Rivalo Zahlungsmöglichkeiten

Erst 2013 gegründet konnte sich der Buchmacher Rivalo in den letzten Jahren auf dem europäischen Markt als beliebter Wettanbieter etablieren. Mit ein Grund für die steigende Popularität von Rivalo ist neben den oft überdurchschnittlich hohen Quoten auch die Möglichkeit von Bitcoin Ein- und Auszahlungen. Damit gehört Rivalo zu einem noch relativ elitären Kreis von Buchmachern, die auch eine Sportwetten Einzahlung mit Kryptowährung im Programm haben. Im folgenden Beitrag könnt ihr euch einmal einen genaueren Überblick über alle verfügbaren Zahlungsmethoden bei Rivalo verschaffen. Wie immer stehen dabei die Konditionen für die einzelnen Bezahlvarianten im Vordergrund.

Update: Kunden aus der Schweiz landen seit Dezember 2018 nicht mehr bei Rivalo sondern beim Buchmacher Bahigo. Bahigo bietet im Bereich Sportwetten alle Vorteile von Rivalo, hat aber bei den Einzahlungsmethoden ein paar Änderungen vorgenommen. Wir haben schon jetzt die aktuellen Infos zu den Bahigo Zahlungsmethoden.

Rivalo Einzahlung Übersicht

Rivalo Einzahlung

Verfügt man noch nicht über ein Wettkonto bei Rivalo, dann sollte man sich vor der Erstanmeldung immer informieren, ob die etwaigen Neukundenbonus-Angebote auch für alle Zahlungsoptionen gelten. Oftmals gibt es hier nämlich Einschränkungen und Willkommensboni sind für bestimmte Einzahlungsmöglichkeiten gesperrt. Im Fall von Rivalo gibt es hier gleich einmal eine positive Nachricht. Der Neukundenbonus ist für alle Zahlungsoptionen (inkl. E-Wallets und Bitcoin) zulässig. Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit und damit gleich einmal ein großer Pluspunkt. Dann wollen wir doch gleich einmal einen Blick auf die verschiedenen Bezahlvarianten werfen. Die Hauptkriterien sind dabei die Mindestbeträge, die Bearbeitungsdauer und die Frage, ob eventuell Gebühren anfallen.

Kreditkarten:
  • Visa – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Mastercard – min. 10 € – kein max. Limit – sofort – keine Gebühren
Überweisung:
  • kein direktes online Banking – min. 25 € – kein max. Limit – 3-7 Werktage – keine Gebühren
E-Wallets:
  • Skrill – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Skrill 1-Tap – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Neteller – min. 10 € – max. 5.250 € – sofort – keine Gebühren
  • EcoPayz – min. 10 € – max. 5.000 € – sofort – keine Gebühren
Prepaid Services:
  • Paysafecard – min. 1 € – max. 1.000 € – sofort – keine Gebühren
Kryptowährung:
  • Bitcoin – keine Limits – sofort – keine Gebühren

Rivalo bietet zwar eine breite Auswahl an Bezahlvarianten an (Prepaid, E-Wallet, Kryptowährung…), jedoch ist die Anzahl an Anbietern pro Zahlungsoption etwas gering ausgefallen. Andere Buchmacher wie zum Beispiel 1XBet oder Interwetten sind hier deutlich besser aufgestellt. Vor allem das Fehlen von Paypal ist ein großer Minuspunkt. Für viele Wettfans ist diese Bezahlvariante ein Must-Have und die Entscheidung bei der Auswahl eines Buchmachers fällt daher häufig zugunsten der Wettanbieter mit Paypal aus.

Bitcoin Zahlungsoption Rivalo Mobil Button

Der große Pluspunkt bei Rivalo ist dafür die Verfügbarkeit von Einzahlungen mittels Kryptowährung. Als einer der wenigen Bitcoin Wettanbieter kann Rivalo hier Einzahlungen und Auszahlungen mit Bitcoin anbieten. Obwohl der Kryptozug nach dem großen Hype Ende 2017 etwas an Tempo verloren hat, dürfte Rivalo hier den richtigen Riecher bewiesen haben. Schließlich bleibt die Bitcoin Einzahlung ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal.

Wie kann ich bei Rivalo auszahlen?

Prinzipiell funktioniert die Auszahlung bei Rivalo auf dem selben Weg, auf dem die Einzahlung durchgeführt wird. Das ist bei Online-Buchmachern durchaus Usus. Als Auszahlungsoptionen stehen hierbei mit Ausnahme der Paysafecard Sportwetten Einzahlung auch alle Bezahlvarianten zur Verfügung, die für Einzahlungen verwendet werden können. Zu beachten gilt, dass bei Rivalo 3 Auszahlungen pro Kalenderwoche gebührenfrei sind. Erst ab der 4. Auszahlung innerhalb einer Woche wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro verrechnet.

Wie auch bei der Einzahlung, gibt es bei der Auszahlung unterschiedliche Mindestbeträge. Daher haben wir für euch auch hier noch die wichtigsten Daten im Überlick:

Kreditkarten:
  • Visa – min. 10 € – max. 3.500 € – 3 bis 5 Tage – keine Gebühren
  • Mastercard – min. 10 € – max. 3.500 € – 3 bis 5 Tage – keine Gebühren
Überweisung:
  • kein direktes online Banking – min. 20 € – max. 100.000 € – 3-7 Werktage – keine Gebühren
E-Wallets:
  • Skrill – min. 1 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren
  • Neteller – min. 1 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren
  • EcoPayz – min. 10 € – max. 10.000 € – sofort – keine Gebühren
Prepaid Services:
  • Paysafecard – min. 10 € – max. 15.000 € – sofort – keine Gebühren
Kryptowährung:
  • Bitcoin – min. 10 € – max. 50.000 € – bis zu einer Stunde – keine Gebühren

Positiv fällt bei der Rivalo Auszahlung auf, dass bei Skrill und Neteller die Mindestbeträge für Auszahlungen mit 1 € extrem niedrig sind. Auch sonst sind die Rivalo Auszahlungslimits sehr niedrig angesetzt, was natürlich gerade für E-Wallet User, die mit kleineren Beträgen wetten, eine sehr angenehme Sache ist. Somit kann man sagen, dass Rivalo im Bereich Ein- und Auszahlung durchaus überzeugen kann, wenn auch wichtige Zahlungsmethoden wie z.B. Paypal noch fehlen. Hier könnte der Buchmacher noch nachbessern. Auf der Rivalo Infoseite zu diesem Thema wird unter anderem auch darauf verwiesen, dass man weitere Optionen wie Paypal, MuchBetter u.ä. in näherer Zukunft auch berücksichtigen möchte. Dafür ist die Möglichkeit der Rivalo Bitcoin Einzahlung natürlich ein spitzen Feature. Hier hebt sich der Buchmacher positiv von der Konkurrenz ab.