Sunmaker Paysafecard

Update: Die Paysafecard Einzahlung bei Sunmaker ist nicht mehr verfügbar. Als PrePaid Alternative gibt es die Möglichkeit, mit Cash2Code einzuzahlen.

Die 16-stelligen Paysafe PINs sind schon längst nicht mehr eine Randerscheinung im Sportwettenbereich. Seit ihrer Einführung hat sich die Paysafecard als probates Zahlungsmittel auch in der Wettanbieterbranche etabliert. Immer mehr Buchmacher bieten daher diesen höchst effizienten PrePaid Service an. Auch beim Wettanbieter Sunmaker sind Paysafecard Einzahlungen möglich. Wir haben uns daher die Konditionen für Sunmaker Paysafecard Einzahlungen einmal genau angesehen um herauszufinden, wie die Methode im Vergleich zu anderen Einzahlungsmöglichkeiten abschneidet. Zu Beginn gibt es wie immer die wichtigsten Fakten zur Einzahlung im Überblick.

Sunmaker Paysafecard – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 1€
  • Maximale Einzahlung: 10.000€
  • Gebühren: Keine
  • Bearbeitung: Sofort
  • Bonus: Ja
  • Auszahlung: Via Banküberweisung

Mit Paysafe Sunmaker Wettkonto aufladen

Der Vorteil der Paysafecard Einzahlung bei Sportwetten liegt auf der Hand. Man kann über den Umweg der Prepaid Karte mit Cash einzahlen. Paysafecards kann man schließlich mittlerweile an fast jeder Ecke kaufen. Zudem ist die Einzahlung äußerst unkompliziert und schnell erledigt. Hat man die Transaktion durch Eingabe des 16-stelligen PINs erst einmal verifiziert, dann ist das eingezahlte Guthaben sofort auf dem Wettkonto verfügbar und kann gespielt werden.

Dazu kommen noch die hervorragenden Konditionen für Sunmaker Paysafe Einzahlungen. Mit einem Rahmen von 1€ bis 10.000€ ist man hier sehr flexibel und der Buchmacher verrechnet keinerlei Gebühren – unabhängig vom Einzahlungsbetrag. Während man bei der Sunmaker PayPal Einzahlung auf einen maximalen Einzahlungsbetrag von 600€ beschränkt wird, können mit der Paysafecard also auch High Roller zu höheren Beträgen mitmischen.

Sunmaker Einzahlung

Im Prinzip gibt es also keinerlei Gründe, die gegen eine Paysafecard Einzahlung bei Sunmaker sprechen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass man gewonnenes Wettguthaben nicht auf die Paysafecard auszahlen kann. Während bei so manchem Paysafecard Sportwetten Anbieter Auszahlungen via MyPaysafecard Konto möglich sind, muss man bei Sunmaker den Umweg über die Banküberweisung gehen.

Die Mindestauszahlung liegt hier bei niedrigen 10€, bei einer Bearbeitungsdauer von zirka 72h – das sind auch absolut akzeptable Konditionen. Für Wettfans, die aber auf eine Auszahlung mit Paysafe pochen, haben wir mit der Bwin Paysafecard einen Alternativvorschlag. Dieser Bookie erlaubt auch Auszahlungen via Paysafecard, sofern man ein registriertes MyPaysafecard Konto hat.

Unser Fazit zur Sunmaker Paysafecard Einzahlung

Abgesehen von der fehlenden Paysafecard Auszahlung gibt es ausschließlich Positives zur Sunmaker Einzahlung mit Paysafe zu sagen. Der Buchmacher beeindruckt vor allem durch großzügige Limits. Die unkomplizierte und gebührenfreie Bearbeitung trägt dann noch das Übrige zur positiven Bewertung bei. Wir können daher der Paysafecard bei Sunmaker ein gutes Zeugnis ausstellen.

Zurück zu allen Sportwetten Zahlungsmethoden.