Betstars Paysafecard

Update: Der Auftritt von Betstars war nur von kurzer Dauer. Zwar hat man die Geschäfte von Sky Bet übernommen, das Wettangebot läuft aber wieder über skybet.de und nicht länger über Betstars. Finde hier alle Infos zur SkyBet Einzahlung. Die Links im folgenden Text führen auch aber auch zu SkyBet.

Hierzulande wohl eher aus dem Poker Metier bekannt (Stichwort Pokerstars) hat sich die kanadische Stars Gruppe mit dem Sportsbook Betstars nun auch im Sportwetten-Bereich einen Namen gemacht. Der Bookie besticht durch ein breites Wettangebot und spätestens seit der SkyBet Übernahme durch Betstars dürfte klar sein, dass hier ein gewichtiger und ernstzunehmender Player auf den Markt drängt. Wir haben uns bereits die Betstars Einzahlung im Überblick näher angesehen und wollen nun einen Blick auf die Paysafecard Einzahlung werfen. Der Prepaid Service mit den 16-stelligen Paysafe PINs wird zunehmend beliebter und immer mehr User nutzen diese Art der einfachen und unkomplizierten Einzahlung. Grund genug für uns, diese Methode auch bei Betstars auf ihre Vor- und Nachteile zu überprüfen. Zu Beginn gibt es natürlich wie immer die wichtigsten Fakten im Überblick.

Bestars Paysafecard Einzahlung – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 8€
  • Maximale Einzahlung: 910€*
  • Bearbeitung/Dauer: Sofort
  • Gebühren: 100€ in Gratiswetten
  • Bonus: 100%
  • Auszahlung: Banküberweisung

* Für höhere Limits Kundensupport kontaktieren

Mit Paysafecard Betstars Wettkonto aufladen

Wie ihr vielleicht schon unserem Beitrag zu den unterschiedlichen Betstars Zahlungsmethoden entnehmen konntet, ist der Weg von der Registrierung zur Einzahlung bei Betstars recht schnell erledigt. Es sind nur wenige Schritte notwendig um sein Wettkonto beim Buchmacher zu registrieren. Danach kann man aus einer Reihe von unterschiedlichen Einzahlungsmöglichkeiten wählen.

An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass bei Betstars die Einzahlungsmöglichkeiten länderspezifisch anbietet. So ist zum Beispiel die PayPal Sportwetten Einzahlung nur Usern aus Deutschland vorbehalten. Kunden aus Österreich können den E-Wallet Service nicht verwenden. Bei der Paysafecard gibt es aber zum Glück keine Einschränkungen. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich kann die PrePaid Variante für eine Sportwetten Einzahlung verwendet werden.

Betstars Paysafecard

Kunden aus Österreich haben zusätzlich zur Paysafe Einzahlung auch noch die Möglichkeit den PrePaid Service Neosurf für Einzahlungen zu verwenden. Im Falle der Paysafecard ist das Zahlungsprozedere recht einfach. Habt ihr Paysafe als Methode ausgewählt und den gewünschten Einzahlungsbetrag eingegeben, dann muss die Einzahlung lediglich noch durch die Eingabe des 16-stelligen Paysafecard PINs bestätigt werden. Danach sollte dann der eingezahlte Betrag sofort als Wettguthaben aufscheinen und für Wetten verfügbar sein.

Bis zu 100€ Bonus in Gratiswetten

Sollte es sich dabei um die erste Einzahlung nach der Verifizierung handeln, dann gilt es noch ein paar weitere Aspekte zu beachten. Zum einen gibt es die Möglichkeit vom Willkommensbonus des Buchmachers zu profitieren. Dieser wird in Form von Gratiswetten bis maximal 100€ gutgeschrieben. Zum anderen muss man vor der ersten Einzahlung seine Wettkontodaten noch vervollständigen. Da für die Erstellung des Wettkontos lediglich E-Mail Adresse, Username und Passwort benötigt werden, muss man dann alle weiteren persönlichen Daten (Name, Wohnadresse etc.) noch im Zwischenschritt vor der Einzahlung angeben. In der App des Bookies sieht das ganze folgendermaßen aus:

Betstars Verifizierung vor Einzahlung

Alles in allem ist die Betstars Paysafecard Einzahlung aber denkbar unkompliziert und sehr schnell abgewickelt. Außerdem bietet die Paysafecard einen ganz speziellen Vorteil. Da der Bezahlservice in regelmäßigen Abständen gratis PINs verlost, hat man immer die Möglichkeit gratis Wettguthaben zu gewinnen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden wann immer man eine Paysafecard gewinnen kann.

Auszahlen von Paysafecard Wettguthaben

So einfach die Einzahlung mit der Paysafecard auch ist, eine Auszahlung ist leider bei den meisten Buchmachern nicht möglich. Nur sehr wenige Paysafecard Wettanbieter haben auch eine Auszahlung mittels Paysafe im Programm. Dies geht aber auch nur wenn man über ein MyPaysafecard Konto verfügt, bei dem man Guthaben wie auf einem E-Wallet speichern kann. Die Bwin Paysafecard Auszahlung funktioniert beispielsweise auf diesem Prinzip.

Da man bei Betstars aber diesen Service nicht bietet, müssen Kunden den klassischen Weg der Banküberweisung für die Auszahlung von Wettguthaben gehen. Auszahlungen können dabei ab einem Guthaben von 15€ beantragt werden und dauern in der Regel 3-4 Werktage. Für Auszahlungen mit Banküberweisung werden aber keinerlei Gebühren vonseiten des Buchmachers verrechnet.