Sportwetten.de Zahlungsmethoden

Sportwetten.de ist ein Ableger aus dem Hause Cashpoint der deutschen Gauselmann Gruppe und Eishockey- oder Volleyball-Fans vielleicht als Sponsor der DEB Nationalmannschaft bzw. des DVV bekannt. Wie die meisten Bookies im deutschen Sprachraum operiert auch Sportwetten.de mit einer MGA Lizenz aus Malta und so viel können wir verraten: Bei diesem Buchmacher ist der Name Programm. Sportwetten de überzeugt mit einem umfangreichen und ambitionierten Wettprogramm, das kaum Wünsche offen lässt. Grund genug also für uns einmal die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten des Buchmachers unter die Lupe zu nehmen und auf ihre Vorteile und Nachteile zu überprüfen.

Sportwetten.de Logo

Wie kann man bei Sportwetten.de einzahlen?

Seit unserer letzten Übersicht zu den Einzahlungsmethoden bei Sportwetten.de hat sich einiges getan. Der Buchmacher hat zum Beispiel die PayPal Sportwetten Einzahlung aus dem Angebot entfernt, dafür hat man nun mit MuchBetter und Straal zwei neue Optionen, die vor allem für Einzahlungen auf mobilen Endgeräten optimiert sind. Weiters dabei sind natürlich die Klassiker Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paysafecard und Bank Transfer. Seit November 2020 gibt es auch die Möglichkeit, per Trustly Überweisung einzuzahlen.

Die Einzahlungsmethoden bei Sportwetten.de im Überblick
Die Sportwetten.de Zahlungsmethoden 2020

Kreditkarten

  • VISA/Mastercard: min. 10€ – max. 5000€ – keine Gebühren – sofort

E-Wallets

  • MuchBetter: min. 10€ – max. 5000€ – keine Gebühren – sofort
  • Skrill: min. 10€ – max. 5000€ – keine Gebühren – sofort

(Online) Überweisung

  • Klarna Sofort: min. 10€ – max. 50.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Trustly: min. 10€ – max. 5.000€ – keine Gebühren – sofort
  • Banküberweisung: Mindesteinzahlung 10€ – 2-3 Werktage

Prepaid Service:

  • Paysafecard: 10€ – max. 500€ – keine Gebühren – sofort

Lag bei unserem letzten Test das Limit für Einzahlungen für alle Methoden noch bei 1000 Euro, so hat sich seitdem einiges getan. Wer z.B. seine Sportwetten mit Kreditkarte bezahlen möchte, der kann Einzahlungen bis 5000 Euro pro Transaktion tätigen. Bei Einzahlungen mit Klarna liegt das Limit sogar bei 50.000 Euro. Man bietet hier also nun auch entsprechende Limits für High Roller an. Wem das aber zu viel des Guten ist, der kann bei den Kontoeinstellungen unter „Mein Profil“ eigene Limits auf Einzahlungen setzen.

Einzahlungsmenü Sportwetten.de Mobilversion

Während sich bei den Einzahlungsmöglichkeiten viel getan hat, sind wir froh, dass mit der Paysafecard Einzahlung ein alter Bekannter geblieben ist. Während PayPal bei vielen Bookies aufgrund von verschärften Lizenzbestimmungen aus den Zahlungsmethoden verschwindet, bleibt die Paysafecard weiterhin ein verlässlicher Einzahlungspartner. Und das ist auch gut so.

Der Reiz bei Paysafecard Sportwetten liegt nämlich darin, dass man sich Guthaben in Form der 16-stelligen PINs ganz einfach im Supermarkt oder bei anderen Partnerstellen kaufen und somit jederzeit Cash in Online Guthaben umwandeln kann. Aber wer nun glaubt, dass man dank der Paysafecard Sportwetten.de Einzahlung gänzlich anonym wetten kann, der irrt. Du musst dich trotz allem mittels Dokumente-Uploads verifizieren. So stellt der Buchmacher nämlich spätestens bei der Auszahlung sicher, dass keine Geldwäsche oder ähnlicher Betrug stattfinden kann. Das bringt uns auch gleich zum nächsten Punkt.

Sportwetten de Auszahlung – Wettguthaben auszahlen

In Sachen Methoden für die Auszahlung von Wettguthaben beschränkt sich das Angebot von Sportwetten.de auf den Bankweg, sowie auf die Wallet Optionen MuchBetter und Skrill. Um mit letzteren auszahlen zu können, muss aber auch schon die Einzahlung auf dem gleichen Weg erfolgt sein. Wie bereits erwähnt, ist eine Kontoverifizierung bei Sportwetten.de für die Auszahlung obligatorisch.

Mindestauszahlung 10 Euro, keine Gebühren

Die Mindestauszahlung liegt sowohl für Banküberweisungen als auch für MuchBetter/Skrill Auszahlungen bei 10€ und entspricht somit der Mindesteinzahlung für alle verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten. Bevor aber eingezahltes Geld wieder ausbezahlt werden kann, muss es zumindest einmal umgesetzt worden sein.

Bei der Banküberweisung gilt eine Bearbeitungsdauer von 3-5 Werktagen, ehe Wettguthaben ausbezahlt wird. Auszahlungen via MuchBetter oder Skrill erfolgen umgehend, sofern das Wettkonto bereits vollständig verifiziert ist. Sportwetten.de verrechnet keinerlei Gebühren oder Spesen bei Auszahlungen. Für Auszahlungen, die den Betrag von 2330€ übersteigen, muss man erneut Dokumente zu Verifizierungszwecken vorlegen.

Unser Fazit zur Sportwetten de Einzahlung

Zusammenfassend kann man sagen, dass man abgesehen von der etwas geringen Auswahl an Auszahlungsmethoden in Sportwetten.de definitiv einen soliden Buchmacher mit einem guten Wettangebot findet. Wenn du noch mehr zum Thema Sportwetten Zahlungsmethoden erfahren willst, dann lies dir doch noch unsere weiteren Beiträge zu den verschiedenen Bookies durch. Außerdem haben wir uns bereits in einer speziellen Rubrik dem Thema Bitcoin Sportwetten gewidmet. Wir wünschen jedenfalls noch viel Erfolg und Spaß am Wetten!