1xbet Paysafecard

Update 2020: 1xBet erlaubt keine Paysafecard Einzahlung mehr. Der Bezahlservice ist sowohl für Kunden aus Deutschland, als auch für 1xBet User aus Österreich und der Schweiz nicht mehr länger verfügbar. Wir dürfen daher an dieser Stelle auf folgende Wettanbieter verweisen, die nach wie vor eine Einzahlung mit Paysafe oder MyPaysafecard ermöglichen:

Top 3 Paysafecard Buchmacher
Logo Bwin
Bwin Paysafecard EinzahlungPaysafecard Bonus ✅ – 100€ Willkommensbonus
Logo Tipico
Tipico Paysafecard EinzahlungPaysafecard Bonus ✅ – 100€ + 10€ risikofreie Wette
Logo Buchmacher Interwetten
Interwetten PaysafecardPaysafecard Bonus ✅ – 100% bis 100€ mit Paysafe

Das weltweit bekannte Pre-Paid Zahlungsunternehmen Paysafecard spielt in der Sportwettenbranche eine wichtige Rolle. Diese Form der Einzahlung wird gern von Wettfans genutzt, deshalb sollte man bei einem guten Wettanbieter Paysafecard  auch unter den Einzahlungsmethoden finden. 1xbet bietet seinen Kunden diesen wichtigen Service an, wir haben uns daher den Einzahlungsprozess für euch im Detail angesehen. Wir zeigen euch anhand Screenshots eine Schritt für Schritt Anleitung der 1xbet Paysafecard Einzahlung.

Fakten 1xbet paysafe Einzahlen

  • Min. Einzahlungsbetrag: 1 Euro
  • Max. Einzahlungsbetrag: keine Angabe
  • 1xbet verlangt keine Servicegebühr
  • Geld ist sofort auf deinem Wettkonto
  • Keine Auszahlung mit Paysafecard bzw. MyPaysafecard
  • Paysafecard nicht mehr in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar

Auf der Suche nach Buchmachern mit MyPaysafecard Auszahlung? Dann schaut doch mal rein bei unserem Bwin Beitrag und informiert euch über die Bwin Paysafecard Auszahlung. Oder klickt einfach den folgenden Link, um direkt zu Bwin zu gelangen:

Wie funktioniert die Einzahlung?

Wenn du Geld zu 1xbet überweisen willst, um dort das komplette Wettprogramm nutzen zu können, können wir dir die Paysafecard nur empfehlen. Du benötigst keine Konto- oder Kreditkarten-Daten, sondern nur eine 16stellige PIN des Pre-Paid Zahlungsunternehmens. Diese kannnst du in zigtausenden Vorverkaufstellen wie Kiosken oder Tankstellen (oder auch im Internet) kaufen. Nachdem du eine Paysafecard erworben hast, kannst du den Einzahlungsprozess beim Bookie starten. Logge dich ganz normal bei 1xbet ein und gehe auf die Einzahlungsseite. Dort findest du folgenden Möglichkeiten vor:

Start der Paysafecard Einzahlung bei 1xbet

Unter den zahlreichen 1xbet Zahlungsmethoden kannst du die Paysafecard auswählen. Dadurch der Wettanbieter sehr viele unterschiedliche Einzahlungsoptionen im Programm hat, musst du etwas nach unten scrollen. Auf dem Foto erkennst du auch noch Kryptowährungen, denn 1xbet akzeptiert diese zur Einzahlung. Aktuell ist 1xbet einer der wenigen Bitcoin Wettanbieter auf dem Markt. Mit einem Klick auf das Logo des Unternehmens öffnet sich ein Fenster, bei dem du einen Betrag eintippen kannst. Das Minimum liegt bei einem Euro, beachte bitte, dass du dich die komplette Summe deiner Paysafecard verbrauchen musst, du kannst auch einen kleineren Betrag wählen:

Einzahlungssumme für die paysafe Aufladung auswählen

Nach dem Klick auf Bestätigen wirst du zum Abschluss der Einzahlung via Paysafecard bei 1xbet zur Webseite des Pre-Paid Unternehmens weitergeleitet. Dort gibtst du nun die 16-stellige PIN ein, die auf deiner Paysafekarte steht. Folgender Screen erwartet dich:

Screenshot des Abschluss der Paysafekarteneinzahlung bei 1xbet

Danach musst du noch die AGB des Unternehemens akzeptieren sowie auf Bezahlen drücken. Im Anschluss wirst du wieder zu 1xbet zurückgeführt, wo du mit deinem frisch aufgeladenen Geld loslegen kannst. Der Buchmacher verrechnet keine Spesen für die Transkation, somit bekommst du wirklich den eingezahlten Betrag auf deinem Wettkonto gutgeschrieben.

Auszahlung leider nicht verfügbar

Zum aktuellen Zeitpunkt (August 2017) bietet 1xbet leider keine Auszahlung mittels Paysafecard an. Technisch ist dies schon möglich, andere Buchmacher haben diese Funktion bereits im Programm. Eine Auszahlung funktioniert in Zusammenarbeit mit mypaysafecard, einem virtuellen Kundenkonto beim Anbieter. Somit ist es nur eine Frage der Zeit, bis 1xbet hier nachzieht, denn Kunden können so schnell und einfach Geld zur Paysafecard überweisen.