888sport Überweisung

Auch wenn viele Wettfans immer häufiger auf E-Wallet Services zurückgreifen, ist die klassische Überweisung noch immer eine sehr populäre Bezahlvariante. Vor allem durch die verschiedenen Transaktionsservices wie z.B. Giropay, Sofort und EPS hat das online Überweisungssystem an Effizienz gewonnen ohne jedoch bei den Sicherheitsstandards einzubüßen. Umso wichtiger ist es daher, dass ein Buchmacher eine breite Auswahl an Überweisungsoptionen anbietet. Im Fall von 888sport ist dies definitiv der Fall. Der Buchmacher mit Sitz in Gibraltar gehört in punkto Überweisungsservices zu den besten am Markt und hat speziell für den deutschsprachigen Raum eine starke Auswahl zu bieten. Bevor wir uns das Überweisungsservice von 888sport im Detail ansehen, gibt es wie immer die wichtigsten Fakten zur Einzahlung im Überblick.

888sport Überweisung – Fakten

  • EPS/Giropay/Sofort Min. Einzahlungsbetrag: 10 €
  • EPS/Giropay/Sofort Max. Einzahlungsbetrag: 3.000 €
  • Gebühren/Spesen: keine
  • EPS/Giropay/Sofort Verarbeitungsdauer: sofort
  • Willkommensbonus: Ja

 

Welche Überweisungsoptionen bietet 888sport an?

Wie bereits eingangs kurz erwähnt bietet 888sport sämtliche online Transaktions-Services für Überweisungen an. Für Kunden aus Deutschland gibt es beispielsweise Giropay und für österreichische Kunden gibt es die Möglichkeit mit EPS schnell und effektiv Geld zu überweisen. Je nach Konto-Informationen und Registrierungsdaten bietet 888sport dann das länderspezifische Service an. Ist man Kunde aus Deutschland wird einem somit Giropay vorgeschlagen – EPS scheint hingegen nicht auf. Ist man Kunde aus Österreich, schlägt einem 888sport vor mit EPS zu überweisen. Im folgenden gibt es eine Liste sämtlicher Online-Überweisungsservices die im deutschen Sprachraum vertreten sind:

  • Giropay: Deutschland
  • EPS: Österreich
  • Idebit: Österreich, Deutschland, Belgien, Bulgarien, Estland, Finnland, Lettland
  • Sofort: Österreich, Deutschland, Niederlande

Im Normalfall sollte euer Bankinstitut bei den länderspizifischen Services Giropay und EPS schon vertreten sein. EPS bietet beispielsweise in Österreich Transaktionen für 25 verschiedene Bankinstitute an. Hier solltet ihr also nicht zu kurz kommen. Sollte euer Bankinstitut dennoch nicht für eine online Überweisung verfügbar sein, könnt ihr immer noch mit der klassischen Option „Telegrafische-Überweisung“ die Bankinfos des Bookies abrufen und dann in eurem Bankinstitut die Einzahlung vornehmen. Bei dieser Form der Einzahlung müsst ihr euch jedoch zirka 5 Werktage gedulden, bis der Betrag in eurem Wettkonto aufscheint.

Wie überweise ich Geld an 888sport?

Um einzahlen zu können muss man logischerweise registrierter 888sport Kunde sein. Habt ihr noch kein Konto, sei an dieser Stelle erwähnt, dass der 888sport Neukundenbonus für Ersteinzahlungen mit Überweisung gilt. Hier muss man also nicht auf den Willkommensbonus verzichten. Seid ihr eingeloggt bzw. registriert, dann funktioniert die Einzahlung ganz einfach. Sowohl in der mobilen als auch in der Desktopversion findet ihr rechts oben einen grünen „Kassa“-Button der sich gut von der orange-schwarzen Umgebung abhebt.

888sport Startseite Mobil Einzahlungsbutton

Tippt bzw. klickt man den Button eröffnen sich sofort sämtliche Bezahlvarianten, wobei die Überweisungsservices länderspezifisch angeboten werden. Für unseren österreichischen Account wurde zum Beispiel gleich EPS für Überweisungen vorgeschlagen. Als zusätzliche Möglichkeit steht auch Sofort zur Verfügung. Die Option die Bankdaten des Bookies für die telegrafische Überweisung abzurufen sucht man in der mobilen Ansicht jedoch vergeblich. Hier wird man nur in der Desktopvariante fündig. Die Einzahlungsmaske für die Online-Überweisung sieht dann folgendermaßen aus:

888sport Überweisung Mobil EPS Einzahlungsmaske

Die Limits kann man dabei jederzeit einsehen. Das Minimum für online Überweisungen liegt mit 10€ im Durchschnitt, das Maximum ist mit 3.000€ vergleichsweise niedrig angesetzt, wobei 888sport auch flexible Limits anbietet, wenn man dem Buchmacher diesbezüglich eine Anfrage schickt. Gleiches gilt übrigens auch für andere Methoden, wie zum Beispiel für die 888sport PayPal oder die 888sport Skrill Einzahlung, zu denen ihr ebenfalls bei uns alle wichtigen Infos findet.

 

 

Habt ihr euren gewünschten Betrag ausgewählt, und eure Einzahlung bestätigt, werdet ihr üblicherweise auf die Online-Transaktionsseite eures Bankinstituts beziehungsweise des Online-Überweisungsservices weitergeleitet. Dort einfach noch einmal die Einzahlung bestätigen und schon sollte der gewünschte Betrag auf eurem 888sport Konto gutgeschrieben sein. Für den Fall, dass es zu Komplikationen kommt, weist 888sport in allen Einzahlungsschritten auch auf die Hotline des Kundensupports hin. Dort sollte man jederzeit Hilfe bekommen sofern man diese benötigt. Hat eure Einzahlung geklappt, steht dem Wetten nichts mehr im Wege. Dann bleibt also nur noch die Frage, wie die Auszahlung bei 888sport erfolgt.

So funktioniert die 888sport Auszahlung mittels Überweisung

wie sonst auch üblich funktioniert die Auszahlung bei 888sport über den Einzahlungsweg. Im Fall der Überweisung erfolgt die Auszahlung dann mittels telegrafischer Überweisung. Dazu muss man beim Bookie einfach seine Bankdaten angeben. Die Mindestauszahlung liegt dabei bei sehr angenehmen 15€ – was für Auszahlungen mittels Überweisung durchaus kundenfreundlich ist. Dafür muss man jedoch eine relativ lange Bearbeitungsdauer in Kauf nehmen. Bei 888sport geht man für Auszahlungen mittels Überweisung von einem Bearbeitungszeitraum von 7-10 Werktagen aus. Dafür hat man dann aber auch die Möglichkeit innerhalb der ersten 3 Tage Bearbeitungsfrist noch die Möglichkeit die Auszahlung zu stornieren. Hierfür werden jedoch Gebühren entrichtet.