VBET Zahlungsmethoden

Seitdem der Buchmacher VBET auch unter der neuen Domain vbet.de (statt vbet.com) verfügbar ist, können auch Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Wettkonto beim Wettanbieter eröffnen. Wir haben uns daher einmal die Sportwetten Zahlungsmethoden bei VBET näher angesehen und für euch analysiert wo Vor- und Nachteile einer Einzahlung bei diesem Bookie liegen.

Vbet Einzahlungsmöglichkeiten

VBET Einzahlung nach Registrierung

Als Wettanbieter mit deutscher Wettlizenz gelten bei Vbet etwas strengere Regeln, wenn es um die Registrierung, Verifizierung und erste Einzahlung geht. So überprüft der Buchmacher schon direkt nach der Registrierung deine persönlichen Angaben auf ihre Richtigkeit, um festzustellen, ob du auch wirklich das Kriterium der Volljährigkeit erfüllst. Dabei greift Vbet auf ID-Services von Drittanbietern (z.B. SCHUFA) zurück. Mehr dazu kannst du in unserem Beitrag zum Thema Sportwetten Verifizierung nachlesen.

Bei VBET einzahlen – alle Methoden und Konditionen im Überblick

War deine Registrierung erfolgreich, dann kannst du dein VBET Wettkonto mit insgesamt sechs Zahlungsmethoden aufladen. Leider bietet Vbet mittlerweile keine PayPal oder Paysafecard Einzahlung mehr an. Sollte die Verfügbarkeit dieser Methoden für dich ein entscheidendes Kriterium für oder gegen eine Einzahlung beim Buchmacher sein, dann kannst du ganz einfach bei uns herausfinden, welche Wettanbieter PayPal oder Paysafecard nach wie vor im Programm haben. Ansonsten könnt ihr mit folgenden Alternativen bei VBET einzahlen:

Kreditkarten
  • VISA/Mastercard: min. 10 Euro – max. 5.000 Euro – sofort – keine Gebühren – Auszahlung möglich
Online Überweisung
  • Giropay: min. 1 Euro – max. 10.000 Euro – keine Gebühr – sofort – Auszahlung via Bank Transfer
  • Rapid Transfer: min. 1 Euro – max. 10.000 Euro – gebührenfrei – sofort – Auszahlung via Banküberweisung
E-Wallets
  • Skrill: min. 5 Euro – max. 10.000 Euro – sofort – gebührenfrei – Skrill Auszahlung verfügbar
  • Neteller: min. 10 Euro – max. 5.000 Euro – Sofort – gebührenfrei – Auszahlung mit Neteller möglich
  • MuchBetter: min. 10 Euro – max. 10.000 Euro – sofort – Keine Gebühr – Auszahlung mit MuchBetter möglich

In Summe gibt es also eine überschaubare Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten bei VBET, die aber abgesehen vom Fehlen von PayPal und Paysafecard kaum Wünsche offen lässt. Besonders erfreulich sind die teils sehr geringen Mindesteinzahlungsbeträge, die es Neukunden ermöglichen, das Wettangebot zu testen, ohne dass man größere Beträge bei der ersten Einzahlung überweisen müsste. Wie so eine Einzahlung im Detail funktioniert, das wollen wir uns nun ansehen.

Vbet Einzahlung Screenshot aus der Vbet Mobilversion
Die Einzahlung bei VBET in der mobilen App Version.

Wie funktioniert die VBET Einzahlung?

Um bei Vbet einzahlen zu können, muss deine Volljährigkeit vom Buchmacher bestätigt worden sein. Das passiert aber ohnehin automatisch bei der Registrierung. Wenn du also alle deine persönlichen Angaben richtig eintippst, dann steht einer schnellen Einzahlung direkt nach der Registrierung nichts im Weg.

Time needed: 2 minutes.

Im Folgenden sehen wir uns die VBET Einzahlung anhand einiger Screenshots näher an. Du möchtest mit Kreditkarte Sportwetten bezahlen? Kein Problem, Vbet akzeptiert sowohl VISA als auch Mastercard. Und so zahlst du ein:

  1. Logge dich ein und gehe zur Einzahlung

    Melde dich mit deinen Wettkonto Login Daten beim Bookie an und gehe zur Einzahlung indem du auf das Plus-Symbol neben deinem Kontostand klickst bzw. tippst. Im Gegensatz zu den meisten Bookies musst du jetzt allerdings nicht deine Zahlungsmethode, sondern gleich den Betrag wählen, mit dem du dein Wettkonto aufladen willst. Als Default Ziel für die Einzahlung ist dein Hauptkontostand (=Sportwetten Konto) angegeben. Alternativ gibt es noch ein Konto für Games. Wähle also deinen Einzahlungsbetrag und klicke auf dein „Einreichen“-Button.

    Vbet Einzahlung Betrag wählen

  2. Wähle dein Zahlungsmittel

    Nun siehst du alle dir verfügbaren Einzahlungsmethoden aufgelistet. Wähle für die Einzahlung mit VISA oder Mastercard das entsprechende Icon aus.

    Vbet Zahlungsmethoden

  3. Kreditkartendaten angeben und Einzahlung bestätigen

    Im letzten Schritt musst du nun nur noch einmal den Einzahlungsbetrag bestätigen und deine Kreditkartendaten eingeben. Bestätige dann die Transaktion per Banking App oder TAC SMS, falls du eine Zwei-Faktor Authentifizierung verwendest und dein VBET Wettkonto ist umgehend mit dem entsprechenden Betrag aufgeladen.

    VBet Einzahlung mit VISA oder Mastercard

Für alle VBET Zahlungsmethoden gilt, dass dein Wettkonto sofort aufgeladen wird und dass für keine der verfügbaren Bezahlservices Gebühren verrechnet werden. In dieser Hinsicht können wir der Vbet Einzahlung ein positives Attest ausstellen, wenngleich wir natürlich bei der Konkurrenz tendenziell mehr Optionen vorfinden (siehe zum Beispiel Tipico Einzahlung).

Bei VBET auszahlen – Welche Methoden gibt es?

Bevor du eine Auszahlung beim Buchmacher beantragen kannst, musst du dein Wettkonto vollständig verifizieren (KYC Verfahren). Das heißt, du musst entsprechende Dokumente (z.B. Führerschein/Reisepass Scan) hochladen. Erst wenn der Buchmacher deine Identität zweifelsfrei geprüft hat, kannst du Auszahlungen vornehmen. Eine weitere Voraussetzung dafür ist, dass du mindestens 50% deines eingezahlten Guthabens auf Sportwetten umgesetzt hast.

Mit welchen Methoden kann man bei Vbet auszahlen? Für alle Kunden gilt das sogenannte Closed Loop Verfahren. Das heißt die Auszahlung von Gewinnen erfolgt auf dem gleichen Weg, auf dem du eingezahlt hast. Hast du zum Beispiel per Sofortüberweisung eingezahlt, dann erfolgt auch die Auszahlung auf dem Bankweg. Wenn du hingegen mit Skrill eingezahlt hast, dann werden Gewinne auf das von dir hinterlegte Skrill Konto überwiesen. Bei Auszahlungen die einen Gesamtbetrag von 2000 Euro übersteigen ist eine weitere Verifizierung notwendig. Mehr Infos dazu findet ihr in den AGB des Buchmachers.

VBET Einzahlung – häufig gestellte Fragen

Wie kann ich bei VBET einzahlen?

Für eine Einzahlung bei Vbet.de stehen dir folgende Methoden zur Auswahl:

– Banküberweisung: Giropay, Rapid Transfer (Skrill)
– E-Wallets: MuchBetter, Skrill, Neteller
– Kreditkarte: VISA, Mastercard

Muss ich mich vor der Einzahlung verifizieren?

User aus Deutschland werden bei Neuanmeldung automatisch auf ihre Volljährigkeit geprüft. Danach ist eine Einzahlung möglich. Um das gesamte Wettangebot und vor allem auch die Auszahlung nutzen zu können, ist aber eine umfassende Verifizierung mit Dokumente Upload notwendig.

Wie lange dauert eine Einzahlung bei VBET?

Für alle Einzahlungsmöglichkeiten bei VBET gilt eine sofortige Bearbeitung. Dein Wettkonto wird umgehend aufgeladen, sobald du die Transaktion bei deinem Zahlungsprovider bestätigt hast.

Kann ich mit PayPal bei VBET einzahlen?

Nein, eine PayPal Einzahlung ist leider nicht möglich. Als Wallet-Alternativen bietet Vbet Skrill, Neteller und MuchBetter an.

Gibt es eine Paysafecard Einzahlung bei VBET?

Nein, Einzahlungen mit Paysafecard sind bei diesem Wettanbieter leider nicht möglich.