Mr Green Überweisung

Immer mehr Sportfans haben in den letzten Jahren das Wettangebot, das sich hinter dem Mann im grünen Anzug verbirgt, für sich. Tatsächlich muss sich das Mr Green Sportsbook im Vergleich mit anderen Buchmachern nicht verstecken. Gute Quoten, viele Märkte und Sportarten, sowie ein solides Livewetten Angebot von Mr Green sprechen für sich. Grund genug für uns, auch die Mr Green Zahlungsmethoden genauer unter die Lupe zu nehmen. Im folgenden sehen wir uns genau an, wie man mittels Banküberweisung bei Mr Green einzahlen kann und worin mögliche Vorteile und Nachteile dieser Bezahlvariante liegen. Wie immer gibt es die wichtigsten Fakten zuerst im Überblick.

Mr Green Überweisung – Fakten

  • Mindesteinzahlung
    • 10€ (alle Überweisungen)
  • Höchstbetrag (Limit)
    • Sofortüberweisung (Klarna): 2.500 €
    • Eps: 10.000 €
    • Giropay: 10.000 €
  • Bearbeitung: sofort
  • Gebühren/Spesen: keine
  • Auszahlung: Ja
  • Bonus: Ja

 

So kann man bei Mr Green mit Online Überweisung einzahlen

Prinzipiell bietet Mr Green drei verschiedene Überweisungsservices an, wobei die Giropay und eps Überweisungen länderspezifisch für Deutschland und Österreich sind und die Klarna Sofortüberweisung für Kunden aus beiden Ländern verfügbar ist. Im wesentlichen unterscheiden sich die Überweisungen in den Limits, da bei der Sofort Überweisung der Höchstbetrag auf 2500€ beschränkt ist. Die Mindesteinzahlung von 10€ ist hingegen für alle Bezahlservices gleich bemessen.

Registriert man sich neu bei Mr Green, dann werden die Einzahlungsoptionen auf das Land, in dem der User wohnhaft ist, abgestimmt. Wenn man sich also zum Beispiel von Österreich aus bei Mr Green registriert, dann bekommt man bei den Einzahlungsoptionen EPS und Paybox vorgeschlagen, Giropay findet man hingegen nicht.

Mr Green Einzahlungsmethoden in der Mr Green App

Die Auswahl der jeweiligen Zahlungsmethode führt dann auch gleich weiter zur Mr Green Einzahlungsmaske. Diese ist sehr einfach gestaltet. Es fehlen jedoch nützliche Information, wie zum Beispiel die Angabe von Limits. Auch einen Link zu den FAQ oder zu einem Livechat sucht man vergeblich. Um herauszufinden, was die Mindest- und Höchstbeträge für die Einzahlung sind, muss man also ein wenig herum probieren. Wie bereits eingangs erwähnt gibt es zwischen der Sofort Überweisung und der länderspezifischen Giropay oder EPS Überweisung Unterschiede bei den Höchstbeträgen. Gebühren bzw. Spesen werden jedoch bei keinem der drei Überweisungsservices verrechnet.

Mr Green EPS Überweisung Einzahlungsmaske

Dass man bei den 1-tap Optionen nicht den Mindestbetrag von 10€ inkludiert, sondern als niedrigste Einzahlung gleich 30€ vorschlägt finden wir etwas unseriös. Hier wäre die tatsächliche Mindesteinzahlung sinnvoller gewesen. Positiv ist jedoch, dass man sich selbst schon bei der ersten Einzahlung gleich ein Limit setzen kann. Damit zeigt man sofort, dass verantwortungsbewusstes Wetten bei Mr Green groß geschrieben wird. Hat man die Einzahlung dann via Online Banking bestätigt, dann sollte der Betrag innerhalb kürzester Zeit auf dem Wettkonto aufscheinen. Ist das nicht der Fall, sollte man als Kunde sofort den Mr Green Support kontaktieren. In der Regel sollte aber bei Einzahlungen mit Online Überweisung nichts schief gehen.

 

Die Mr Green Auszahlung mit Online Überweisung

Wie bei den meisten Buchmachern führt auch die Mr Green Auszahlung über den selben Weg wie die Einzahlung. Das heißt, wenn man mit Banküberweisung eingezahlt hat, wird einem auch diese Methode für die Auszahlung vorgeschlagen. Wichtiges Detail: Mr Green verlangt unabhängig von der Zahlungsmethode für jede Auszahlung eine kleine Gebühr. Bis zu 100€ beträgt diese Gebühr 1€ pro Auszahlung. Bei mehr als 100€ wird 1% des Auszahlungsbetrages als Gebühr verrechnet und bei Auszahlungen ab 1000€ aufwärts fällt ein Fixum von 10€ an Gebühren an. Laut Mr Green sollte es dabei nicht länger als maximal 5 Werktage dauern, bis der gewünschte Betrag überwiesen ist.

Unser Fazit zur Mr Green Überweisung

An sich gibt es bei der Mr Green Überweisung nicht viel zu bemängeln. Zusätzliche Überweisungsservices, wie man sie zum Beispiel vom Bwin Fast Bank Transfer kennt, gibt es zwar bei Mr Green nicht, aber mit den Möglichkeiten der EPS und Giropay Einzahlung, sowie mit der Sofortüberweisung von Klarna ist man durchaus gut aufgestellt.

Abzüge gibt es für die Berechnung der Gebühren bei Auszahlungen. Hier wäre ein prozentueller Anteil für alle Auszahlungsbeträge wünschenswerter als die Fixbeträge von 0 bis 100, bzw. ab 1000€. Außerdem wäre in der Einzahlungsmaske eine Übersicht zu den Limits sowie die 1-Tap Möglichkeit der Mindesteinzahlung von 10€ angemessener. Dass man gleich eine Einzahlung von 30€ vorschlägt, wirkt dann doch ein wenig plump. Mehr Kundenfreundlichkeit wäre hier angesagt.

>>>>>> Alle Methoden der Sportwetten Einzahlung in der Übersicht