Bwin Überweisung

Du willst einfach und sicher Geld auf dein Bwin Konto einzahlen, aber keine zusätzlichen Payment Apps oder ähnliches verwenden müssen? Kein Problem. Bei einem seriösen und angesehenen Buchmacher wie Bwin liegt es auf der Hand, dass neben neueren Sportwetten Zahlungsmethoden wie Paysafecard auch die zuverlässigen Klassiker Kreditkarte und Banküberweisung angeboten werden. Wir haben uns im folgenden Beitrag angesehen, wie du bei Bwin mit Online bzw. Banküberweisung Sportwetten bezahlen und Gewinne auszahlen kannst.

Bwin Einzahlung mit Giropay oder EPS

Per Überweisung Bwin Wettkonto aufladen – so geht’s

Eine Einzahlung mittels Banküberweisung ist bei Bwin entweder per Online Banking mit länderspezifischen Services wie Giropay und eps möglich, oder mit den Services Klarna SOFORT, Rapid Transfer (Skrill) und ONLINEUEBERWEISEN. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, die Bankdaten von Bwin abzurufen und selbst eine Überweisung an den Bookie über die eigene Bank durchzuführen. Die unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten haben alle Vor- und Nachteile, die wir im Detail erläutern werden. Zuerst schauen wir uns aber an, wie Du überhaupt zur Einzahlung mit Banküberweisung gelangst.

Bwin Banküberweisung – Fakten

  • Klarna Sofortüberweisung
    • Mindesteinzahlung: 5 Euro
    • Maximale Einzahlung: 2.500 Euro
    • Bearbeitung / Dauer: Sofort
    • Gebühren: Keine
    • Willkommensbonus: Ja
  • Giropay (Deutschland) / EPS (Österreich)
    • Mindesteinzahlung: 5 Euro
    • Max. Betrag: 5.000
    • Bearbeitung / Dauer: Sofort
    • Gebühren: Keine
    • Willkommensbonus: Ja
  • Rapid Transfer Service by Skrill (Deutschland)
    • Mindesteinzahlung: 5 Euro
    • Max. Betrag: 5.000
    • Bearbeitung / Dauer: Sofort
    • Gebühren: Keine
    • Willkommensbonus: Nein
  • Fast Bank Transfer (Schnelle Banküberweisung)
    • Mindesteinzahlung: 5 Euro
    • Maximaler Betrag: –
    • Spesen / Gebühren: Gebührenfrei
    • Dauer / Bearbeitung: 1 bis 5 Werktage
    • Willkommensbonus: Ja

Anmelden und Einzahlungsmöglichkeiten aufrufen

Sobald ihr euch mit euren Kundendaten angemeldet habt und euer Bwin Konto verifiziert ist, braucht ihr nur auf euer Spielerkonto gehen (zum Beispiel mit einem Klick auf den Geldbetrag in der oberen Menüleiste der mobilen Ansicht oder App). Dort werden euch direkt alle möglichen Bwin Zahlungsmethoden präsentiert. Beachte, dass die Verfügbarkeit bestimmter Zahlungsmethoden je nach Wohnsitz variieren kann.

Bwin Einzahlungsmethoden Deutschland
Neben der Bwin PayPal Einzahlung findest du auch die Sofortüberweisung mit Klarna sowie Giropay und Rapid Transfer als Einzahlungsmöglichkeiten

Wie am Screenshot sichtbar, stehen für User aus Deutschland in der Übersicht der Zahlungsmethoden gleich mehrere Möglichkeiten der Online Sofortüberweisung zur Verfügung. Neben den bereits etablierten Optionen Giropay, eps und Klarna SOFORT gibt es auch den neueren TÜV-geprüften Service ONLINEUEBERWEISEN sowie Rapid Transfer vom Wallet Service Skrill. Zusätzlich dazu gibt es noch die Möglichkeit der sogenannten schnellen Banküberweisung (Fast Bank Transfer), die sich bei näherer Betrachtung als gar nicht so schnell herausstellt. Bei dieser Methode wartest du nämlich 1-2 Werktage, bis dein Wettkonto mit dem entsprechenden Guthaben aufgeladen ist.

Die schnelle Banküberweisung – Bwin Fast Bank Transfer

Beim Fast Bank Transfer (minimaler Einzahlungsbetrag liegt bei 5€) überweist Du Geld mittels normaler Transaktion an eine Kontonummer von Bwin. Dieser Vorgang dauert leider 1-2 Werktage, somit empfehlen wir Dir tendenziell eher zur Einzahlung mit Sofortüberweisung.

Bwin schnelle Banküberweisung mit Fast Bank Transfer Konditionen

Bwin Einzahlung mit Sofort by Klarna

Um dein Wettkonto mit einer Sofort Überweisung aufzuladen, klicke einfach in der Übersicht der Zahlungsmethoden auf das entsprechende Logo. In älteren App Versionen kann es vorkommen, dass Bwin noch immer das alte SOFORT Logo führt und noch nicht auf das pinke Klarna Logo umgestellt hat. Der Anbieter ist in dem Fall der gleiche. Wenn du also auf Sofort geklickt, bzw. getippt hast, dann kommst du umgehend zur Einzahlungsmaske, wo du den Betrag eingibst.

Bwin Einzahlung mit Sofort by Klarna inklusive Konditionen

Hier startet der Einzahlungsprozess bei Bwin mittels Sofortüberweisung. Im oberen Feld kannst Du entweder selbst einen Betrag auswählen oder auf einen der drei Buttons mit den vorausgewählten Beträgen klicken. Danach benötigt der Buchmacher noch deinen IBAN und den SWIFT (BIC) – Code. Danach klickst Du auf den grünen Einzahlen Button, wodurch Du dann zu deiner Bank weitergeleitet wirst. Dort schließt du die Banküberweisung an Bwin mittels deiner Signatur ab (PIN, TAN oder in deiner Banking-App). Gehst du danach zurück zum Buchmacher, dann sollte dein Wettkonto schon mit dem entsprechenden Betrag aufgeladen sein.

Die Einzahlung mit Giropay

Die Giropay Überweisung funktioniert genauso wie die Sofortüberweisung, nur dass Giropay als exklusiv auf Deutschland beschränkter Service nicht für alle Banken verfügbar ist. Deshalb solltest Du vorher prüfen, ob deine Bank Giropay als Online Zahlungsmethode akzeptiert. Hier siehst Du den Bildschirm bei der Bwin Giropay Einzahlung:

Bwin Giropay Einzahlung
Die Einzahlungsmaske für Giropay bei Bwin

Hier musst Du nun ebenfalls den gewünschten Einzahlungsbetrag wählen, sowie deinen IBAN und BIC eingeben. Danach schickt dich Bwin zu deinem gewohnten Online-Banking, wo Du die Transaktion mittels deiner Daten abschließt. Bwin verlangt für diese Vorgänge keine Spesen. Der Buchmacher schenkt dir sogar bei der ersten Einzahlung einen Willkommensbonus.

Gibt es bei Bwin eine Auszahlung mit Giropay oder per Sofortüberweisung?

An dieser Stelle müssen wir noch einmal erwähnen, dass alle Services bei Bwin inklusive der Auszahlung nur Kunden mit einem verifizierten Konto zugänglich sind. Solltest du bereits bei Bwin registriert sein und über Guthaben verfügen, dann musst du spätestens vor der Auszahlung deine Identität prüfen lassen. Um die Kontoverifizierung einzuleiten, gehe einfach im Auszahlungsmenü auf den entsprechenden Button:

Bwin Auszahlung und Kontoverifizierung
Vor deiner ersten Auszahlung musst du dein Wettkonto von einem Bwin
Mitarbeiter überprüfen lassen.

Sobald dein Konto dann freigegeben ist, kannst du Gewinne per Überweisung auszahlen lassen. Beachte dabei die sogenannte Closed-Loop Policy des Buchmachers. Wenn du per Überweisung eingezahlt hast, dann erfolgt auch die Auszahlung auf dem Bankweg. Du kannst also nicht einfach mit Giropay einzahlen und Gewinne dann auf dein PayPal Konto übertragen. Der Mindestbetrag für Auszahlungen per Überweisung liegt bei 10 Euro, eine Auszahlung auf dem Bankweg dauert in der Regel 2-4 Werktage. Mehr dazu findest du, wie üblich, in den AGB des Wettanbieters.

Bwin Überweisung – häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Geld auf mein Bwin Konto überweisen?

Für eine online Sofortüberweisung: Klarna SOFORT, Giropay (Deutschland), eps (Österreich), Rapid Transfer (Skrill), ONLINEUEBERWEISEN. Für die schnelle Banküberweisung (Fast Bank Transfer) gilt eine durchschnittliche Wartezeit von 1-2 Werktagen, bis deine Einzahlung als Guthaben auf dem Wettkonto verfügbar ist.

Muss ich mein Wettkonto verifizieren?

Ja, als Wettanbieter mit deutscher Wettlizenz ist Bwin dazu verpflichtet, deine Volljährigkeit umgehend zu überprüfen. Erst mit einem verifizierten Wettkonto kannst du das gesamte Angebot von Bwin nutzen.

Was ist die Mindesteinzahlung bei Banküberweisung?

Für die meisten Einzahlungsmöglichkeiten gilt ein Mindestbetrag von 5 Euro. Dies kann jedoch je nach Wohnsitz variieren.

Wie lange dauert eine Auszahlung mit Banküberweisung bei Bwin?

Bei einer Auszahlung via Banküberweisung dauert es in der Regel 2-4 Werktage, bis das Geld auf deinem Bankkonto landet. Es gibt mit der Sofortüberweisung aber auch eine schnellere Alternative (1-2 Werktage).