Wetten.com Überweisung

Seit 2016 als Online Buchmacher lizenziert, gehört Wetten.com noch zu den jüngeren Sportwettenanbietern der Branche. Damit man auf dem hart umkämpften Wettmarkt nicht unter die Räder kommt, muss man nicht nur ein richtig gutes Sportsbook haben, sondern man muss seinen Kunden auch adäquate Zahlungsoptionen bieten. Natürlich darf da auch nicht die Möglichkeit einer online Überweisung fehlen. Wir haben uns einmal genauer angesehen, wie man in sein Wetten.com Konto mit Online Überweisung einzahlen kann und worin die Vorteile und möglicherweise auch Nachteile dieser Einzahlungsmethode liegen.

Wetten.com Überweisung – Fakten

  • Klarna Sofort
    • Mindesteinzahlung: 20 €
    • Höchstbetrag: 5.000 €
    • Bearbeitung: sofort
    • Gebühren: keine
    • keine Auszahlung für Kunden aus Österreich
  • Entercash
    • Mindesteinzahlung: 20 €
    • Höchstbetrag: 5.000 €
    • Bearbeitung: sofort
    • Gebühren: keine
    • Auszahlung für österreichische Kunden möglich

 

Wie kann man bei Wetten.com mit Überweisung einzahlen?

Von den Überweisungsoptionen her, fehlt uns gleich einmal die Möglichkeit einer Giropay oder eps Überweisung. Viele Wettanbieter bieten für eine Sportwetten Einzahlung aus Deutschland oder Österreich die jeweils länderspezifische Methode an. Bei Wetten.com hatte man zwar zwischenzeitlich diese Online Überweisungsservices im Programm, greift aber mittlerweile wieder auf Klarna Sofort und Entercash zurück. Während die Klarna Sofortüberweisung ein Methode ist, die man sehr häufig bei Buchmachern findet, zählt Entercash noch eher zu den unbekannten.

Die Überweisungsmethoden bei Wetten.com

Auf den ersten Blick wirken beide Möglichkeiten ident, das gilt jedoch nicht, wenn es um die Auszahlung geht. Kunden von wetten com aus Österreich können nämlich nicht mit der Sofortüberweisung auszahlen. Hier bleibt nur die Möglichkeit mit Entercash auszuzahlen. Kleiner Kritikpunkt: Die Mindesteinzahlung von 20€ ist im Vergleich mit anderen Buchmachern relativ hoch angesetzt. Hier hatte man nach dem Start der Wetten.com Plattform noch etwas niedrigere Limits. Dafür fallen nun aber keine Gebühren mehr an, die es anfangs noch gab.

Um Transaktionen durchführen zu können, muss man sich dabei wie üblich mit den Bankdaten einloggen, das gewünschte Konto von dem aus bezahlt werden soll auswählen und schließlich die Transaktion bestätigen. In beiden Fällen wird der Betrag üblicherweise sofort auf das Wettkonto überwiesen. Außerdem hat man bei der ersten Überweisung nach Registrierung die Möglichkeit einen 100% Starter Bonus bis zu 120€. Angenommen wir haben uns für die Sofortüberweisung entschieden, dann sieht die Einzahlungsmaske in der Wetten.com App folgendermaßen aus:

Die Wetten Com Sofortüberweisung in der mobilen App

Hier ist alles sehr schlicht gehalten und denkbar unkompliziert gestaltet. Ein Klick auf den Einzahlungsbutton und schon landet man auf der Klarna Seite, auf der man sich mit seinen Bankdaten einloggen muss. Die Einzahlung erfolgt dann wie üblich mittels TAN Verifizierung.

 

Die Wetten.com Auszahlung mit Überweisung

Hat man erfolgreich sein Sportwissen unter Beweis gestellt und seine Wetten gewonnen, dann kann man auch gleich zur Auszahlung schreiten. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass Kunden aus Österreich bei Wetten.com ausschließlich mit Entercash auszahlen können. Daher sollte man schon bei der Einzahlung genau wissen, für welche Zahlungsmethode man sich entscheiden will.

Bei der Auszahlung gilt der selbe Mindestbetrag wie bei der Einzahlung, wobei das Guthaben vor Auszahlung zumindest einmal umgesetzt werden muss. Der Maximalbetrag pro Auszahlung beträgt 20.000€. Üblicherweise dauert es bei der Auszahlung via Überweisung etwas länger bis das Geld am Konto ist. Zwischen 1-4 Tage werden von Wettencom für die Auszahlung mittels Überweisung anberaumt.