buchmacher das Wettguthaben überweisen kann.

Ist eine Einzahlung mit Paysafecard sicher?

Die Paysafecard entspricht den höchsten Sicherheitsbestimmungen. Da das Guthaben über den 16-stelligen PIN verschlüsselt ist, muss man bei der Einzahlung keine sensiblen Daten wie z.B. Bank- oder Kreditkartendaten angeben. So wird die Privatsphäre gewahrt und ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert.

Wo kann ich eine Paysafecard kaufen?

Paysafecards werden in über 600.000 Verkaufsstellen weltweit angeboten. Zusätzlich dazu kann man Paysafe Guthaben auch online kaufen. Der Bezahlservice verlost auf seiner Gewinnspiel- und Aktionsseite außerdem in regelmäßigen Abständen gratis Paysafecards.