Bwin Überweisung

Du willst Geld auf dein Bwin Konto einzahlen? Beim Buchmacher, der zu den besten in der Branche zählt, kannst du mittels vieler verschiedener Zahlungsmethoden dein Wettkonto aufladen. Mittels Überweisung stehen dir drei verschiedene Optionen offen, entweder die Sofortüberweisung, eine Direktüberweisung mit Giropay (EPS-Überweisung in Österreich) oder der Fast Bank Transfer. Alle drei Methoden schicken dein Geld von einem Bankkonto zum Buchmacher.

Bwin Banküberweisung – Fakten

  • Giropay – Min. Einzahlungsbetrag: 10 Euro
  • Giropay – Max. Einzahlungsbetrag: 5.000 Euro
  • Sofortüberweisung – Min. Einzahlungsbetrag: 10 Euro
  • Sofortüberweisung – Max. Einzahlungsbetrag: 2.500 Euro
  • Fast Bank Transfer – Min. Einzahlungsbetrag: 20 Euro
  • Fast Bank Transfer – Max. Einzahlungsbetrag 70.000 Euro
  • Spesen / Gebühren: keine
  • Geld ist ohne Wartezeit auf deinem Konto (außer Fast Bank Transfer)

 

Wie überweise ich Geld an Bwin?

Eine Einzahlung mittels Banküberweisung ist bei Bwin ein absolutes Kinderspiel. Sobald ihr euch mit euren Kundendaten angemeldet habt, braucht ihr nur auf euer Spielerkonto (zum Beispiel mit einem Klick auf den Geldbetrag in der oberen Menüleiste der mobilen Ansicht oder App) zu steuern. Dort werden euch direkt alle möglichen Bwin Einzahlungsmethoden präsentiert:

Große Auswahl bei Banküberweisung bei Bwin

Wie ihr am Bild erkennen könnt, stehen euch drei verschiedene Überweisungsmethoden zur Verfügung. Giropay erweist sich für Kunden als Deutschland als einfachste Methode, da ihr hier direkt von eurem Online-Banking aus operieren könnt. Die Sofortüberweisung funktioniert gleich, auch hier benötigt ihr die Zugangsdaten zu eurem Online Banking, wobei Sofortüberweisung bankenunabhängig funktioniert und somit für mehr Kunden verfügbar ist.

Beim Fast Bank Transfer (minimaler Einzahlungsbetrag liegt bei 20€) überweist ihr Geld mittels normaler Transaktion an eine Kontonummer von Bwin, dieser Vorgang dauert leider einige Werktage, somit empfehlen wir euch die beiden ersten Varianten. Diese sehen wir uns nun im Detail an. Bei einem Klick auf Sofortüberweisung erscheint dieser Bildschirm:

Wie mittels Sofortüberweisung bei Bwin einzahlen?

Hier startet der Einzahlungsprozess bei Bwin mittels Sofortüberweisung. Oben könnt ihr entweder selbst einen Betrag auswählen oder auf einen der drei Buttons mit den vorausgewählten Beträgen klicken. Danach benötigt der Buchmacher noch eure IBAN und den SWIFT (BIC) – Code. Danach klickt ihr auf Einzahlen, wobei ihr dann zu eurer Bank weitergeleitet werdet. Dort könnt ihr die Banküberweisung an Bwin mittels eurer Signatur (PIN oder TAN) abschließen. Danach gelangt ihr zurück zum Buchmacher, wo euch euer Startguthaben bereits erwartet.

Die Giropay Überweisung funktioniert genauso wie die Sofortüberweisung, nur dass Giropay nicht für alle Banken verfügbar ist. Hier solltet ihr vorher prüfen, ob eure Bank Giropay als Zahlungsmethode akzeptiert, bei den großen Banken sollte das kein Problem darstellen. Hier seht ihr den Bildschirm bei der Bwin Giropay Einzahlung:

Banküberweisung mit Giropay bei Bwin Screenshot

Hier müsst ihr ebenfalls den gewünschten Einzahlungsbetrag wählen, sowie eure IBAN und BIC eingeben. Danach schickt euch Bwin zu eurem gewohnten Online-Banking, wo ihr die Transkation mittels eurer Daten perfekt macht. Bwin verlangt für diese Vorgänge keine Spesen, der Buchmacher schenkt euch sogar bei der ersten Einzahlung einen Willkommensbonus. Für alle Kunden von Bwin, die gerne ohne ein Bankkonto einzahlen wollen, empfehlen wir die Bwin Paysafecard Zahlung. Die Prepaid-Karte könnt ihr euch bei einer Vorverkaufsstelle in Deutschland oder Österreich besorgen, bei eurer Einzahlung benötigt ihr dann keine persönlichen Bankdaten.

Auszahlung via Giropay und Sofortüberweisung

Leider müssen wir euch mitteilen, dass aktuell eine Auszahlung mittels dieser beiden Einzahlungsmethoden nicht möglich ist. Hier liegt der Vorteil beim Fast Bank Transfer, diese Methode kann zur Auszahlung bei Bwin verwendet werden. Solltet ihr mittels Giropay oder Sofortüberweisung euer Konto aufladen, müsst ihr trotzdem euer Bankkonto für eine Auszahlung verifizieren lassen. Hier setzt der Buchmacher auf die neuesten Sicherheitsstandards, wobei jede Transaktion händisch und sorgfältig geprüft wird.

Hier gibt’s noch mehr Infos zur Banküberweisung bei Wettanbietern.