Bei Bwin mit Paysafecard einzahlen

Das Online Sportwetten Geschäft ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten kundenfreundlicher und effizienter zu werden. Worum es in diesem Bereich geht ist simpel: Gute Quoten, eine große Wettauswahl, schneller Kundensupport und vor allem eine einfach und sichere Einzahlung auf’s entsprechende Wettkonto.

Hierbei ist man natürlich von den Anbietern abhängig. Neben den Klassikern kommen jedoch immer wieder neue Player auf dem Markt. Einer der aktuell richtig in die Vollen geht ist Paysafecard. In unserem Artikel gibt es dementsprechend alles zur mobilen sowie zur Desktop Einzahlung mit der Paysafecard bei Bwin Sportwetten.

Bwin Paysafecard Einzahlung – Fakten:

  • Mindesteinzahlung 10€
  • Maximaleinzahlung 1000€
  • Es fallen keine Gebühren an
  • Auszahlung möglich (Registrierung bei der Paysafecard)
  • Einbezahlter Betrag ist unmittelbar auf dem Wettkonto
  • Paysafecards sind in 43 Ländern erhältlich
  • alle Bwin Zahlungsmethoden

 

Die mobile Einzahlung

Sportwetten und Smartphones sind einfach unzertrennbar miteinander verbunden. Mehr als die Hälfte der User nutzen Buchmacher wie Bwin nur noch über mobile Endgeräte und deshalb wurde hier angesetzt. Die mobile Einzahlung wurde komplett überarbeitet und sieht jetzt so aus:

einzahlungen bei bwin - alle methoden am smartphone

Hier könnt ihr jetzt bereits auf den ersten Blick erkennen, für welche Methoden es den Willkommensbonus gibt. Früher herrschte oft Chaos, wenn für bestimmte Zahlungsmittel der Bonus nicht verfügbar war, dies ist nun kein Problem mehr. Wir testen für euch die Einzahlung via Paysafecard – einfach auf den Button klicken und schon kommt ihr zur Detailseite:

Bis zu 1000 Euro bei Bwin mit Paysafekarte einzahlen

Nun könnt ihr euren gewünschten Einzahlungsbetrag wählen, von einer Paysafekarte müsst ihr nicht alles einbezahlen, ab einen Minimum von 10€ ist jeder Betrag möglich. Maximal könnt ihr 1.000€ via Pre-Paid-Karte zu Bwin transferieren. Ihr könnt entweder selbst eine Summe eintippen oder über die Buttons die vorausgewählten Beträge anklicken. Über den grünen „Einzahlen“ werdet ihr dann gleich zur Seite der Paysafecard weitergeleitet, wo die Transaktion abgeschlossen wird:

Paysafecard PIN eingeben und Zahlung an Bwin bestätigen

Hier kommt jetzt euer 16-stelliger PIN zum Einsatz, einfach eintippen, AGB akzeptieren und auf Bezahlen klicken. Danach werdet ihr wieder zu eurem Spielerkonto zurückgeschickt, wo euer eingezahlter Betrag auf euch wartet.

NEU: Auszahlung möglich!

Die Einzahlung verläuft ziemlich unkompliziet, wenn ihr euren PIN zur Hand habt. Bwin hat nun auch die Auszahlung mittels Pre-Paid Karte aufgenommen, hierfür müsst ihr aber ein Konto beim Anbieter eröffnen. Auf dieses wird dann euer Geld transfiert. Vom Paysafecard-Konto aus, könnt ihr dann das Geld, beispielsweise auf euer Bank-Konto, überweisen.

Bei Bwin mit Paysafekarte einzahlen

Wie löse ich Desktopeine Paysafekarte ein?

Bwin ist schon lange im Geschäft und einer der größten Online-Sportwetten Anbieter überhaupt. Dementsprechend sind sie auch auf dem neuesten Stand was innovative und sichere Einzahlungsmöglichkeiten angeht. Um in den Genuss der Paysafecard Einzahlung bei Bwin zu kommen ist jedoch zunächst einmal ein Wettkonto notwendig.

Habt ihr dies, dann ist es nicht mehr weit zur ersten Einzahlung mittels Paysafecard auf euer Bwin Wettkonto. Zunächst mit euren Daten einloggen und im oberen Menü auf den gelben Button „Einzahlen“ klicken.

Bwin Einzahlung starten über das Menü

Mit diesem Klick befindet ihr euch bereits direkt im Einzahlungsbereich von Bwin. Neben der Paysafecard Einzahlung könnt ihr hier zwischen zwölf weiteren Optionen wählen. Eine überschaubare, aber durchaus gute Auswahl.

Paysafekarte als Einzahlungsmethode bei Bwin

Um die Paysafecard Einzahlung bei Bwin zu starten einfach auf das Logo klicken. Die Einzelheiten zu den Mindest- und Maximalbeträgen seht ihr bereits, wenn ihr mit dem Cursor auf das Logo fahrt seht ihr diese eingeblendet. Mindesteinzahlung beträgt hierbei 5€ (wurde 2017 auf 10 Euro erhöht) und maximal könnt ihr mit Paysafecard 1000€ einzahlen. Kosten fallen keine an und das Geld sollte innerhalb weniger Momente auf dem Wettkonto sein.

Einzahlungs Limits bei Bwin für die Paysafecard

Nach dem Klick aufs Logo geht es nun los mit der Einzahlung. Wählt einen vorgegebenen Betrag oder entscheidet euch für eine Summe eurer Wahl. Hierbei einfach das freie Feld nutzen und Summe eintragen. Solltet ihr eure erste Einzahlung bei Bwin tätigen, dann habt ihr eventuell noch einen Bonuscode. Gebt diesen im optionalen Bonus-Code Feld an und klickt soweit ihr fertig seid auf  den „Weiter“ Button.

Bwin Payafecard Details mit Beträgen

Wie funktioniert die Paysafecard Einzahlung im Detail?

Seid ihr soweit und es fehlen nur wenige Klicks bis zur finalen Einzahlung gibt es drei Varianten der Zahlung.

3 Möglichkeiten der Paysafecard Einzahlung bei Bwin

Einerseits über den klassischen Weg, wie auf dem Foto zu sehen ist, mittels Eingabe des 16-stelligen PIN. Euren Paysafecard Pin einfach im entsprechenden feld eingeben, die AGB akzeptieren und auf „Bezahlen“ klicken. Schon ist die Transaktion erledigt.

Die zweite Möglichkeit ist die Bezahlung mit euren Paysafecard Konto. Dafür müsst ihr zunächst auf der Homepage des Anbieters ein Konto registrieren. Dafür reicht die Eingabe eurer Daten, eine Mail-Adresse, sowie ein Passwort. Im Anschluss daran könnt ihr in Zukunft, sofern angeboten, eure Paysafecard Transaktionen mit euren Kontodaten erledigen.

Wichtig ist dafür zu sorgen, das Geld auf eurem Konto liegt. Dafür einfach Paysafecard kaufen und den Code in eurem Konto eingeben. Danach liegt das Geld bereit und kann ausgegeben werden. Ihr könnt natürlich so viel ihr wollt einzahlen. Ihr müsst nur vorher die Paysafecards erworben haben.

Die dritte Option ist die Einzahlung mittels scan2pay. Hier gibt es zwei Bedingungen zu erfüllen. Ihr benötigt ein Paysafecard Konto mit Guthaben und zweitens müsst ihr euch die scan2pay App herunterladen.

Bwin scan2pay Einzahlung paysafecard

Sofern ihr die App heruntergeladen habt könnt ihr, wie auf dem Foto zu sehen, den QR-Code mit dieser einscannen, euer Passwort als Verifizierung angeben und schon ist die Bezahlung durch. Einfach, schnell und sicher.

Fazit zur Bwin Paysafecard Einzahlung

Wie wir in unserem Artikel hoffentlich gut beschrieben haben funktioniert die Einzahlung mit Paysafecard wirklich simpel. Paysafecards gibt es an unzähligen Verkaufsstellen wie Trafiken oder Tankstellen zu erwerben, aber auch im Netz.

Danach reicht es in der Regel den 16-stelligen PIN auf den entsprechenden Seiten einzugeben, um eure Einkäufe zu bezahlen. Darüber hinaus könnt ihr noch ein Paysafecard Konto anmelden, dieses mit Guthaben aufladen und später durch Einloggen in euer Konto bezahlen. Als Schmankerl könnt ihr noch die scan2pay App herunterladen und durch einscannen des QR-Code ebenso mit Paysafecard bezahlen. Tolles Angebot und sicherlich zu empfehlen.

Alles zu Sportwetten mit Paysafecard.