Bwin Trustly

Mit über 20 Millionen registrierten Kunden weltweit ist Bwin ein unumstrittener Big Player in Sachen Sportwetten. Bei einem so großen Kundenstock muss man natürlich auch darauf schauen, dass man seinen Kunden ein breites Portfolio an Einzahlungsmöglichkeiten bietet. Denn wer hier spart, der verliert. Wer unseren Bericht zu den Bwin Zahlungsmethoden schon gelesen hat, der weiß aber, dass der Wettanbieter auch in puncto Zahlungsmöglichkeiten ein absoluter Vorreiter ist. Unter anderem führt man mittlerweile auch den aufstrebenden online Überweisungsdienst Trustly. Wir haben uns angesehen, wie die Einzahlung bei Bwin mit Trustly funktioniert und zu welchen Konditionen man ein- und auszahlt. Am Anfang steht dabei wie immer ein kurzer Überblick über die wichtigsten Fakten zur Zahlungsmethode.

Bwin Trustly – Fakten

  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Limit: 10.000 Euro
  • Bearbeitung / Dauer: Sofort
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bonus: Kein Bonus bei Einzahlung mit Trustly
  • Auszahlung mit Trustly ab 10 Euro möglich
  • Nur für Kunden aus Deutschland verfügbar

Mit Trustly Bwin Wettkonto aufladen – so geht’s

Aktuell ist die Trustly Einzahlung ausschließlich Kunden mit Wohnsitz in Deutschland vorbehalten. Solltet ihr also aus der Schweiz oder aus Österreich bei Bwin registriert sein, dann dürfen wir an dieser Stelle auf unseren Beitrag zu weiteren Möglichkeiten für eine Bwin Banküberweisung verweisen. Dort gibt es eine Übersicht zur länderspezifischen Verfügbarkeit der Einzahlungsmöglichkeiten. Für Kunden, mit einem deutschen Wettkonto sieht die Auswahl an Zahlungsmethoden folgendermaßen aus:

Bwin Zahlungsmethoden im Überblick
Bei den Einzahlungsoptionen für deutsche Bwin Kunden ganz weit oben: die Sofortüberweisung mit Trustly

Die Einzahlung mit Trustly selbst geht dann denkbar einfach. Man loggt sich mit seinen Bwin Kontodaten ein, klickt auf den gelben Einzahlungsbutton und wählt aus den Zahlungsmethoden Trustly. Das führt einen dann auch direkt zur Einzahlungsmaske, wo man den gewünschten Betrag, mit dem man sein Bwin Konto aufladen möchte, angeben muss.

Positiv fällt dabei auf, dass Bwin die Einzahlungsmaske sehr übersichtlich gestaltet. Man kann via Dropdown optional einen Bonus bzw. Promo Code eingeben und auch die Limits sind noch einmal ersichtlich. Außerdem erfahren wir auch gleich in der Einzahlungsmaske, dass die Überweisung gebührenfrei ist und dass man Trustly auch für Auszahlungen verwenden kann.

Bwin Trustly Einzahlung
Im Screenshot nicht sichtbar sind das Bonuscode-Feld sowie weitere Infos zur Trustly Einzahlung (Limits, Gebühren, Auszahlung etc.).

Solltet ihr übrigens neu bei Bwin sein und erstmalig einzahlen, dann noch kurz eine wichtige Info zum Bonusangebot des Buchmachers. Bwin bietet Neukunden einen Startbonus von bis zu 100 Euro. Bei den Bonusbedingungen gibt es allerdings auch Einschränkungen hinsichtlich der gewählten Zahlungsmethode. Und hier gibt es leider schlechte Nachrichten.

Kein Startbonus bei Trustly Einzahlung

Eine Ersteinzahlung mit Trustly qualifiziert sich NICHT für den Willkommensbonus von Bwin. Wer also auf keinen Fall auf das zusätzliche Startguthaben verzichten möchte, der ist zum Beispiel mit einer Bwin PayPal oder Paysafecard Einzahlung besser beraten. Weitere Einzahlungen danach können dann ja immer noch mit Trustly durchgeführt werden. Über den folgenden Link kommt ihr direkt zum Startbonus von Bwin. Dort findet ihr auch eine Auflistung jener Einzahlungsmöglichkeiten, die sich für das Bonusangebot qualifizieren:

Jetzt aber zurück zum Einzahlungsprozedere. Wenn ihr also euren gewünschten Betrag für die Einzahlung gewählt und diesen durch Klicken des grünen Buttons bestätigt habt, dann führt euch Bwin auf sicherem Wege weiter zu Trustly. Bei Trustly müsst ihr dann noch euer Bankinstitut wählen und euch mit euren LogIn Daten für das online Banking anmelden um die Zahlung zu bestätigen.

Unser Fazit zur Bwin Einzahlung mit Trustly

Habt ihr auch das erledigt, dann ist die Einzahlung abgeschlossen und der gewählte Betrag sollte umgehend auf eurem Wettkonto sichtbar und verfügbar sein. Sollte es im Verlauf der Einzahlung zu Problemen kommen, so ist der Bwin Livechat jederzeit für Rückfragen verfügbar – ein wirklich sehr guter Service.

Bwin Trustly Einzahlung bestätigen
Ein Klick auf den grünen Button führt euch zu Trustly. Dort muss man sich nur noch mit seinen Kontodaten einloggen und so die Einzahlung bestätigen.

In Summe können wir zur Bwin Einzahlung ein positives Fazit ziehen – obwohl wir uns natürlich auch gewünscht hätten, dass es den Starterbonus auch bei Trustly Einzahlung gibt. Das Einzahlungsprozedere selbst ist unkompliziert und man ist in wenigen Schritten fertig. Das ganze funktioniert zwar nicht so schnell wie die neue Apple Pay Sportwetten Einzahlung mit Touch oder Face ID, aber im Vergleich mit anderen Überweisungsservices ist Trustly sicher eine der einfacheren Optionen. Ein großes Plus ist natürlich die Tatsache, dass man keine Gebühren zahlen muss. Hier ist Bwin aber generell sehr vorbildlich. Der Buchmacher verrechnet weder bei Einzahlung noch bei Auszahlung Spesen. Dabei bleibt eigentlich nur noch eine Frage zu klären.

Gibt es eine Bwin Trustly Auszahlung?

Ja, Bwin ermöglicht auch Auszahlungen mit Trustly. Das hat unter anderem auch mit den Sicherheitsbestimmungen des Buchmachers zu tun. Bwin arbeitet nämlich mit dem sogenannten Closed Loop Verfahren. Das heißt, die Auszahlung muss über den gleichen Weg wie die Einzahlung erfolgen. Wenn ich also mit Trustly eingezahlt habe, dann ist Trustly auch meine Auszahlungsmethode. So schützt sich Bwin vor möglichen Betrugsversuchen oder vor Geldwäsche.

Bwin Auszahlung
Nicht vergessen: Vor der ersten Auszahlung bei Bwin muss man sein Wettkonto verifizieren!

Das Prinzip Einzahlungsmethode = Auszahlungsmethode mag zwar sehr einfach sein, kann aber in Hinblick auf den Bonus die Sache etwas verkomplizieren. Schließlich können wir den Bonus ja nicht mit einer Trustly Einzahlung holen. Wer sich also den Starterbonus z.B. mit einer Bwin Paysafecard Einzahlung geholt hat, der muss dieses eingezahlte Guthaben zuerst via MyPaysafecard oder Bank Transfer auszahlen. Mit Trustly kann dieses Guthaben leider noch nicht ausgezahlt werden. Das sollte man daher unbedingt beachten, wenn man die Ersteinzahlung durchführt. Bevor wir unseren Bericht beenden, hier noch einmal kurz ein paar Details zur Auszahlung mit Trustly:

  • Mindestauszahlung: 10 Euro
  • Maximaler Auszahlungsbetrag: 10.000 Euro
  • Gebühren / Spesen: Keine
  • Bearbeitung / Dauer: Bis zu 3 Werktage

Alles in allem gibt es aber zu Trustly bei Bwin fast nur positives zu sagen. Die Einzahlung geht schnell und einfach, ist gebührenfrei und man kann auch mit Trustly auszahlen. Die Auszahlung ist schon ab 10 Euro möglich und ist wie die Einzahlung gebührenfrei. Wir finden, das ist ein gutes Angebot und können daher Trustly bei Bwin uneingeschränkt empfehlen.

>>>> zurück zu allen Sportwetten Zahlungsmethoden